Kein deutschsprachiger EPT-Stopp im Jahr 2015!

Quo vadis EPT?

Während das EPT Prag Festival alle Rekorde bricht, überbrachte uns Neil Johnson, der Live Event Experte von PokerStars, in der Goldenen Stadt die traurige Nachricht, dass es auch 2015 keinen deutschsprachigen EPT-Stopp geben wird. Für Season 11 war das ja bereits klar, nun bleiben wir in der ersten Hälfte der zwölften Saison ebenfalls außen vor. Außerdem gab er bekannt, dass auch London als EPT-Stopp fraglich ist.

Prag und Barcelona sind gesetzt

Schon vor dem Start der EPT Prag zeichnet sich ein neuer Teilnehmerrekord ab, denn das Eureka Main Event setzte mit 1.738 Spielern neue Maßstäbe. Der alte Spitzenwert aus Wien wurde mit über 300 Spielern mehr sprichwörtlich pulversiert.

Eureka Poker Tour Prag 2014
Prag und Barcelona sind aufgrund der überragenden Beteiligung gesetzt.

Das wird sich auch positiv auf das EPT Main Event auswirken und so werden die 1007 Teilnehmer aus dem Jahr 2013 wohl ebenfalls deutlich übertroffen.

Da verwundert es nicht, dass der Live Events Experte von PokerStars, Neil Johnson, sehr zufrieden ist: Prag und Barcelona sind meine beiden europäischen Lieblingsstopps. Barcelona ist der perfekte Ort für den Saisonauftakt und Prag ist einfach wunderschön, auch wenn es hier zu dieser Jahreszeit kalt ist.”

Weitere Änderungen in EPT Season 12

Die EPT umfasst in diesem Jahr nur noch sieben Tourstopps: „Wir hatten mit Wien, Barcelona und Prag drei großartige EPTs, Monte Carlo war ok, und in Sanremo, London und Deauville schrumpften die Starterfelder”, erklärt Johnson.

Dublin
Wird Dublin in Season 12 London ersetzen?

Das hört sich nach weiteren Änderungen für das Jahr 2015 an. Ein Name, der immer wieder auftaucht, ist Dublin. Dort machte die EPT in den ersten vier Seasons Halt, aber seitdem nie wieder. Die irische Haupstadt könnte London in der nächsten Saison ersetzen.

Darauf angesprochen sagt Johnson: „Ich weiß davon nichts, würde aber sehr gerne mal nach Dublin, da ich dort noch nie war.“

London ist ebenfalls auf der Abschussliste

London steht jedoch definitiv zur Debatte. Die Kosten und Preise sind einfach zu hoch: „Wir haben die Erwartungen sehr hoch gesteckt, nun liegt es an uns diese auch zu erfüllen ”, sagt EPT-Präsident Edgar Stuchly.  

„Es ist sehr schwierig solch einen Turniersaal wie hier im Hilton in London zu finden“, so Johnson. In diesem finden 86 Tische Platz und 30 weitere in der Lobby. Im ersten Stock befinden sich zudem 30 Cash Game Tische.

Beim EPT Prag Festival sind sage und schreibe 240 Mitarbeiter, von denen 192 Dealer sind, im ständigen Einsatz. Dadurch wird schnell klar, warum London möglichwerweise nicht mehr finanzierbar ist.

Es gibt zwei weitere Städte, die bei Zustimmung der lokalen Behörden in Frage kämen: Und zwar Amsterdam und Stockholm.

„Beide würden sofort Teil der EPT, wenn wir eine Erlaubnis hätten”, bestätigt Neil Johnson. Leider malen die Mühlen der Behörden langsam , und so wird das in der nächsten Saison wohl noch nichts werden.

Kein deutschsprachiger EPT-Stopp in 2015, vielleicht aber in 2016

Außerdem steht nun fest, dass es im Jahr 2015 keinen deutschsprachigen EPT-Stopp, weder in Berlin noch in Wien, geben wird.

Neil Johnson
"Es wird 2015 keinen deutschsprachigen EPT-Stopp, weder in Berlin noch in Wien geben", sagte uns Neil Johnson von PokerStars in Prag.

„Das bedeutet aber nicht, dass es in der gesamten Season 12 keinen gibt”, sagt Johnson.

„Das Problem in Deutschland und Österreich sind die Genehmigungen!”, fügt er hinzu.

Darüber hinaus wird es laut Edgar Stuchly keine neuen Tourstopps geben, da man nicht mehr als drei Stopps pro Halbjahr haben möchte.



Die Hoffnungen ruhen auf der EPT Malta

Der Ort, an dem es all diese Probleme nicht zu geben scheint, ist der neue Stopp Malta. Dort stehen Platz, Genehmigung, Parties, Strände und vieles mehr zur Verfügung.

EPT Malta
Bei PokerStars erhofft man sich viel vom neuen Stopp in Malta.

Man muss sich nur an den Battle of Malta erinnern, an dem mehr als 1450 Spieler teilnahmen. Die “Grandmaster Suite” im Hilton bietet für ein EPT Main Event also ausreichend Platz.

Auf die Frage, was man sich von der EPT Malta erwartet, antwortet Johnson: „Wir erwarten 1.000 Spieler beim Main Event der EPT und 600 bei dem der EPT.” Daraufhin sagt Stuchly mit einem Lachen: „Ehrlich gesagt erwarten wir viel mehr als das.“

Anm. d. Red.: Zum Glück haben wir jetzt die WSOP Europe in Berlin!

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Johnc674 2015-02-20 09:25:30

I really appreciate this post. I have been looking everywhere for this! Thank goodness I found it on Bing. You have made my day! Thx again!