Mit Dominik Nitsche, Mario Basler und 888 zur WSOP

Optimized NWM 8 teams and wingmen
888 sucht immer noch genau dich für die WSOP!

Möchtest du dein Land repräsentieren, von einem erfahrenen Spieler Tipps bekommen und als Teil einer prominenten Entourage kostenlos am Main-Event der WSOP 2017 teilnehmen?

In der aktuellen WSOP-Promo von 888-Poker, dem sogenannten 8-Team kannst du genau dies tun – als Teil eines dreiköpfigen Teams nach Las Vegas fliegen und um 10 Millionen Dollar spielen. Allerdings musst du dich beeilen, denn jetzt läuft die letzte Woche, während der man sich für einen Platz im 8-Team qualifizieren kann.

Was sind diese 8-Teams?

Nitsche mit dem Move
Der deutsche Kapitän

Es gibt von 888-Poker fünf verschiedene 8-Teams, bestehend aus drei Spielern, die ihr Land beim Main-Event der WSOP repräsentieren werden. Jedes Team besteht aus einem Kapitän, einem Wingman und einem Online-Qualifikanten. Letzterer kannst du sein!

Die fünf Länder, die von einem 8-Team repräsentiert werden sind Deutschland, Brasilien, Kanada, Großbritannien und Schweden. Dies sind die Kapitäne der jeweiligen Teams:

  • Deutschland: Dominik Nitsche
  • Brasilien: Bruno Politano
  • Kanada: Parker "tonkaaaaap" Talbot
  • Großbritannien: Chris Moorman
  • Schweden: Sofia Løvgren

Wie kommt man in das 8-Team?

Um in das Team deines Landes zu kommen, musst du zunächst die (zugegeben schwere) Aufgabe bewältigen, dich über 888-Poker für das Main-Event der WSOP zu qualifizieren. Außerdem können sich nur Spieler aus einem der fünf Länder für ihr 8-Team qualifizieren.

Wie man sich für die WSOP auf 888-Poker qualifiziert, wird sehr ausführlich hier erklärt: » Wie man sich immer noch via 888 für die WSOP qualifizieren kann.

Kurzfassung: man kann sich über die Step-Satellites (theoretisch ab einem Cent), $10-Blast-Turniere oder die Donnerstag und Sonntag laufenden $1.050-Satellites qualifizieren.

Die letzten Satellites laufen diesen Donnerstag und am Sonntag jeweils um 23:30 Uhr auf 888-Poker.

Nachdem alle Satellites ausgespielt wurden, wählt 888-Poker die fünf Spieler aus, die für die jeweiligen Länder-Teams antreten. Die Namen der Sieger werden spätestens eine Woche nach Abschluss des letzten Satellites bekannt gegeben.

Wer sind die Wingmen?

Neben den Kapitänen schickt 888 fünf Wingmen nach Las Vegas. Diese werden das Main-Event mitspielen und dem Online-Qualifikanten so gut es geht mit Rat und Tat beistehen.

Dies sind die jeweiligen Wingmen:

Team Deutschland: Mario Basler

mario basler 1
Mario Basler

Der ehemalige Profi-Fußballer Mario Basler war schon bei den 888-Events in Rozvadov und Barcelona dabei und zeigte ein gewisses Talent an den Tischen. Während seiner aktiven Fußballer-Karriere spielte er unter anderem für Bayern München und lief 30 Mal für die deutsche Fußballnationalmannschaft auf. Unter anderem gewann er 1996 die Europameisterschaft in England.

Team Brasilien: Denilson

Wenn es um den brasilianischen Fußball geht, gibt es zahlreiche Superlative. Denilson ist einer davon. Er war Teil des Teams der frühen Nullerjahre, welches gemeinhin als die beste Mannschaft gilt, die jemals für ein Land angetreten ist. Außerdem war Denilson 1998 der teuerste Spieler der Welt, als er für eine Ablöse von rund 30 Millionen Euro von Sao Paulo nach Betis Sevilla wechselte.

Team Kanada: Griffin Benger

Zwei Teams haben einen ehemaligen Finalisten des WSOP-Main-Events als Wingman. Der Kanadier Griffin Benger ist einer von ihnen. In jungen Jahren war Benger Counterstrike-Profi, inzwischen ist er einer der erfolgreichsten kanadischen Pokerspieler aller Zeiten. Erst im letzten Jahr saß er im Finale des Main-Events und gewann dieses Jahr im März die Irish Open.

Team Großbritannien: Will Kassouf

William Kassouf T27df2
Wingman like a Boss, Will Kassouf

Will Kassouf machte sich im letzten Jahr einen Namen und wandelt stets auf der Linie zwischen beliebtester und unbeliebtester Spieler am Tisch. Kassouf hat das Talent, ohne Unterlass auf seine Mitspieler einzureden, sie so zu seinen Gunsten zu beeinflussen und dabei stets beliebtestes Objekt der Fernsehkameras zu sein. Letztes Jahr schaffte er es bis in den siebten Tag des Main-Events, bevor er gegen Griffin Benger ausschied.

Team Schweden: Martin Jacobson

Martin Jacobson ist der zweite ehemalige WSOP-Finalist im Bunde. Er ist allerdings nicht nur Finalist, sondern sogar Champion. 2014 gewann der Schwede das Main-Event der WSOP und er gilt als einer der besten Pokerspieler der Welt. Seine Tipps und Hinweise dürften für den schwedischen Online-Qualifikanten auf jeden Fall Gold wert sein.

In diesen beiden Videos stellen Dominik Nitsche und Mario Basler das 8-Team vor:

Noch kein Account bei 888? Schau dir » unsere Review an und lege dir einen an. Es gibt bis zu $888 Bonus!

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare