Live Poker weltweit – die Turniervorschau

CasinodiVenezia

Die nächsten Turnierwochen werden heiß. Die World Poker Tour macht gleich zweimal hintereinander in Europa Halt, die WSOP findet zum ersten Mal in Australien statt und mit der EPT Berlin steht das größte und wichtigste Pokerturnier Deutschlands vor der Tür.

WPT Venedig: 25 – 30. März

Nachdem die World Poker Tour Anfang März einen kurzen Zwischenstopp in San Jose macht, kehrt sie schon Ende des Monats wieder auf den europäischen Kontinent zurück.

Und zwar in die Stadt der Träume: nach Venedig. Austragungsort wird das altehrwürdige Casino di Venezia sein.

An der Adria herrschen Ende März schon angenehme Temperaturen und auch abseits der Pokertische hat die Stadt einiges zu bieten.

Ob man die Stadt klassisch per Gondel auf einem der vielen Kanäle oder zu Fuß erkundet bleibt einem selbst überlassen. Fest steht, dass vor allem Kulturliebhaber hier voll auf ihre Kosten kommen.

WPT Venedig Logo

Abgesehen davon, sind die Italiener gern gesehene Gegner an den Pokertischen und, um es vorsichtig auszudrücken, nicht gerade für ihre Spielstärke bekannt. All das macht die WPT Venedig zu einem echten Geheimtipp.

Das Buy-in beim Main Event beträgt €3500 und die Online-Qualifikationsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Ihr habt die Wahl zwischen WPT Poker, bwin und PartyPoker.

Weitere Einzelheiten und den Turnierplan gibt es auf der WPT Homepage.

WSOP Asia Pacific: 4. – 15. April

Zum ersten Mal in der Geschichte kommt die World Series of Poker nach Down Under.

WSOP Asia Pacific1

Nachdem es bereits Ableger in Europa und Afrika gibt, wird nun auch in Australien um die heißbegehrten Bracelets gekämpft. Somit ist die WSOP nun auf allen Kontinenten vertreten.

Gastgeber wird das legendäre Crown Casino in Melbourne sein. Insgesamt stehen fünf Bracelet Events auf dem Programm.

Höhepunkte sind das AU$50.000 High Roller Event mit Rebuys und das AU$10.000 Main Event.

Darüber hinaus wird gleich zum Auftakt erstmals ein sogenanntes „Accumulator“ Turnier mit einem Buy-In von AU$1100 bei der WSOP gespielt.

Dabei handelt es sich um ein normales No-Limit Hold’em Turnier mit drei Starttagen.

Das Besondere daran ist, dass die Spieler die Möglichkeit haben an allen drei Starttagen anzutreten und die erspielten Stacks nach den drei Starttagen zusammengelegt werden.

888 bietet euch die Möglichkeit beim Main Event mit dabei zu sein. Jeden zweiten Sonntag um 18.05 Uhr werden Preispakete im Wert von sage und schreibe $15.500 ausgespielt. Sie umfassen das Buy-In sowie Hotel- und Reisekosten.

Weitere Informationen und den offiziellen Turnierplan findet ihr auf www.wsop.com/2013/apac/

WPT Barcelona: 5. bis 10. April

Direkt im Anschluss geht es von der Adria an die Costa del Sol ins wunderschöne Barcelona. Die Stadt steht bei den Pokerspielern ganz hoch im Kurs und lockt traditionell Rekordteilnehmerfelder an.

Die Liste an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten ist schier endlos und die Hauptstadt Kataloniens bietet für jeden etwas.

Wie immer schlägt das Buy-In bei einem Championship Event der WPT mit €3500 zu Buche. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit sich für kleines Geld zu qualifizieren.

Bwin bietet als offizieller Sponsor jede Menge Satellites und Qualifier an. In Letzteren geht es dann um Preispakete im Wert von stolzen $7000. Sie beinhalten das Buy-In sowie $1400 für das Hotel und $1000 Reisekosten.

WPT Barcelona

Diese Woche wurde der offizielle Turnierplan veröffentlicht. Neben dem Main Event warten zahlreiche Side Events und ein High Roller Event auf die Teilnehmer. Die Buy-Ins beginnen bei €330 und enden bei €10.300.

Außerdem wird in diesem Zeitraum auch das sagenumwobene Big Game im Casino Barcelona stattfinden und dazu wird die  Crème de la Crème der internationalen Pokerszene erwartet.

Weitere Informationen sowie den offiziellen Turnierplan gibt es bei der WPT.

EPT Berlin: 17. bis 27. April

Vom 17.- 27. April 2013 ist es endlich wieder soweit, dann richten sich die Augen der Pokerwelt auf Berlin. In diesem Zeitraum findet mit der EPT Berlin das absolute Highlight des Pokerjahres in Deutschland statt.

EPT Berlin 2013

Gespielt wird sowohl im Grand Hyatt als auch in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz. In elf Tagen stehen insgesamt 45 Events auf dem Programm. Die Buy-Ins reichen von €120 bis hin zu €10.300 für das High Roller Event. Neben No-Limit Hold‘em und Pot-Limit Omaha werden auch Mixed Games und einige exotische Varianten angeboten.

Highlight ist aber natürlich das €5.300  Main Event vom 21.- 27. April 2013. Für das Buy-In bekommt man 30.000 Chips und die Levels dauern 75 Minuten. Somit bleibt genug Zeit zum Taktieren.

Neu im Programm und ebenfalls sehr interessant ist der Berlin Cup. Dabei handelt es sich um ein regionales Event, das sich aus einem €3200 High Roller und einem No-Limt Hold’em Event mit einem Buy-In von €1100 zusammensetzt.

Sowohl für das Main Event als auch für den Berlin Cup könnt ihr euch online auf PokerStars qualifizieren. Die Satellites dazu laufen bereits und man kann sich schon ab 50 FPPs oder €1,10 sein Ticket sichern.

Außerdem wird es während des gesamten Events jede Menge Cash Game Action auf dem Pokerfloor der Spielbank Berlin geben.

Die EPT Berlin ist das deutsche Pokerturnier schlechthin und jeder ambitionierte Pokerspieler oder Fan sollte hier zumindest einmal in seinem Leben dabei gewesen sein!

Alle weiteren Informationen gibt es auf der EPT-Homepage.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare