Montesino Poker Party wieder gut besucht

Sieger Montesino Gesamtwertung
Gesamtsieger Heinz Richter.

Vom 22.-25. August 2013 fand eine neue Ausgabe der beliebten Poker Party im Wiener Montesino statt. In vier Turnieren mit Buy-Ins von nur €26-€60 waren €34.000 garantiert. Außerdem warteten €4000 auf die besten 30 Spieler in der Gesamtwertung. Das Konzept funktioniert, die Spieler kamen in Scharen.

Das Konzept der Poker Party

Traditionell werden bei der Montesino Poker Party €34.000 auf vier Turniere und €4000 auf die besten 30 Spieler in der Gesamtwertung verteilt.

Die Punktevergabe erfolgt anhand der folgenden Kriterien: Jeder Turnierteilnehmer erhält fünf Punkte. Zusätzlich gibt es noch Punkte für folgende Platzierungen:

  • Platz 1 - 30 Punkte
  • Platz 29 - 2 Punkte
  • Platz 30 - 1 Punkte

Der Preispool wird wie folgt aufgeteilt:

Montesino Poker Party2
Zweite Pokerparty 2013 im Montesino.
  • Platz 1€ 500
  • Platz 2: € 350
  • Platz 3: € 300
  • Platz 4: € 250
  • Platz 5: € 200
  • Platz 6 - 10: € 180
  • Platz 11 - 20: € 150

Eine Frau gewinnt zum Auftakt

Der Startschuss fiel bereits am vergangenen Donnerstag. Beim Auftaktturnier, einem €40 No-Limit Hold’em Rebuy, waren €6.000 garantiert, doch 123 Spieler und 104 Rebuys sorgten dafür, dass am Ende sogar €7056 im Pot lagen.

Bei noch sechs verbleibenden Spielern einigte man sich auf eine Teilung zu gleichen Teilen. Jeder erhielt €875.

Die Ungarin Beata Finok lag zu diesem Zeitpunkt in Führung und wurde zur offiziellen Siegerin erklärt.

Igor Urbanovsky gewinnt das Main Event der Poker Party

Am Freitag fand mit dem Main Event das wichtigste Turnier der Poker Party statt. Das Buy-In betrug €60 und das Montesino garantierte einen Preispool von €20.000.

Dieser wurde erneut übertroffen, denn 253 Spieler stürmten an die Tische und tätigten satte 228 Rebuys.

Sieger Main Event Igor Urbanovsky
Die drei besten im Main Event. Mitte: Igor Urbanovsky.

Somit lagen €24.050 im Preispool, 26 Plätze wurden bezahlt. Erneut kam es bei sechs Spielern zu einem Deal, der dem Slowaken Igor Urbanovsky mit €2530 den größten Anteil am Preispool sicherte.

Nebosa Prvulovic holt Event #3 nach einem Deal

Das letzte große Turnier der Poker Party war ein €26 No-Limit Hold’em. 142 Spieler, und 37 Re-Entries sorgten für einen Preispool von €6720.

Wie schon an den Tagen zuvor einigten sich die letzten Spieler auch hier brüderlich auf eine Teilung zu gleichen Teilen und so  durften die Gastgeber am Ende noch über einen Heimsieg durch Nebosa Prvulovic jubeln.

Heinz Richter gewinnt die Gesamtwertung

Bei der Best Allround Player Wertung gab es ebenfalls einen österreichischen Sieg. Heinz Richter fing den Führenden Catalin Lupo in letzter Sekunde ab und durfte sich über einen netten Bonus in Höhe von €500 freuen.

Nun ist die Montesino Poker Party schon wieder Geschichte, aber nach dem großen Erfolg wird eine neue Ausgabe wohl nicht lange auf sich warten lassen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare