High Stakes Poker Wochenbilanz – Isildur1 gewinnt $1,2 Mio. in 7 Tagen

IMG405

Soviel Action war auf den Highstakes lange nicht. Allein was Ilari Sahamies und Viktor Blom in den vergangenen 7 Tagen ablieferten, erinnerte wirklich an die guten alten Tage, als noch jeder zweite Pot auf den Nosebleed-Limits sechsstellig war. Auch eine andere Nachricht erinnert an die Pokerwelt vor Black Friday.

Die erste Meldung der vergangenen Woche auf den High Stakes galt noch Phil takechip D’Auteuil. Satte $226k machte der Kanadier am Dienstag auf NLHE $25/$50 bis $100/$200.

Doch spätestens ab Mittwoch gehörten die News nur noch zwei Spielern: Ilari Sahamies und Viktor Blom. Die beiden lieferten sich in der Folge Gefechte, wie man sie in dieser Intensität auf den höchsten Limits lange nicht gesehen hatte.

Dabei hatte der Finne, der früher als Ziigmund bekannt war und nun als Ilari_FIN antritt, den eindeutig besseren Start erwischt. Der Schwede Viktor Blom hatte erst $500k von Ronny 1-ronnyr3 Kaiser, Toweliestar und Niki RealAndyBeal Jedlicka eingesammelt und die sofort wieder im $100/$200 PLO an Sahamies weitergereicht. Einige Pötte in dieser Session durchbrachen die 100.000er-Schallmauer, einer schraubte sich gar bis $280k hoch. Nach dieser Session war der ansonsten schwer gebeutelte Sahamies im Monat August mit 1,6 Mio. Dollar vorn.

Damit wäre er der klare Gewinner der vergangenen Wochen gewesen. Aber abgerechnet wird eben erst am Schluss. Denn beim letzten  Showdown zwischen den beiden Skandinaviern am Wochenende wurde Ilari von Viktor regelrecht vom Tisch gepustet.

Innerhalb von 24 Stunden gewann Isildur1 über eine Million Dollar. Die stammten fast ausschließlich von seinem finnischen Kontrahenten aus einer dreistündigen HU $100/$200 PLO Partie.

Blom ist damit ebenso, wie Andreas skjervoj Torbergsen in die Top 5 der Gesamt-Jahres-Gewinner aufgestiegen. Sein unterlegener Gegner hingegen sprach wohl zu Recht vom „biggest Tilt ever“.

In seinem Blog auf coinflip.com schrieb Ilari: „Obwohl ich innerhalb von zwei Tagen schon mit 1,3 Millionen vorn war, fühlte ich mich schon richtig unwohl, als ich die ersten $200k wieder verlor. Warum ich nach $500k Verlust nicht aufgehört habe, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Isildur1 war deutlich besser drauf und ich bin froh, dass das Geld wenigstens bei einem Typ wie ihm gelandet ist und nicht bei irgendwelchen „nit guys“.

Nächste Woche wolle sich Ilari an den $25/ $50 PLO-Tischen wieder herangrinden. Außerdem plane er ein paar Poker-Reisen.

Wer nun allerdings den Punching-Ball für Dominator Viktor Blom spielen soll, bleibt abzuwarten. Vielleicht ja Daniel jungleman12 Cates, der sich mittlerweile in London aufhalten soll.

Doch bevor dieser wieder an den Tischen erscheint, hat er erstmal via Twitter mitgeteilt, was nun aus der Durrrr-Challenge II werden wird.

Er und Tom Dwan, so Cates hätten kürzlich entschieden erst das Schicksal von Full Tilt abzuwarten, bevor eine weitere Hand in diesem Wettkampf gedealt wird. Die Entscheidung bezüglich des Schicksals von Full Tilt fällt übrigens beim nächsten Hearing am 15. September – vielleicht.

Nur zur Erinnerung an alle, die sich gar nicht mehr erinnern können, wie es bei der durrrr-Challenge eigentlich stand:

Daniel Cates führt in der zweiten Auflage gegen Tom Dwan mit $1.251.059 nach 19.335 von 50.000 zu spielenden Händen.

Dwan hingegen führt in der ersten Auflage mit $2.059.719 nach  39.436 von 50.000 zu spielenden Händen gegen Patrik Antonius.

Online High Stakes in Zahlen:

Die Gewinner der vergangenen Woche:

1. Viktor Isildur1 Blom, $1.225.412
2. Andreas skjervoj Torbergsen, $243.321
3. Phil takeachip D`Auteuil, $210.097
4. Alexej Martov, $119.363
5. tr1cky7, $116.184

 

Die Verlierer der vergangenen Woche:

1. Zypherin, $-418.967
2. Gavin gavz101 Cochrane, $-265.926
3. refaelamit, $-170.614
4. Theo TheoJ Jörgensen, $-134.954
5. Terjen Terken89 Augdal, $-131.514

 

Die Gewinner des Jahres 2011:

1. Gus Hansen, $3.941.703
2. Daniel jungleman12 Cates, $1.952.994
3. Alexej NoPasaran Makarov, $1.875.348
4. Viktor Isildur1 Blom, $1.713.274
5. Andreas skjervoj Torbergsen, $1.621.240

 

Die größten Verlierer des Jahres 2011:

1. Tom Durrrr Dwan, $-2.474.309
2. Eugene fishosaurusREX Yanayt, $-1.399.950
3. kagome kagome, $-1.377.281
4. cadillac1944, $-1.336.308
5. Esvedra, $-1.182.259

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare