Ist das Isildur?

Viktor Blom
Bist du's?

Die Indizien verdichten sich. Der mysteriöse „Isildur1", der seit gut fünf Wochen die High-Stakes-Szene auf Full Tilt aufmischt wie keiner vor ihm, ist wahrscheinlich ein erst ca. 20 Jahre alter Online-Profi aus der Region Stockholm.

Isildur war in den letzten Wochen schlechthin das Thema der weltweiten Poker-Community. Innerhalb weniger Wochen hatte er sich durch die Levels ganz nach oben gespielt und nicht nur versucht, möglichst schnell viel Geld zu gewinnen, sondern offenbar auch den Beschluss gefasst, alle High Roller, die sich an diesen Tischen bewegen, zu dominieren.

Was bringt einen Spieler dazu? Wieso spielt jemand über Wochen hinweg 10-12h am Tag gegen die besten Profis der Welt? Heads-up, an einem halben Dutzend Tische gleichzeitig? Wie gelingt es ihm, tatsächlich den Kopf solange über Wasser zu halten? Und wo soll das noch hinführen?

Gerüchte, Theorien  und Spekulationen schossen schnell ins Kraut. Es gibt nur wenige Pokerprofis, die nicht verdächtigt wurden, und einige wurden verdächtigt, obwohl sie gar kein Poker spielen. Von anderen Full Tilt Profis war da die Rede, von Doppelaccounts, von allen Mitgliedern der Brunson-Familie, von Antoine Saout und Leichtathletin Carolina Kluft  und vielen mehr bis hin zu dem kurzlebigen Online-Phantom „martonas", was vor allem deshalb lustig ist, weil martonas Identität ja nie vollständig geklärt wurde.

Antanas
Will Blom erkannt haben - Tony G.

Kleine Randbemerkung: Auf jeden Fall war es keiner von den bestechlichen Fußballern/Schiedsrichtern, die im Rahmen des derzeitigen Wettskandals demnächst unter Tränen gestehen werden, dass sie es doch nur getan haben, um ihre Pokerschulden bezahlen zu können.

Zurück zum Thema: Viktor Blom ist der Name des „Hauptverdächtigen".  Er tauchte vor einem guten Jahr erstmals als „Blom90" im iPoker-Netzwerk auf, wo er angeblich aus $2k innerhalb von nur zwei Wochen $1,5 Mio. machte. Auch „Isildur1", war vor einigen Wochen noch auf $25/$50 zu sehen, bevor er schnell in die höchsten Stakes aufstieg, wie ein Blogger beschreibt, der dort selbst gegen ihn gespielt hat.

Jesper „Kipster" Hougaard soll bestätigt haben, dass es sich um Blom handelt.

Tony G. Machte in einer der letzten Sessions von sich reden, als er folgende Kommentare ins Chatfenster schrieb:

Tony G: ok its gym time
Tony G: outclassed here
Tony G: good luck viktor
Tony G: nice to see you again

Natürlich regte sich bei vielen Beobachtern schnell der Verdacht, dass es sich bei dem Autor dieser Zeilen gar nicht um Tony G. handeln könne, da dieser seine Freizeit sicher nicht im Fitnessraum verbringe...

Es kann natürlich auch sein, dass Tony G. ein wenig nach Aufmerksamkeit strebt. Immerhin hat er gerade einen neuen Blog begonnen, in dem er Isildur ebenfalls noch einmal erwähnt und offiziell als Viktor Blom identifiziert.

Barry Greenstein erklärte in einem Forum, Isildurs Identität zu kennen. Nicht ihn persönlich, „aber einen guten schwedischen Spieler, der oft gegen ihn gespielt hat". Er weist außerdem darauf hin, dass skandinavische Spieler versuchen, ihre Identität geheimzuhalten, weil sie sonst vom Fiskus verfolgt werden. Immerhin seien Antonius und Hansen nach Monaco und Eastgate nach England gezogen.

Damit scheint zumindest geklärt, dass es sich bei Isildur1 wirklich um einen Schweden handelt.

Luke „FullFLush1" Schwartz hat Viktors Erscheinen als „zweiter Anti-durrrr" bei Full Tilt angekündigt, aber auch Schwartz gilt nicht unbedingt als Kandidat für einen Job als Nachrichtensprecher.

Gesichert ist also noch nichts, aber wenn es sich hier auch um lauter unbewiesene Details handelt, so ist die wahrscheinlichste Antwort auf die Frage, „Wer ist Isildur1?", in der Summe doch: Viktor Blom.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare