Sláinte! – mit William Hill nach Dublin!

William Hill logo

Die Irish Open sind ein echter Geheimtipp der europäischen Pokerszene. Eigentlich komisch, denn dies ist eine der besten Turnierserien im ganzen Jahr.

Die Tradition: In puncto Bestehen werden die Irish Open nur noch von der World Series of Poker in Las Vegas übertroffen. Seit 1980 findet das Turnier jedes Jahr statt, eine Zeitlang war die Serie sogar Teil der European Poker Tour.

Die Location

Gespielt wird im Burlington Hotel, ein Vier-Sterne-Luxushotel mitten im Herzen der Stadt. Und die Stadt ist sowieso eine der schönsten, die man auf diesem Kontinent besuchen kann. Die „Stadt an der Hürdenfurt“, was Dublin wörtlich übersetzt bedeutet, blickt auf eine über tausendjährige, wechselvolle Geschichte zurück.

Die Partnerstadt von Barcelona, Peking und Liverpool ist eine von nur vier Städten weltweit, denen von der UNESCO der Titel "City of Literature" verliehen wurde. Sie war Wohnort von Schriftstellern wie Samuel Beckett, James Joyce, Bram Stoker, Jonathan Swift und Oscar Wilde, von Musikern wie Bob Geldof, Bono, Sinéad O’Connor, Mary Black und Phil Lynott, sie ist berühmt für die gregorianische Architektur, das Trinity College, die irische Nationalbibliothek und den Osteraufstand von 1916.

kara scott
Kara Scott.

Ach ja, und für Guinness.

Die Sieger

Die ersten Irish Open wurden von einer Frau gewonnen. Auch das macht das Turnier einzigartig. Colette Doherty hieß die Siegerin. Sie konnte ihren Erfolg elf Jahre später sogar wiederholen.

Zu den Gewinnern gehörten auch die irischen Urgesteine Liam Flood (1990, 1996) und Noel Furlong (1987, 1989, 1992), der das Turnier sogar dreimal gewann und außerdem als bisher einziger Ire auch den WSOP Main Event für sich entscheiden konnte. Das war im Jahr 1999, und am Finaltisch saßen Erik Seidel (4.) und Huck Seed (6.) sowie mit George McKeever (7.) und Padraig Parkinson (3.) gleich zwei weitere Iren.

Neil Channing gewann das Turnier 2008, Roland de Wolfe (2007), Surinder Sunar (2011) und Kara Scott (2009) wurden jeweils Zweite. Im letzten Jahr gewann Niall Smyth den Titel sowie €550.000 und sorgte dafür, dass die Trophäe im Heimatland des Turniers blieb.

Die Turnierserie

Der Main Event ist ein NLHE-Turnier mit €3200+300. Begonnen wird mit 20.000 Chips, 60 min blind Levels und 25/50 Blinds. Ab Level 10 werden die Levels auf 75 min verlängert. Daneben werden noch sieben Side Events gespielt. Die Buy-ins beginnen bei €200 und sind damit auch für Nicht-Profis interessant.

Zu den angebotenen Turnieren gehören u. A. ein „Win-the-Button“-Event, ein Bounty-Event sowie die €1000 PLO Championship.  Termin für die Turnierserie ist der 6.-10. April. Es bleibt also noch genügend Zeit.

Die Qualifikation

Gewinnen Sie ein Komplettpaket zu den Irish Open bei William Hill. Darin enthalten sind Buy-in zum Main Event, vier Nächte Bed & Breakfast im Burlington Hotel und €655 für Flug und ein bisschen Taschengeld (von wegen der Sache mit dem Guinness).

Bleeding horse Dublin2
"Bester Pub 2011" - das Bleeding Horse.

Satellites zu den Qualifiern beginnen schon bei €2, und sie laufen rund um die Uhr. Jeden Sonntag findet ein Qualifier statt, immer um 20 Uhr und für €200+15, falls Sie sich direkt einkaufen möchten.

Dienstags und donnerstags können Sie an Qualifiern teilnehmen, bei denen nur die Main Event Tickets ausgespielt werden. Dafür kosten sie auch nur €60+6 bzw. €175+12. Wenn Sie also die Möglichkeit einer anderen Unterkunft sehen, wären diese Qualifier das richtige für Sie. Natürlich laufen die Satellites zu allen Qualifiern.

In dem Video-Clip unten können Sie sich einen kleinen Eindruck von der Atmosphäre verschaffen. Besonderes Bonbon für Fußballfans ist das Interview mit Tony Cascarino, der in den 1990ern u. A. bei Celtic, Marseille und Chelsea London gespielt hat und überall zum Publikumsliebling avancierte.

Mehr über William Hill Poker lesen Sie in unserer ausführlichen Rezension. Registrieren Sie sich bei William Hill über diesen Link, und Sie erhalten 200% Einzahlungsbonus bis zu €1400,-!

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare