Noch eine Nacht, noch eine Million

Ilari Sahamies
An manchen Tagen hilft auch Massage nichts.

Isildur1 marschiert: In der letzten Nacht kam es endlich zu einem schon seit Längerem mit Spannung erwarteten Heads-up.Match zwischen Isildur und Ilari Sahamies.

Schon nach den ersten Online-Begegnungen zwsichen Isildur1 und Tom Dwan war von einem Duell Isildur vs. Ilari die Rede. Allerdings hatte der Schwede ausrichten lassen, der Finne müsse ishc noch ein bisschen gedulden.

Zwar liefen die beiden sich in der Folgezeit ein paaar Mal an verschiedenen High-Stakes-Tischen über den Weg, aber ein Duell Mann gegen Mann kam nicht zustande. Bis gestern.

Sollten Sie jetzt annehmen, ein Treffen zweier so aggressiver Spieler müsste doch zu einigen großen Pots führen, zumal bei $500/$1000 NLHE, so haben Sie Recht.  In den 25 größten Pots wanderten fast zehn Millionen Dollar über die Full Tilt Tische.

Nach 2217 Händen wurde die Partie der Nordeuropäer beendet. Einmal mehr hatte Isildur1 sich durchgesetzt und eine Million Dollar gewonnen.

Damit liegt Isildur1 wieder bei insgesamt vier Millionen Gewinn in diesem Jahr. Sahamies kommt dagegen die zweifelhafte Ehre zu, einer der Weltklassespieler zu sein, die von einem vor kurzem aufgetauchten Online-Spieler ohne Identität auseinander genommen wurden.

Inzwischen hat sich Isildur größeren Respekt erarbeitet, als das irgendjemand im September bei seinem ersten Auftauchen erwartet hatte.

Eienr der wenigen regelmäßigen High-Stakes Sharks, die keine negative Bilanz gegen Isildur1 haben, gehört Phil Ivey, der dem Schweden erst vor zwei Tagen $800k abgenommen hat.

In unserem Replayer sehen Sie die drei größten Pots der Session. Mehr Hände finden Sie in MarketPulse.

Auch Asse halten nicht mehr so wie früher.

Oder doch?

Warum Omaha kein Flop-Spiel ist.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare