Nathan Williams über die 5 größten Fehler auf den Micro Stakes (Video)

Nathan Williams

Nathan “BlackRain79” Williams ist einer der erfolgreichsten Spieler aller Zeiten auf den Micro Stakes. Im Videointerview sagt er euch, welche die fünf größten Fehler sind, die man auf den kleinen Limits machen kann, und wie man diese vermeidet.

Nathan Williams ist der Autor des Buches “How to Crush the Micro Stakes”, welches sich mittlerweile zum Standardwerk für die kleinen Limits entwickelt hat.

Außerdem hat Nathan für die User von PokerZeit.com eine exklusive, vierteilige Strategieartikelserie geschrieben, in der er euch erklärt, wie ihr die Micro Stakes langfristig schlagen könnt.

Die vier Artikel könnt ihr euch hier anschauen:

Die 5 größten Fehler auf den Micro Stakes

#5: Überspielen eines Overpairs gegen einen passiven Gegner

Williams Strategie basiert darauf den Durchschnittsspieler auf den Micro Stakes verstehen zu lernen. Nathan sagte uns im unteren Videointerview: “Wenn dich ein Spieler auf diesen Limits auf dem Turn oder River raist oder reraist, bedeutet das, dass er eine starke Hand hat. Das heißt, wenn du ein Overpair wie Aces oder Kings für Value bettest und dein Gegner den Turn oder River check-raist oder raist, dann solltest du einen Fold in Erwägung ziehen.“

#4: Zu viel Slowplay, zu wenig Value-Betting

Ein weiterer großer Fehler auf den Micro Stakes ist seine starken Hände slowzuplayen, anstatt mit diesen for Value zu betten: „Du kannst gegen passive Spieler keinen großen Pot gewinnen, wenn du diesen nicht selbst aufbaust“, sagt Williams.

#3: Entscheide spätestens auf dem Flop, ob du einen großen Pot spielen möchtest

Nathan sagt: „Wenn du mit einer marginalen Hand bis zum River heruntercallst, verlierst du langfristig eine Menge Geld. Es ist daher wichtig sich schon vor dem Flop einen Plan für den weiteren Verlauf der Hand zu machen und spätestens auf dem Flop zu entscheiden, ob man einen großen Pot spielen möchte oder die Hand besser aufgibt.“

#2: Schlechte Pre-Flop Entscheidungen bringen einen im weiteren Handverlauf in Schwierigkeiten

„Blackrain79“ betont noch einmal: „Das Spiel vor dem Flop ist sehr wichtig. Schlechte Pre-Flop Entscheidungen können dich im weiteren Verlauf der Hand in ernste Probleme bringen. Vermeide es out of Position mit Problemhänden, die leicht domniert sein können wie K-J oder A-8, zu callen.

#1: Lerne es Tilt zu erkennen und zu wissen, wann man aufhören sollte

Laut Williams ist Tilt das größte Problem auf den Micro Stakes und der Grund, warum viele Spieler eine Menge Geld verlieren: „Indikatoren dafür, dass man auf Tilt ist sind mehr Hände und aggressiver als normalerweise zu spielen, sowie eine pessimistische Grundeinstellung. Lerne Tilt zu erkennen und die Disziplin zu entwickeln auf Tilt aufzuhören, um deine Bankroll zu schützen."

Videointerview mit Nathan Williams über die 5 größten Fehler auf den Micro Stakes 

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Janine 2014-10-02 16:33:33

Das Buch von Nathan Williams ist nützlich für alle, die Poker spielen, besonders für Anfänger, da die meisten auf Micro-Stakes zocken. Das ist eben das Spezialgebiet von Nathan “Blackrain79″ Williams. Er hat sechs Millionen Hände und damit mehr als $30.000 Profit gemacht, aufgrund dieser Erfahrungen hat er sein Buch geschrieben.
Auch seine Einführung in den Poker-Jargon ist wirklich toll. Es lohnt sich, diese Buch zu lesen.