Online High Stakes - Isildur1 vs. durrrr

Tom Dwan

12 Uhr mittags - High Noon - und bei Full Tilt duellieren sich Isildur1 und sein Lieblingsgegner Tom Dwan. Die Partie: $100/$200 No Limit Hold'em. Der Zweikampf endete wie erwartet.

Wahrscheinlich sollte Isildur1 immer gegen Tom Dwan spielen, wenn es bergab geht wie in den letzten Tagen. Oder überhaupt nur noch. Heute saß er zweieinhalb Stunden mit Dwan am Tisch und nahm ihm in 966 Händen 63.000 ab.

Weil No Limit Hold'em $100/$200 heads-up an sich eine so langsame Angelegenheit ist, spielten die beiden an bis zu fünf Tischen gleichzeitig.

Dabei kam es schnell zu Set-ups, in dem alles andere als ein All-in pre-Flop eine Überraschung gewesen wäre. Auf der anderen Seite zeigten beide Spieler auch, wie nman mit nichts gegen wenig einen großen Pot aufbaut.

Für Isildur1 ein warmer Regen, nachdem er gestern Nacht 4468 Hände gegen Justin Bonomo gespielt und fast $85k verloren hat. Hinzu kamen 1104 Hände gegen jungleman12 mit einem Gewinn von $36k, aber auch $84k Verlust gegen whitelime.

Während Isildur1 weiter Achterbahn fährt, heißt es für durrrr auch in den letzten Tagen hopp oder top. Neben dem Geld, dass er an Isildur1 überweisen musste, verlor Dwan auch knapp $60k auf $200/$400 6-max PLO u. A. gegen Patrik Antonius, Matatuk und Phil Galfond.

Dafür benötigte Dwan am Mittwoch nur 126 Hände, um Brian Townsend heads-up auf PLO $200/$400 fast eine halbe3 Million Dollar abzunehmen. Dagegen benötigte er 2011 Hände, um gegen Cole South weitere $300k zu gewinnen.

Im Replayer sehen Sie einige Hände zwischen durrrr und Isildur1 und einen  $100k Pot, den Dwan gegen Townsend gewann.

Coin Flip.

Noch ein Coin Flip, anders herum, mit demselben Ergebnis.

Ja, nein, doch.

Brian Townsend blufft, aber hier könnte die Straight für Dwan angekommen sein.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare