Live – und Onlineturniere – Die Vorschau

Pokerturniere

Kaum ist die EPT Wien vorbei, da geht es schon mit den nächsten Krachern weiter. Die FTOPS XXV läuft bereits, San Remo beginnt am Mittwoch in einer Woche und direkt im Anschluss finden die Irish Open statt. Der April geht dann mit der WPT World Championship, einem der wichtigsten Turniere der Welt, glorreich zu Ende.

Online

FTOPS XXV: 30. März – 13. April:

Am Sonntag fiel der Startschuss zur 25. Ausgabe der FTOPS. Gleich zum Start versammelten sich bei Event #1, einem $215 NL Hold’em, stolze 2818 Spieler und der Preispool fiel mit $563.600, anstatt der garantierten $400.000, um einiges größer aus.

FTOPS XXV1
Die FTOPS ist bereits in vollem Gange!

Gewinnen konnte es der bekannte Online Pro  Andrey „Kroko-dill“ Zaichenko für $91.729. Bester Deutscher war „Gl4diat0r“ auf Platz 3. Auch bei den anderen vier Events konnte die Garantiesumme deutlich übertroffen werden.

Highlights in dieser Woche sind die täglichen $55 Multi-Day Tournaments, bei denen jeweils $250.000 Preisgeld garantiert sind, sowie das $320 NL Hold’em am Sonntag mit einem 500k Preispool.

Beim Main Event am 13. April wird es dann sogar um mindestens 1,5 Millionen Dollar gehen.

Selbstverständlich könnt ihr euch günstig für alle Events online qualifizieren. Den Turnierplan und die Zeiten der Satellites findet ihr hier

Mehr über Full Tilt

Jetzt bei Full Tilt registrieren

Live

EPT San Remo: 9. – 20. April:

Am Sonntag endete die EPT Wien, da steht der nächste Stopp in San Remo schon wieder kurz vor der Tür.

EPT San Remo 2012
Der Turniersaal in San Remo.

Dieses Mal wird das Ganze mit der Italian Poker Tour zusammengelegt und deren Main Event macht auch den Auftakt zum Festival. In Wien hat die Eureka Poker Tour für neue Teilnehmerrekorde gesorgt.

Davon ist auch beim IPT Main Event auszugehen, zumal das Buy-In hier gerade mal €770 beträgt. Selbst das High Roller ist für eine Startgebühr von €2200 noch bezahlbar.

Weitere Highlights sind das €4.900 PL Omaha 8-Handed und natürlich das €10.300 High Roller.

Für das €4900 Main Event kann man sich schon ab $2,22 oder 50 FPPs auf PokerStars qualifizieren.

Den Turnierplan und Infos bezüglich Anreise und Unterkunft 

Mehr über PokerStars

Jetzt bei PokerStars registrieren

Irish Open: 18. – 21. April:

Tradition wird groß geschrieben bei den Irish Open und so findet das Turnier seit mehr als 30 Jahren am Osterwochenende im Burlington Hotel in Dublin statt.

Ian Simpson
Ian Simpson gewann letztes Jahr 265.000 Euro!

Die Irish Open genießen einen hohen Stellenwert in der Szene und es reisen Spieler aus der ganzen Welt extra dafür nach Europa. Darunter sind auch Top Stars wie Phil Ivey, Doyle Brunson, Antonio Esfandiari oder Tom Dwan.

Das Buy-In beim Main Event beträgt €2250 und die Qualifikationsmöglichkeiten sind äußerst vielfältig. Sowohl Titan Poker als auch William Hill und Poker770 bieten Satellites an.

Auf diese Weise könnt ihr ein paar Dollar in einen Riesengewinn verwandeln. Im letzten Jahr nahm der Sieger Ian Simpson €265.000 mit nach Hause.

Haltet euch ran, denn die Qualifier befinden sich bereits in der Endphase!

Die Geschichte der Irish Open 

Mehr über Titan Poker

Jetzt bei Titan Poker registrieren

Mehr über William Hill

Jetzt bei William Hill registrieren

Mehr über Poker770

Jetzt bei Poker770 registrieren

WPT World Championship: 21. – 26. April:

Das World Championship ist das Turnier auf der World Poker Tour, dass jeder Spieler zumindest einmal spielen und am besten sogar gewinnen will.

Marvin Rettenmaier WPT WC
Marvin Rettenmaier ist der einzige Deutsche, der das WPT World Championship bisher gewinnen konnte.

2012 gelang dies Marvin Rettenmaier als erstem Deutschen überhaupt und er wurde dafür mit sage und schreibe $1.196.858 belohnt.

In diesem Jahr wurde das Buy-In von $25.000 auf $15.400 gesenkt und so wird es wohl einen neuen Teilnehmerrekord geben. Austragungsort ist das legendäre Borgata in Atlantic City.

Sowohl PartyPoker als auch bwin schicken Spieler zu diesem Event der Extraklasse. In den Qualifiern werden Preispakete im Wert von stolzen $18.000 ausgespielt, die das Buy-In, sechs Nächte im Luxushotel und $1350 Taschengeld beinhalten.

Zum Turnierplan und den Satellites 

Mehr über PartyPoker

Jetzt bei PartyPoker registrieren

Mehr über bwin

Jetzt bei bwin registrieren

 

 

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare