Die Besten der Besten bei der NBC Heads-up Championship

Phil Ivey
Wenn bei dieser Überschrift einer nicht fehlen darf, dann er.

64 Spieler und Prominente aus der Pokerwelt und dem Showbusiness sind für die siebte Ausgabe der National Heads-up Poker Championship gemeldet.

Das Buy-in wurde von $20.000 auf $25.000 erhöht, sodass der Gesamtpreispool auf $1,8 Mio. steigt und der Gewinner garantierte $750.000 mitnehmen wird.

Auf der Party des Sponsors godaddy.com am 3. März werden die Erstrundengegner ausgelost. Eine Setzliste gibt es nicht. Das Turnier findet vom 4.-6. März im Cesars Poker Room statt.

Unter den Profis werden u. A. Titelverteidigerin Annie Duke sein sowie Phil Ivey, Phil Hellmuth, Doyle Brunson, Chris Ferguson, Huck Seed, Daniel Negreanu, Erik Seidel, Jennifer Harman, Patrik Antonius, Scotty Nguyen, Chris Moneymaker, Barry Greenstein, Phil Laak, Michael Mizrachi, Tom Dwan, Gus Hansen, Howard Lederer, Antonio Esfandiari und Mike Matusow.

Dabei sind auch die WSOP Main Event Champions der letzten drei Jahre: Jonathan Duhamel, Joe Cada und der Ex-Rentner Peter Eastgate, außerdem die Heads-up Veteranen Eli Elezra, Gavin Smith, Erick Lindgren, David Williams, Allen Cunningham, Ted Forrest, Jason Mercier, Johnny Chan und John Juanda.

Zugesagt haben auch Kara Scott, Greg Raymer, Phil Gordon, Eric Baldwin, David Benyamine, Bertrand Grospellier, Andy Bloch, Joe Hachem, Dennis Phillips, Anette Obrestad und Vanessa Rousso.

Die Riege der Prominenten wird angeführt von Jason Alexander, Don Cheadle, Gabe Kaplan und Jennifer Tilly.

Einige Debütanten werden sich ebenso die Ehre geben, darunter die vom Bluff Magazin und von Cardplayer als Spieler des Jahres ausgezeichneten Tom Marchese und Sorel Mizzi, EPT San Remo Gewinnerin Liv Boeree, WSOPE Sieger James Bord, WPT Borgata Gewinner Dwyte Pilgrim, WSOP 201 Main Event Runner-up John Racener, der WPT Spieler des Jahres Faraz Jaka und EPT Grand Final Gewinner Nicolas Chouity.

Zum ersten Mal dabei sind auch WSOP Spieler des Jahres Frank Kassela, PCA High Roller Champion Eugene Katchalov, NAPT Mohegan Gewinnerin Vanessa Selbst, WSOP 2010 $10k Heads-up Gewinner Ayaz Mahmood, Online-Gigant Phil Galfond und Daniel „jungelman12“ Galfond.

Als Gastgeberin wird „Poker after Dark“ Hostess Leann Tweeden fungieren.

Ein extrem hochkarätiges Feld, das nicht nur NBC-Sportchef Jon Miller begeistert:

„Auch im sieben Jahr haben wir bekannte Persönlichkeiten und die besten Spieler der Welt am Start. Die Zuschauer werden garantiert spannende Duelle erleben. Es gibt kein Heads-up Event, in dem so viele Skills und Talente aufgeboten werden. Wir bringen die Besten zusammen für dieses einzigartige Format.“

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare