Kulturschock für mich Grobmotoriker

Share:
29 Januar 2010, Von: The Brain
Geposted in: Blog
Kulturschock für mich Grobmotoriker
Was tut ein Amateur-Poker-Journalist, wenn die aktuelle Blog-Staffel beim geneigten Leser gut ankommt und der Chefredakteur von POKERZEIT.com höchstpersönlich den Daumen nach oben streckt wie einst Caesar, wenn der Gladiator weiter leben durfte? Richtig, er besorgt Nachschub.

Neue Gesichter, neue Geschichten, neue Portraits, neues Ambiente, neue Super-Starthände. Wann macht er das? Pfiffigerweise gerade dann, wenn sein winterbereiftes Auto in der Werkstatt steht und er bei -2° todesmutig im Zweitwagen auf Sommerreifen über die Autobahn kriecht. Wo findet er neue Spielertypen?

Back to the roots: in einer Sachpreis-Poker-Community. Bevor jetzt Jemand auf die Idee kommt, die Nase zu rümpfen, weil er um Cash und nicht nur um Ranglistenpunkte spielt: Pokern können die Jungs und Mädels aller Altersgruppen und sozialen Schichten hier auch, aber Hallo!

Zum Bild oben:Auch ein bunter Rücken kann entzücken... Diese wandelnde Litfasssäule trägt die Namen seiner Sponsoren wie Trophäen auf seinem Poker-Outfit. Bei wem es sich hier handelt und wie er von vorn aussieht, erfahrt Ihr in einem der nächsten Beiträge

Eigentlich wollte ich die Einleitung auf zwei bis drei Sätze beschränken, aber das geht nun mal gleich gar nicht, angesichts des (Poker-) Kulturschocks, den ich zu verdauen habe. Startgeld: 2 (ZWEI) €. Heute geht es nur um Ranglistenpunkte für die POKERWILDLEAGUE.de im Raum Bielefeld. Freiwillige kommen früher und bauen das Equipment auf. Gedealt wird von den Pokerspielern selbst.

Es fällt auf, dass es überwiegend Vertreter des ach so unterschätzten „schwachen" Geschlechts sind, die mit den Karten hantieren und zusätzlich ihre eigenen Jetons verwalten. Was bin ich froh, dass ich mich als maskuliner Grobmotoriker somit nicht blamieren muss! An sechs Tischen wird heute gespielt, zwei davon sind Rauchertische. 5K Startstack. Das spielerische Niveau ist äußerst ansprechend, ich schaffe es nicht einmal bis zum Final Table. Ich sauge das Ambiente hier in mich auf.

Die Location liegt nur etwa fünfhundert Meter Luftlinie vom Kinocenter am Hauptbahnhof entfernt, glänzt nicht durch 5 Sterne, sondern durch rustikalen Charme und die Herzlichkeit der Wirtin. Ein leckerer Cappuccino kostet soviel wie ein Startgeld. Meine Tischnachbarin bittet Jemanden, für sie einen Wodka-Cola zu bestellen und ermahnt ihn eindringlich, die Reihenfolge der Bestellung nicht zu verwechseln. Augenzwinkernd erklärt sie mir: „Bestellst Du einen Cola-Wodka, bekommst Du viel Cola und wenig Wodka..."

Die Atmosphäre ist locker und entspannt. Man kennt sich, mag sich und hat viele gemeinsame Events miteinander erlebt. Die gute Seele der PWL ist der stets ruhige und zuvorkommende Sven. Natürlich werden bei der Pokerwildleague auch Sachpreise, Pokerreisen und Casino-BuyIn's meist als Multitable ausgespielt, bei denen die Dealer dealen und die Pokerspieler - nur - pokern. Das hat natürlich seinen Preis. Meist zwischen 8 und 15 Euronen.

Die Jetons zu 25, 100 und 500 sind custommade, also individuell beschriftet.

Als auffällig gekleideter Fremder wurde ich im Spielerkreis sofort akzeptiert und integriert - das ist nicht selbstverständlich. Pokern scheint eine multikulturelle Integrationssportart in Form basisdemokratischer Selbstverwaltung zu sein. Meine Forderung: Pokerspieler an die Macht, weg mit den im Parteien-Windkanal gestylten Politikern jedweder Couleur!

Danke für die freundliche Aufnahme und aktive Mitwirkung, liebe PWL'ler. ...ich komm' wieder, keine Frage!

Portrait-Fotos: heute Fehlanzeige, kein Platz mehr. Bitte geduldet Euch bis zur nächsten Folge. Meistens werden pro Woche zwei neue Beiträge von mir ins Netz gestellt.

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

gerd 2010-02-02 11:15:09

Schöner artikel!

Vielleicht für diejenigen, die neugierig geworden sind und mal reinschnuppern möchten:
Jetzt Donnerstag ist WL-Spieltag...kostet also der Tisch nur ! 2 € in der WG...heisst...zu Fuss vom Bahnhof Richtung Stadtwerke am Ishara vorbei, dem Strassenverlauf folgen, ca. 250m unterhalb der Stadtwerke Bielefeld auf der linken Seite.

olaf 2010-01-30 15:35:02

Jau, schreiben kann unser Norbert. Ich hab mir
grad sein Buch gekauft. USA: Von Küste zu Küste. Kann man fast genauso flockig lesen wie seine Texte im Blog. Neugierige können sogar einen kostenlosen Blick riskieren.
Auf libri.de oder amzon.de

Yvonne 2010-01-29 23:23:54

dass ich das noch erleben darf, dass mich jemand als "herzlich" bezeichnet *lol ... dabei trifft der "rustikale charme" doch viel eher auf mich zu :D
ansonsten norbert: prima artikel, alles gut beobachtet und gut geschrieben! bist jederzeit wieder herzlich willkommen bei uns, wie alle anderen netten pokerinfizierten leute natürlich auch :)

PWL for world president!

allerbeste grüsse
von der WG-wirtin

Onkel 2010-01-29 23:05:09

Astrein, wunderschöner Artikel!

Alles sehr gut wiedergegeben!!!


Grüße aus BI,
der ONKEL

oeddel 2010-01-29 19:09:12

Yiiiiiiiihhhaaaaa Norbert, toller Artikel. Und wir sind auch so, wenn Du nicht da bist... ;) Auf jeden Fall -Danke- für Deine Worte. Es scheint so, dass wir auf den richtigen Weg sind.
PS. Wir können nicht nur toffte Pokern.

Azidburn - Paolo Psaila 2010-01-29 18:08:00

Norbert, dein nächste Getränk geht auf mich. Danke für blumen und fantastische Beitrag.

G
Paolo u Graziella

Dominik 2010-01-29 16:49:22

Super Ding Norbert

Hoffe wir sitzen mal wieder im BB nebeneinander ;)

MfG

Dominik

Snowman_BI 2010-01-29 15:49:31

Stimmt, die PWL ist eine tolle Pokergemeinschaft in der alle Spieler willkommen geheissen werden. Egal ob Neulinge oder erfahrene Pokerspieler.....Your welcome....

RobinH6 2010-01-29 15:01:55

GEILOMAT!!!! ARTIKEL PASST WIE EIMER AUF DEN AR.....

BLOGGER

The Brain

The Brain

Ein deutscher Hobbyspieler ohne WSOP-Allüren, aber mit Sinn fürs Detail.

Neuste Einträge  
The Hand

The Hand

Storys von Journalisten, Nerds, Spielern und denen, die hinter den Kulissen die Strippen ziehen.<

Neuste Einträge  
Battle of Malta Blog

Battle of Malta Blog

Blogs von der Battle of Malta, dem größten Pokerturnier der Mittelmeerinsel.

Neuste Einträge  
The Raise - Rainers Rückblick

The Raise - Rainers Rückblick

Subjektiv und garantiert nicht neutral.

Neuste Einträge  
PokerZeit Blog

PokerZeit Blog

Blogs und interessante Themen aus der Pokerbranche.

Neuste Einträge