Live- und Onlineturniere – die Vorschau

main event 2

Mit der EPT Berlin steht das wichtigste und größte Pokerturnier Deutschlands vor der Tür, doch zuvor findet in Marbella noch ein weiteres Pokerfestival statt. Onlinespieler werden in den nächsten Wochen ihre wahre Freude haben, denn mit dem PartyPoker Pokerfest und der SCOOP warten gleich zwei große Turnierserien. Wo und wann ihr euch dafür qualifizieren könnt, erfahrt ihr hier.

Online

PartyPoker Pokerfest III: 21. April - 5. Mai:

Das Pokerfest ist die größte Turnierserie auf PartyPoker. Bei der dritten Ausgabe wurde der Turnierplan noch einmal erweitert und die Preispools aufgestockt.

Das bedeutet im Klartext es geht um mehr Geld und es gibt mehr Events. Um genau zu sein 64, in denen insgesamt vier Millionen Dollar garantiert sind.

Die meisten davon sind No-Limit Hold’em Turniere, nur an zwei Tagen (23. und 30. April) wird Pot-Limit Omaha gespielt. Jeden Tag stehen vier Turniere zur Auswahl. Die Buy-ins reichen von gerade mal $0,50 bis hin zu stattlichen $1.060.

Highlight ist natürlich das Main Event am 5. Mai mit einem Buy-In von $640, bei dem sage und schreibe 1.5 Millionen Dollar garantiert sind.

Pokerfest Logo

Auch die Qualifikationsmöglichkeiten sind so vielfältig wie nie zuvor und so hat man die Möglichkeit sich schon ab $0,50 seinen Platz zu sichern. Vielspieler und Ersteinzahler dürfen zudem an einem $10.000 Freeroll teilnehmen. Eine Übersicht über alle Satellites findet Ihr hier.

Weitere Informationen findet ihr auf de.partypoker.com/promotions/pokerfest.html

SCOOP 2013: 12. - 26. Mai

Doch nicht nur auf PartyPoker kommen die Online Grinder im Mai voll auf ihre Kosten, sondern auch auf PokerStars. Die Spring Championship of Online Poker ist neben der WCOOP die wichtigste Turnierserie des Marktführers.

Der große Unterschied ist, dass es bei der SCOOP bei jedem Event drei unterschiedliche Buy-Ins gibt. Der Turnierplan ist sehr vielseitig und so stehen u.a. Zoom, 2-7 Triple Draw, Badugi, Stud und natürlich No-Limit Hold’em Events auf dem Plan. Es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein.

SCOOP Logo1

Auch bei der SCOOP wurde die Anzahl der Turniere von 40 auf 42 erhöht und es wurden extra einige neue Omaha-Varianten wie Courchevel, 5-Card Omaha und 5-Card Omaha Hi-Lo ins Programm mit aufgenommen.

Man darf gespannt sein wie diese von den Spielern angenommen werden.

Den vorläufigen Turnierplan der SCOOP findet ihr im PS-Blog.

Live

Marbella Poker Festival: 8. bis 21. April

Eigentlich ist Marbella ja eher als Nobelort und für seine dekadenten Parties bekannt. Nun will man sich auch in der Pokerszene einen Namen machen und mit dem Marbella Poker Festival könnte das durchaus gelingen.

Sowohl die GSOP, als auch die Circa Poker Tour (CPT) und die WPT National werden in diesem Zeitraum Halt in der Stadt machen und die Pokercracks in Scharen an die Costa del Sol locken. Ergänzt wird das Ganze durch zahlreiche Side Events und Live Satellites.

Wem das zuviel Poker sein sollte, der kann aber auch an einem der wunderschönen Strände entspannen oder dem parallel stattfindenden Mind Sport Festival einen Besuch abstatten und bei einer gepflegten Partie Schach, Backgammon, Scrabble oder Magic The Gathering Abwechslung finden.

GSOP Live Marbella

Natürlich hat man auch die Möglichkeit sich online für die drei Main Events zu qualifizieren. Qualifier für die GSOP findet man bei RedKings, für die CPT bei 888poker und für die WPT National auf bwin.

Alles Weitere gibt es auf www.marbellapokerfestival.com sowie auf www.marbellamindsportsfestival.com

EPT Berlin: 17. - 27. April

Berlin du bist so wunderbar, treffender könnte man es aus Sicht eines Pokerspielers wohl kaum formulieren, denn wer träumt zurzeit nicht davon Mitte April das Main Event des Deutschlandstopps der EPT zu spielen?

Es muss aber nicht immer gleich das Main Event mit dem satten Buy-In von €5300 sein, denn es gilt das Motto dabei sein ist alles. Außerdem stehen weitere 44 Events in den verschiedensten Varianten und Preisklassen zur Auswahl.

Auch als Besucher lohnt sich die Reise auf jeden Fall, denn wann sonst hat man die Möglichkeit den Top Pros und Local Heros auf die Finger zu schauen? Des Weiteren wird es ein buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen Parties geben, wo man neue Kontakte knüpfen und sich austauschen kann.

berlin-pokerfloor

Wer dennoch unbedingt das Hauptturnier spielen will, der kann sich auf PokerStars auch für einen Bruchteil des Buy-Ins qualifizieren. Die Satellites starten schon ab 50FPPs oder €1,10 und in den angebotenen Freerolls kann man sogar völlig kostenlos das Ticket lösen.

Wir werden auf PokerZeit.com natürlich exklusiv von der EPT Berlin berichten. Euch erwarten spannende Interviews, Hintergrundberichte, Tageszusammenfassungen und selbstverständlich Live Updates, sodass ihr immer auf dem Laufenden seid.

Mehr Informationen gibt es auf der EPT-Homepage.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare