Kuriose Lieblingshände (9)

Share:
15 Februar 2010, Von: The Brain
Geposted in: Blog
Kuriose Lieblingshände (9)
Olga (32) LH alias „Dame Pik" 2/Q offsuit
Geboren im Südural brachte die Deutsch-Russin den heute 12jährigen Stefan und seine inzwischen 10jährige Schwester Michele in Mitteleuropa zur Welt. Wenn sie ihrer Leidenschaft Poker gemeinsam mit ihrem Ehemann frönt, bleiben die Kids allein zu Haus.

"Daisy"

Wer dann auf wen aufpasst, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden. Seit 2 Jahren pokert Olga, vorzugsweise im „Haller Willem". Mit ihrer LH hat die kaufmännische Angestellte mehrfach in Folge ein Full House gefloppt.

Als Expertin für strenge Winter nach dem hiesigen Wetter befragt, lautet die Antwort: "Halb so schlimm, da bin ich andere Winter gewöhnt. Jetzt reicht's allerdings auch langsam. In Russland brauchte ich nämlich kein Auto zu fahren.."

Nuneik
das "N".

NuNei(k)-N (35) LH J/Q schwarz/rot

"Oedipus Rex"

Er ist der lebende Beweis dafür, dass die Grenze zwischen Genie und Wahnsinn fließend ist. Das Computertechnik-Genie lebt zwischen mehr als 10 Tera-B.-Speicherplatten, die sich an den Wänden türmen.

Seine Exzentrik lebt N., dessen bürgerlicher Name dem Verfasser bekannt ist, aber geheim gehalten wird, durch Outfit und Rhetorik hemmungslos aus. Provozierender Pferdeschwanz, Ohrschmuck und schwarzer Stetson, provozierende Wortwahl, provozierend „eingedeutschte" Pokerbegriffe.

Ein schwarzer 100er Turnierchip wird von ihm als „ein Blauer" bezeichnet in Anlehnung an die Farbe der 100-Mark-Scheine. Beim All-In schiebt er außer seinen Jetons auch schon mal Handy, Zigaretten und Feuerzeug zur Tischmitte. Stolz gibt er zum Besten, dass in seiner Jugend der Verlierer dem Gewinner beim Poker sexuell zu Willen sein musste.

Unvergessen sein Auftritt beim „Paradise-Birds-Table", als ihm sein „Meister" die - echten - Sporen gab, ihm für ungebührliches Verhalten zehn Straf-Liegestütze auferlegte, aus denen er souverän zwanzig einhändige Auf- und Abbewegungen machte, seine „Eierhose" und sein Streit mit dem bajuwarischen Walter, als dieser regelwidrig N.'s Hole-Cards umdrehte.

Sobald er in einer neuen Community auftaucht, polarisiert er wie kein Zweiter. 99,9% halten ihn dann spontan für einen völlig abgefahrenen Spinner. Me, der ich selbst psychiatrischer Behandlung bedürfte, behaupte: N.'s multipele Hirnstrukturen böten einem ganzen Doktorandenjahrgang ausreichend Stoff für je eine tiefenpsychologische oder psychiatrische Doktorarbeit. Wobei die Gefahr bestünde, dass sie hinterher selbst behandlungsbedürftig wären.

Wer nun glaubt, ich würde gewaltig übertreiben: schaut mal auf YouTube unter dem Namen dieses Freaks nach. Auf eigene Verantwortung, die lehne ich nämlich ab! PS: Nur wer N. länger und näher kennt, kann die geniale Komponente seiner Psyche und durchaus vorhandene positive Charaktereigenschaften eruieren. Deshalb sei den 99,99 Prozent auch kein Vorwurf gemacht.

torsten
King Jengo.

Torsten (29) alias KingJengo LH J/K offsuit

"Kojack"

Ihn treffe ich zufällig auf einem Sonntagsturnier in Gütersloh, im „United Pool" in der Georgstraße bei Time2Poker. Die Location ist Klasse. Reichlich Platz, 6 Internetterminals, Unterhaltungsgeräte, Turnier-Dart-Anlage, Bowlingbahn, etwa 20 Pool- und Cadre-Billardtische, Riesen-Sky-Fernseher.

Nachdem der Sachpreis-Pokerveranstalter unter neuer Führung steht, gibt es neue Strukturen und das Versprechen des sympathischen Daniel, dass künftig garantiert ein Tages-Finale stattfinde. Doch zurück zu KJ. Vor etwa 3 Jahren gewann er bei einem Riesen-Pokerevent eine Las-Vegas-Reise. Seither ist er bekennender Vegas- und USA-Fan. Sein Wunsch: „Ich will dort leben!"

Bis dahin ist es noch ein steiniger Weg für den (Zitat) „Lebenskünstler". Er lebt solo, seine Liebe heißt Poker und beansprucht seine volle Aufmerksamkeit. Spielt durchaus erfolgreich H.,  S., O., T. und C.. Im letzten Jahr nutzte er die Abwrackprämie und wechselte seinen betagten Twingo gegen einen Dacia Logan mit Servolenkung als einzigem Extra aus. „Ich will nur trocken von A nach B kommen."

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Dominic 2010-03-01 16:38:45

Na da gibt's doch wirklich schlimmeres.
Meine persönliche Lieblingshand ist zb. 7-2 os.
Die wird so gut wie immer gespielt ;)

Braveheart 2010-02-15 13:16:26

Ich stehe unter Schock!
Lasst die Finger weg von youtube.

BLOGGER

The Brain

The Brain

Ein deutscher Hobbyspieler ohne WSOP-Allüren, aber mit Sinn fürs Detail.

Neuste Einträge  
The Hand

The Hand

Storys von Journalisten, Nerds, Spielern und denen, die hinter den Kulissen die Strippen ziehen.<

Neuste Einträge  
Battle of Malta Blog

Battle of Malta Blog

Blogs von der Battle of Malta, dem größten Pokerturnier der Mittelmeerinsel.

Neuste Einträge  
The Raise - Rainers Rückblick

The Raise - Rainers Rückblick

Subjektiv und garantiert nicht neutral.

Neuste Einträge  
PokerZeit Blog

PokerZeit Blog

Blogs und interessante Themen aus der Pokerbranche.

Neuste Einträge