High Stakes Poker Wochenbilanz – der König ist zurück

Ivey collage3
In dieser Woche überall zu finden - Phil Ivey.

Oft wurde Phil Ivey in den vergangenen Monaten auf den Online High Stakes nicht gesehen. Wenn er überhaupt unter seinem Nick „RaiseOnce“ auftrat, dann spielte er eher Limit Holdem-Partien, statt sich an den PLO-Tischen mit den Schwergewichten rumzuplagen.

Doch in den vergangenen sieben Tagen hat der High Roller König mal richtig aufs Gas getreten. Mit $768k Profit ist er der größte Gewinner der Woche. Seine favorisiertes Varianten: 2-7 Triple Draw und FLO8.

In der Geschichte des Online-Poker ist er eine nach wie vor fast mythische Figur. Phil Ivey hat in seiner Karriere über 19 Millionen Dollar an den virtuellen Tischen gewonnen (der Zweite in dieser Bilanz ist Patrik Antonius mit lediglich 11 Millionen.) Doch seit dem Black Friday war er auf seinem natürlichen Geläuf nicht mehr häufig in Erscheinung getreten.

Man hätte fast vermuten können, dass seine vorher immer auf „unlimited“ geschätzte Bankroll nicht unerheblich geschrumpft sein könnte.

Doch wer mit einer Million Dollar in ein Casino marschieren kann, um diese in einem reinen Glücksspiel möglicherweise komplett zu verballern, um den kann es noch nicht so schlecht bestellt sein.

Und Ivey scheint auch auf den Nosebleed-Limits im Internet wieder zu alter Form zu finden. Nachdem er bis vor kurzem noch mit $700k in den roten Zahlen stand, hat er nun bei $250k Jahresprofit eine positive Bilanz.

Dabei begann er seine Phil Ivey-Show am Sonntag mit Auftritten in eher exotischen Varianten. Nachdem er sich an den $200/ $400 NLHE-Tischen einen ersten Dämpfer geholt hatte, wechselte er schnell die Taktik und probierte es mit seinen berühmten Allrounder-Fähigkeiten.

Erst spielte er an sieben Tischen gleichzeitig 2-7 Triple Draw und kassierte $115k ab und dann war Kollege Patpatman im Fixed Limit Omaha Hi Lo dran.

In 800 Händen knöpfte er dem Konkurrenten $200k ab, weswegen der nun nicht nur der größte Loser der Woche ist, sondern sich mit über 1,5 Millionen Dollar Minus immer solider in der Verlierer Top 5 für 2012 festsetzt.

Ausnahmsweise mal positiv ($142k) beendete Viktor Isildur1 Blom die vergangene Woche. Vor allem eine Session am Freitag ließ ihn wieder an das „Gute“ im Poker glauben.

Wirklich rund lief es dabei vor allem an den $25/ $50 PLO-Tischen.  Mit einem Buy In von lediglich $40.000 spielte er sich an drei Tischen auf $800k hoch, um dann an die $200/ $400-Tische zu wechseln und da wieder leichte Einbußen hinzunehmen.

Gegen den berühmten Strichcode-Mann, 1Il|1Il|1il| (der immer wieder als reicher Fish ausgemacht wird, in dieser Woche aber Zweiter der Positiv-Bilanz ist) gab es dann auch den größten Pot der Woche:

Nach Raise vom Mystery Man und Call von Blom lagen bereits mehr als $7k im Pot. Der Flop brachte 7 K 3. Nochmal spielte 1Il|1Il|1il| 5.600 an und wieder kam der Call des Schweden.

Der Turn brachte T. Diesmal beantwortete Isildur 1 die zweite Barrel von 14.400 mit einem Raise auf 62.000. 1Il|1Il|1il|  legte noch $26k zum All in nach und bekam natürlich den Call. Der River brachte die 4, Showdown:

1Il|1Il|1il|:        

Viktor Blom:        

Trips für Mr. Strichcode, und $198.029 wanderten in seine Tasche. Auf dem dritten Platz der Wochen-Bilanz findet sich mit Jared Harrington10 Bleznick ein bekannter, aber lange nicht mehr gesehenes High Stakes Spieler.

Der 25-Jährige aus New York war lange Zeit so etwas, wie ein Wonderkid und gewann 2010 auf FullTilt über 2,5 Millionen Dollar. Danach wurde seine Shortstack-Hit and Run-Spielweise stark kritisiert. Am „Big Game“ im Bellagio ließ man ihn genau deshalb erst gar nicht teilnehmen. Doch nun ist er zurück und das mit $400k Gewinn in einer Woche.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

  1. Die Gewinner der Woche:
  2. Phil RaiseOnce Ivey, $768.434
  3. 1Il|1Il|1il|, $567.436
  4. Jared Harrington10 Bleznick, $409.597
  5. LewisFriend, $408.724
  6. Phil MrSweets28 Galfond, $310.277

Die Verlierer der Woche:

  1. Patpatman, $-540.615
  2. Ben Sauce123 Sulsky, $-431.774
  3. The Liar, $-273.310
  4. Joe JoeIngram1 Ingram, $-264.979
  5. Alexander Joiso Kostritsyn, $-212.207

Die Gewinner 2012:

  1. Ben Sauce123 Sulsky, $2.861.043
  2. Andrew EireAbu Grimasson, $2.313.285
  3. Jens Jeans89 Kyllönen, $2.245.758
  4. Phil MrSweets28 Galfond, $2.208.827
  5. Ben Ben86 Tollerene, $2.132.234

Die Verlierer 2012:

  1. Guy Zypherin Laliberte, $-3.033.244
  2. Viktor Isildur1 Blom, $-2.324.173
  3. Patpatman, $-1.559.122
  4. Benny Toweliestar Spindler, $-1.008.270
  5. Ilari Ilari_FIN Sahamies, $-965.885

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare