Kara Scott bringt Charme und Talent zum Battle of Malta

Kara Scott
Kara Scott moderiert den Battle of Malta.

Sie ist ein Globetrotter, ein Medienprofi und nicht nur wegen ihres angenehmen Charakters in der Pokerszene beliebt. Jetzt freut sich die Wahlitalienerin darauf, wieder das spielerfreundlichste Turnier des Jahres zu begleiten.

„Mir hat vor allem die entspannte Atmosphäre in Malta gut gefallen,“ sagte Scoot zu PokerListings.

„Obwohl jeder das Ziel vor Augen hatte, den Event zu gewinnen – natürlich auch ich! – wollten auch alle einfach ein schönes Turnier und eine gute Zeit erleben.“

„Es war eine sehr freundschaftliche Stimmung, wie sie oft bei anderen, größeren Events fehlt.“

Kara Scott wird das Turnier präsentieren und während der gesamten Spielzeit vom 26.-29. Sept. in unseren Video-Blogs und weiteren Reportagen berichten.

Außerdem übernimmt sie die Verleihung der PokerListings Spirit of PokerAwards.

Auch in seiner zweiten Ausgabe bleibt der Battle of Malta bei €550 Buy-in, erhöht aber den garantierten Preispool auf €200.000. Hinzu kommmen Side Events, Partys und noch einiges mehr.

„Ich bin gespannt, was sich in diesem Jahr ändern wird,“ überlegt Kara Scott.

„Hoffentlich nicht allzu viel, denn im letzten jahr lief alles ziemlich perfekt. Ich mochte ja vor allem die kitschigen Pokale für die Gewinner besonders gern. Diese jahr möchte ich selbst gerne einen davon mitnehmen.“

Eine Neuigkeit wird die Veranstlatung eines Boot Camps sein, das vom 23.-25. Sept. von Johannes Strassmann, Max Altergott, Dan Cates und Ashton Griffin veranstaltet wird.

Zu den Prominenten, die in diesem Jhr erwartet werden, gehören die „Dudesons“, Puma Swede und die erste europäische Spielerin, die je an der WSOP teilgenommen hat: Colette Doherty.

Für alle, die in diesem Jahr zum ersten Mal zum Battle if Malta kommen, hat Kara Scott nocht einen Ratschlag parat:

„Geht auf jeden Fall ein bisschen raus und versucht, etwas von der Insel zu haben. Die Malteser sind freundlich und sehr stolz auf ihre Geschichte, also fragt, soviel Ihr könnt.

Schnappt Euch am besten ein tAxi, fahrt irgendwo hin, zuim Beispiel in die alte Hauptstadt Mdina, und lasst euch die ganze Zeit Geschichten erzählen.“

Die Registrierung für den Battle of Malta ist noch immer geöffnet und bleibt es auch bis Tag 1B.

Weitere informationen erhalten Sie auf der Battle of Malta Page.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare