Das Montesino lässt zum dritten Geburtstag die Korken knallen

Sieger Bounty Kremser

Vom 20. bis 23. Oktober feierte das Montesino seinen dritten Geburtstag und stellte zu diesem Anlass ein Pokerwochenende der Superlative auf die Beine.

Zum Auftakt am Donnerstag hatte man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Auf dem Programm stand ein $109 Bounty-Turnier mit einem garantierten Preispool von €15.000. Dabei wurde Jagd auf den wohl besten Turnierdirektor der Welt, Thomas Kremser, gemacht. Wer ihn aus dem Turnier beförderte, erhielt dafür ein Ticket im Wert von $215 für das St. Maarten Direct Entry auf Everest Poker. Dieses findet noch bis zum 7. November immer montags um 19 Uhr GMT statt. Natürlich habt auch ihr die Möglichkeit, euch online direkt einzukaufen oder euch in einem der vielen Satellites ein Ticket für das Direct Entry zu sichern.

Doch damit nicht genug, denn zusätzlich zum Preisgeld spielten alle Everest Poker Spieler um ein $6.500 Package für die St. Maarten Open in der Karibik. Das Package setzt sich aus dem $2.000 Buy-In für das Main Event, sieben Nächten im Sonesta Maho Beach Resort (und zwar im Doppelzimmer, d.h. du kannst mit Begleitung anreisen!) und $3.100 Taschengeld für Flüge und sonstige Reisekosten zusammen und kann natürlich ebenfalls online erspielt werden. Bei St. Maarten handelt es sich um den holländischen Teil einer Karibikinsel mit wunderschönen Stränden und glasklarem Wasser. Dort finden vom 25. November bis 2. Dezember die St.Maarten Open statt. Das Main Event hat einen geschätzten Preispool von $200.000. Also nutzt diese einmalige Chance und gewinnt einen Traumurlaub in der Karibik.

Dort werdet ihr unter anderem auch auf Anthony Ghamrawi treffen, denn dieser räumte im Montesino so richtig ab und holte sich sowohl das $6.500 Package als auch den Turniersieg samt €4.280.

Weiter ging es am Freitag mit einem €115 No-Limit Hold’em, bei dem sogar €33.333 garantiert waren. Die letzten vier Spieler einigten sich schließlich auf eine Teilung. Andreas Fischer, Hesaam Refaey, Manuel Berger und Attila Koncz nahmen damit jeweils €4.775 mit nach Hause.

Am Samstag war es dann endlich soweit, das Montesino wurde drei Jahre alt. Das wurde mit einem Sektempfang, exklusivem Fingerfood, einer Geburtstagstorte und dem €57 No-Limit Hold’em mit einem garantiertem Preispool von €13.333 gebührend gefeiert. Hier ging der Sieg an Bernhard Eibl für €3.296.

Und ein Highlight jagt das nächste, denn vom 3. bis zum 6.November machen die Chilipoker Deepstack Open Halt im Montesino. Für ein Buy-In von nur €550 bekommt man unglaubliche 50.000 Chips und 60 Minuten Levels, eine Struktur die vom Preis-Leistungs-Verhältnis her wohl weltweit ihresgleichen sucht. Selbstverständlich könnt ihr euch auch hierfür wieder online auf Chilipoker qualifizieren. Die Satellites mit einem Buy-In von €88 finden jeden Dienstag statt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Spielen und viel Erfolg!

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare