High Stakes Wochenbilanz – Achtung, die Russen kommen!

vladimir-schmelev
Vladimir Shmelev.

Das laufende Jahr hält mehr und mehr, was es nach dem Restart von FullTilt zu werden versprach. Auf den High Stakes geht die Post ab und ganz vorn mischen nicht nur zwei Russen, sondern auch Phil Ivey und der Schweizer Ronny Kaiser mit. Viktor Blom hingegen ist nach wie vor damit beschäftigt seine wundersam erworbene Bankroll an die Haie zu verfüttern.

Vladimir Shmelev ist in der internationalen Pokerszene spätestens seit 2010 ein Begriff. Als NEKOTYAN mischte er in diesem Jahr auf Full Tilt die Online High Stakes auf und auch live lief es richtig rund.

Der Banker und einstige Schach-Großmeister, der bereits seit 1995 Poker spielt, beendete bei der WSOP 2010 das Players Championship als Zweiter ($963.000) und das 10k Seven Card Stud Championship als Siebenter ($56.000).

Reich hat das Poker Shmelev allerdings schon zwei Jahre vorher gemacht. Im Golden Ring Club in Moskau fand vor allem in den Jahren 2008 und 2009 das größte Underground-Cashgame der Welt statt.

Viele gingen an diesem europäischen Big Game pleite. Einer, der sich dort aber seine millionenschwere Bankroll aufbaute, war Vladimir Schmelev.

Nachdem man den Sankt Petersburger in den vergangenen zwei Jahren kaum auf den Nosebleed Limits gesehen hatte, ist er nun mit voller Kraft zurück. Als GVOZDIKA55 sorgte er dafür, dass vor allem die $200/ $400 PLO-Tische bei PokerStars glühten.

Ilari Sahamies
Konnte Shmelev nicht stoppen - Ilari Sahamies.
 

Shmelev, der eigentlich ein Limit-Spezialist ist, hatte es vor allem am Wochenende immer wieder mit Ilari Sahamies, Ben Ben86 Tollerene, mTw-DaviN, ChaoRen160, Benny toweliestar Spindler, VietRussian und Ben Sauce123 Sulsky zu tun.

Er entschied fünf der zehn teuersten Pötte der vergangenen Woche für sich und ist mit knapp $900k Profit der erfolgreichste Online-Highroller der letzten sieben Tage.

Auch den größten Pot der Woche schaufelte Shmelev in seine Bankroll. Beim $200/ $400 PLO trafen Ilari Ilari_FIN Sahamies, ChaoRen160 und Vladimir GVOZDIKA55 Shmelev aufeinander.

Der Finne erhöhte den Big Blind UTG auf $1.400 und erhöhte das Reraise von Shmelev in Höhe von $4.600 noch einmal auf $15.600. Call des Russen. ChaoRen160, hinter dem der Schwede Mikael Thuritz vermutet wird, gab den Big Blind auf und sah zu, wie sich die beiden Verbliebenen gegenseitigen hochpushten.

Die ersten drei Karten brachten 9 2 Q. Vladimir Shmelev setzte sofort Pot in Höhe von etwa $30k, und nach dem Raise von Ilari in Höhe von $115k lag bald der gesamte Stack ($151k) von GVOZDIKA55 in der Mitte. Call. Der Turn brachte 8 und der River die 9. Showdown:

Shmelev:        

Sahamies:        

Nach dem Turn liegt Ilari hier mit Top Pair und Nutflush Draw noch klar vorn. Doch sein russischer Counterpart hat nach dem Turn die Nase vorn und auch für den River das notwendige Glück. Knapp $335k war dieser teuerste Pot der Woche schwer. Er landete in den Taschen des Bankers aus Sankt Petersburg.

Ebenfalls eine goldene Woche erwischten Shmelevs Landsmann Alexander PostflopAction Kostritsyn, Phil Polarizing Ivey, punting-peddler und der Schweizer Ronny ronnyr37617 Kaiser.

Weiterhin in Geberlaune ist hingegen Viktor Blom. Nachdem er sich nach diversen Niederlagen vorerst von den teuersten Tischen zurückgezogen hatte, war er in der letzten Woche wieder zunehmend aktiv.

viktor blom
Wieder keine gute Woche für Blom.
 

Zwar spielte er nur – für seine Verhältnisse überschaubare – 3.000 Hände, aber am Ende stand wieder ein dickes Minus vor seiner Bilanz. Der Verlust von über 700.000 Dollar bringt ihn auf Platz 2 der Loser-Tabelle und lässt seine Gewinne 2013 immer weiter schrumpfen.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

  • Vladimir GVOZDIKA55 Shmelev, $872.004
  • Phil Polarizing Ivey, $727.116
  • Alexander PostflopAction Kostritsyn, $725.840
  • punting-peddler, $707.575
  • Ronny ronnyr37617 Kaiser, $504.450

Die Verlierer der Woche:

  • Patpatpanda, $-836.040
  • Viktor Isildur1 Blom, $-715.186
  • davin77, $-565.332
  • Erik Erik1223 Sagström, $-364.261
  • Alexandre Alexonmoon Luneau, $-349.244

Die Gewinner 2013:

  • Viktor Isildur1 Blom, $1.976.932
  • Ho SallyWoo Chung, $1.580.052
  • Alexander PostFlopAction Kostritsyn, $1.377.067
  • Phil OMGClayAiken Galfond, $1.358.345
  • Ben Bttech86 Tollerene, $938.162

Die Verlierer 2013:

  • Ben Sauce1234 Sulsky, $-1.771.501
  • Alex IReadYrSoul Millar, $-977.617
  • Gus Hansen, $-753.011
  • Poker_KaMI, $-649.865.
  • Hac trex313 Dang, $-576.552

 

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Paul-Phua1.png

Triple Barrel – Paul Phua auf freiem Fuß, Bellagio überfallen, Micro Millions beendet

Phil Ivey und Andrew Robl helfen dem chinesischen Highroller Paul Phua aus dem Knast, das weltberühmte Bellagio wird von einem Räuber überfallen und der krönende...

29 Juli 2014
assets/de_DE/photos/_resampled/croppedimage12580-ilari-sahamies-26718.jpg

Hand der Woche – Herber Dämpfer für Ilari Sahamies

Einer der erfahrensten und gleichzeitig interessantesten Spieler auf den Highstakes ist der Finne Ilari Ziigmund Sahamies, der seit vielen Jahren zur Weltspitze zählt und kaum...

19 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Von-links-nach-rechts-Paul-Phua-Lo-Shing-Fung-und-Paul-Phua.jpg

Triple Barrel – Chinesische Highroller verhaftet, Online-Pokermarkt rückläufig, Start der Micro Millions 8

Nach dem Abschluss der World Series of Poker rücken in der Pokerwelt wieder andere Themen in den Vordergrund. Wir kümmern uns um die Verhaftung zweier...

17 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-private-table.jpg

Online-Poker in Kalifornien schon diese Woche?

Einer der amerikanischen Indianerstämme versucht, der amerikanischen Regulierung zuvorzukommen und Echtgeld-Poker anbieten. Kann das funktionieren?

15 Juli 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare