Mika "Flying Finn" Häkkinen unterschreibt bei Unibet

Ein weiterer Sport-Star hat bei einem Pokeranbieter unterschrieben. Der ehemalige Formel-1-Rennfahrer Mike Häkkinen ist ab sofort bei Unibet unter Vertrag und wird vor allem in Skandinavien für die Seite werben.

Die Karriere von Mika Häkkinen

Häkkinen ist einer der erfolgreichsten Rennfahrer überhaupt, er gewann in den Jahren 1998 und 1999 die Formel-1-Weltmeisterschaft bei Mercedes McLaren.

Der Finne hatte dann 2005 als Fahrer der DTM ein Comeback für Mercedes-Benz, Ende 2007 ging er endgültig in den Ruhestand.

Haekkinen 3
Mika "Flying Finn" Häkkinen

Unibet unternahm in jüngster Zeit viel, um Freizeitspieler zu gewinnen. Es gibt beispielsweise einen 12-Dollar-Bonus, den alle neuen User in Anspruch nehmen können und mehr.

Dazu haben sie bekannte Twitch-Streamer dazu bewegen können, ihre Turniere live zu spielen.

Ähnlich wie das Unternehmen PokerStars, das unter anderem die Mega-Sportstars Neymar Jr. und Cristiano Ronaldo unter Vertrag hat, sollen nun auch bei Unibet große Sportstars für neue Kunden und frisches Geld sorgen.

Insider Content von Häkkinen?

Als Pokerspieler ist es momentan nicht gerade einfach, einen Vetrag zu bekommen. PokerStars entließ z. B. jüngst George Danzer und Theo Jorgensen.

Mika Häkkinen soll bei Unibet auch "Insider Content" im Bezug auf Formel 1 liefern. Was das genau sein soll, ist jedoch unklar. Im Poker ist Häkkinen bisher jedenfalls noch nicht groß aufgefallen. Gut möglich, dass sich das bald ändert.

Bei Unibet sind momentan Ian Simpson, Dara O’Kearney, Dave Lappin, Sam Grafton und Charlotte van Brabander unter Vertrag.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare