Hansen und Antonius läuten Post-USA-Zeitalter ein

Patrik Antonius

Die beiden skandinavischen High Roller sind jetzt die Stars der High Stakes Szene.

Cash Game bleibt Cash Game, und High Stakes bleibt High Stakes. Während sich die Amerikaner in diesen Tagen klarzumachen versuchen, welche Welle sie da eigentlich überrollt hat, teilen die Europäer den Kuchen online derweil unter sich auf.

Antonius konnte sich gestern einiges von dem zurückholen, was sein Kumpel Hansen ihm übers Wochenende an hunderttausenden abgenommen hatte.

Antonius absolvierte 126 Hände, davon 66 Hände $300/$600 PLO und 60 Hände $3000/$6000 PLO Hi-Lo.

Gegen Hansen war praktisch jede seiner Hände gut, und damit konnte der Finne $137k einheimsen.

Der Däne versuchte, sich schadlos zu halten. Er loggte sich weiter bei $300/$600 ein und spielte gegen jeden, der dazu bereit war. Trotzdem stand am Ende der Session ein Verlust von $168k.

Insgesamt dürfte das Hansen aber nicht allzu viel Kopfzerbrechen bereiten. Seine Bilanz weist auf Full Tilt immer noch ein Plus von über vier Millionen Dollar aus. Kopfzerbrechen bereitet ihm wohl eher die Frage, ob er das Geld jetzt auch einfach auscashen könnte.

Dagegen hat Antonius, der einen miserablen Start in das Jahr erwischte, inzwischen fast all seine Verluste ausgleichen können. Der Finne war gestern Spieler des Tages, aber auch NoPasaran verbuchte $54k Gewinn.

Die Online-Pokergeschichten fanden auch gestern wieder in Abwesenheit amerikanischer Spieler statt. Dafür wehte ein geradezu frischer Wind durch die virtuellen Card Rooms.

Die erfolgreichsten Spieler auf der ebenfalls amifreien Plattform PokerStars waren gestern K_O_S_T_Y_A (+$47k), 0Human0 (+$36k), vence0r (+$27k) und diemaus36o (+$21k).

Die Verlier waren gestern scout326 (-$48k), FallAtYourFeet (-$40k), podnil (-$27k), Vaga_Lion (-$27k) und thecortster (-$26k).

An den Rails fragen sich bereits die ersten Beobachter, ob Spieler wie Dwan, Cates und Palmer schon im Flugzeug nach Europa sitzen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare