Online High Stakes: Antonius für $826k rasiert

Patrik Antonius, Ilari Sahamies

434 Hände spielte Antonius gestern und verlor dabei gleich eine ganze Reihe von Stacks. Am Ende standen $826k Verlust.

Antonius spielte zunächst $300/$600 PLO gegen Tom „durrrr" Dwan und Ilari „Ziigmund" Sahamies.

Dwan war schon eine halbe Stunde am Tisch, als Antonius auf den „Seat open" klickte und verließ die Partie nur wenige Hände später.

20 min danach nahm Cole South den Tisch ein, und damit war die Besetzung für diese Session gefunden.

Trotz aller Versuche und mehrfacher Reloads - Antonius' Spiel stand unter einem schlechten Stern. Er verlor schließlich über $800k in nur zweieinhalb Stunden.

Sein Landsmann Sahamies nahm ihm am meisten Geld ab, nicht zuletzt weil er den größten Pot der Session gewinnen konnte - 281k. Insgesamt gewann Sahamies an diesem Tisch etwas mehr als $436k.

Daneben gewann er nochmal $252k in einer Heads-up-Session gegen South und verlor $14k an einem weitern Tisch. Damit belief sich Sahamies' Gesamtgewinn auf $674k für einen einzigen Tag. Damit ist der Finne derzeit er erfolgreichtse Spieler des Jahres mit $1,5 Mio. Gewinn.

Nachdem er zuerst Antonius $257k abgenommen hatte und an einem anderen $100/$200 PLO-Tisch weitere $118k gewinnen konnte, sah es auch für Cole Spouth nach einer äußerst lukrativen Session aus, aber dann machte er den Fehler, gegen Sahamies zu einer $300/$600 PLO-Partie anzutreten. $252k später war sein Gewinn auf $1,5 Mio. geschrumpft.

Dwan, der auch live bei den Aussie Millions zu sehen war, setzte sein Comeback mit weiteren $164k Gewinn fort. Er spielte sowohl NLHE als auch PLO. Damit ist sein Velrust in diesem Jahr auf $240k geschrumpft.

Im Replayer sehen Sie die drei größten Pots der Session. Mehr davon finden Sie bei MarketPulse.

Das falsche Kreuz für Antonius.

South erwischt die Trumpfkarte auf dem Turn.

Endlich mal einer für Antonius.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare