Mac und Linux Poker Räume

Als die Branche noch jung war, gab es nur wenige Internet-Pokeranbieter, die Software anboten, mit der man auch auf dem Mac spielen konnte. Dank des kometenartigen Aufstiegs im vergangenen Jahrzehnt wurde der Marktanteil aber so groß, dass ihn die Branche nicht mehr ignorieren konnte.

Zahlreiche Pokerseiten griffen bei OSX zu und entwickelten komplette Clients, die auf den Apple Computer zugeschnitten waren. Manche Webseiten veröffentlichten In-Browser-Software, mit der man direkt im Browserfenster spielen konnte.


Pokerräume für Mac und Linux Poker

Sie war kompatibel mit Windows, OSX und teilweise sogar Linux, aber die besten Pokeranbieter für Mac sind die mit eigener Software.

OSX-Pokerclients sind aber nicht alle gleich, also sollten Sie schließlich schlau machen, bevor Sie sich registrieren, und erst die beste Mac-Pokerseite für sich finden.

Auf dieser Seite finden Sie die unserer Meinung nach besten Pokeranbieter für Mac User. Wenn Sie Poker auf dem Apple spielen möchten, ist der für Sie beste Pokeranbieter mit Sicherheit dabei.

Wir haben aus allen Internetpoker-Anbietern die besten herausgesucht, ausgewertet und in unserer Datenbank gespeichert.

Hier finden Sie außerdem die höchsten Registrierungsboni der Anbieter im Internet.

Online-Poker, kompatibel für Mac OSX

mac poker

Heutzutage ist es kein Problem mehr, Online-Poker auf einem Apple-Computer zu spielen. Wir haben die wichtigsten Fragen zum Thema „Online-Poker für MacIntosh“ zusammengestellt.

Muss ich Windows haben, um online Poker spielen zu können?

Nein. Heute bieten die meisten größeren Onlinepoker-Seiten Software an, die mit OSC kompatibel ist, auch wenn sie browserbasiert ist.

Läuft die Pokersoftware auch auf meinem alten MacBook/iBook/iMac?

Wahrscheinlich ja. Im Gegensatz zu modernen Computerspielen benötigt Pokersoftware nicht viele Ressourcen, deshalb sind die Mindestanforderungen ziemlich niedrig.

Es gibt aber auch ein paar Ausnahmen, z. B. die 3d-Software von PKR.             

Muss ich Windows dual booten, um online Poker zu spielen?

Wahrscheinlich nicht, aber das wäre eine Möglichkeit, falls es sich um einen Poker Client handelt, der nur auf Windows läuft. Sie können außerdem jeden MacIntosh Computer mit OSX Leopard 10.5 dual booten.

Ist die Apple Poker Software schlechter als die für Windows?

Nein. Heutzutage ist sie fast immer mit dem Original identisch. Ein paar Funktionen sind im Interface möglicherweise verändert.

Was ist eine browserbasierte oder Instant-Play Onlinepoker-Seite?

Bei einer solchen Plattform können Sie direkt im Browserfenster spielen (z. B. Firefox, Chrome, Safari oder Internet Explorer), ohne Software herunterladen zu müssen.

Der Vorteil besteht darin, dass Sie sofort spielen können. Der Nachteil ist, dass browserbasierte Webseiten normalerweise auf bestimmte Funktionen verzichten müssen, die Vollversionen beinhalten.

Kann ich die OSX-Version auf meinem iPhone spielen?

Nein, aber inzwischen gibt es bereits ein paar Apps. für das iPhone.

Ist die apple-kompatible Software teurer?

Definitiv nein. Software wird von Online-Pokerseiten kostenlos angeboten. Ob Sie Geld einzahlen oder nicht, bleibt Ihnen überlassen.

Woher weiß ich, dass ich die Mac-Version der Software herunterlade?

Das sollte eigentlich automatisch funktionieren, aber achten Sie auf die Endung .dmg. Sollten Sie eine .exe-Datei herunterladen, handelt es sich um die Windows-Version.

Wie fange ich am besten an, wenn ich Online-Poker auf dem Mac spielen will?

Werfen Sie einen Blick auf die Liste oben. Wir haben alle angegebenen Anbieter getestet und ihre Software, Promotionen und sonstigen Leistungen überprüft. Sie finden dort die besten Anbieter für Ihre Bedürfnisse.

Online-Poker mit Linux spielen

linux poker

Einen Poker-Client auf dem Mac zum Laufen zu bringen ist eine Sache, aber Online-Poker auf dem Betriebssystem Linux zu spielen kann deutlich komplizierter sein.

Linux ist mit seiner Open-Source-Philosophie und Add-ons wie Ubuntu und Mint Linux zwar immer bekannter geworden, aber die Pokerwelt war davon bisher ziemlich wenig betroffen.

Es gibt kaum einen Poker-Client, der für Linux konzipiert ist, deshalb werden Sie wahrscheinlich auf Emulatoren oder Browser-Software zurückgreifen müssen.

Das soll nicht heißten, dass es keine guten Anbieter für Linus gibt, denn Browsersoftware und Instant-Play haben sich in den letzten Jahren dramatisch verbessert, aber die Sache ist dennoch komplizierter als bei Windows oder Mac.

Hier finden Sie einige FAQs zu Online-Poker mit Linux

Ist es überhaupt möglich, Linux zu benutzen um Online-Poker zu spielen?

Ja, aber es ist komplizierter als bei Windows oder Apple. Es gibt keinen Poker-Client, der direkt auf Linux zugeschnitten ist. Linux-User greifen normalerweise auf Browser-Software oder Instant-Play zurück.

Kann man Poker-Clients auf Linux zum Laufen bringen?

Die einzigen Optionen dafür sind VMware und Win4Lin. Außerdem gibt es eine Software-App. namens Wine, mit der man z. B. die Software von PokerStars kompatibel machen kann.

Wine ist nicht so ressourcen-intensiv wie ein kompletter Emulator.

Laufen browser-basierte Clients reibungslos auf Linux?

Ja. Da sich alles im Browserfenster abspielt, sollte es mit dem Ablauf des Spiels kein Problem geben.

Welche Online-Pokeranbieter eignen sich für Linus am besten?

Es gibt einige wenige. Achten Sie auf Anbieter, die über eine gute Browser-Software verfügen. PartyPoker und 888poker sind nur zwei Beispiele für Internetpoker-Anbieter, die sich über Jahre intensiv mit der Entwicklung von Instant-Play beschäftigt haben. Suchen Sie oben in der Liste nach den Anbietern, die In-Browser-Software anbieten.