Neuer Rekord: Das längste Pokerturnier der Welt

Delaware Park Casino
Das Park Casino in den endlosen Wädern von Delaware.

Für einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde hat es leider nicht gereicht, aber das Delaware Park Casino hat trotzdem den Rekord für das längste durchgehende Pokerturnier aller Zeiten gebrochen.

Es wurde die „Delaware Park Iron Man Challenge“ genannt, und 376 Spieler erlagen der Versuchung, einen Iron-Man-Titel zu gewinnen, ohne dafür kilometerweit schwimmen, Rad fahren und laufen zu müssen.

Das Turnier begann am letzten Samstag um 12 Uhr mittags. Das Ziel: 36 Stunden durchpokern, ohne Pause, ohne Schlaf.

Am Ende reichte es nicht ganz. Nach 31 Stunden und 58 Minuten war das Turnier beendet. Vier Stunden fehlten bis zum offiziellen Guinness-Rekord.

Pokerroom-Manager Kevin Castora sieht die Mission Rekord aber dennoch als erfüllt an: „Zeitweise saßen 177 am Live-Stream. 1700 Fans verfolgten die Live Updates auf 2+2, und es waren immer über 40 Leute hier im Spielsaal.

Wir werden weiterhin versuchen, das Spiel interessanter zu machen, indem wir neue, innovative Konzepte anbieten. Ich möchte, dass sich die Spieler wohlfühlen und wissen, dass sie Teil von etwas Besonderem sind.“

Zwar wird das Turnier keinen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde finden, aber es ist dennoch das bisher längste dokumentierte, durchgehende Pokerturnier. Bisher hat es nur einen offiziellen Rekordversuch gegeben. Es fand 2009 im Commerce Casino in Los Angeles statt und dauerte „nur“ 19 Stunden.

Der Preispool des Turniers addierte sich auf gut $180.000, und auf den Gewinner Hieu Tran entfielen davon $43.761.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare