Mobile PokerApps. – die Zukunft von Online-Poker?

switchpoker

Zuerst kündigte vor ein paar Tagen Branchenführer PokerStars die Einführung seiner mobilen Poker-Application für iPhone und iPad in Großbritannien an, dann zog nur einen Tag später Bet24 nach.

Spieler aus Großbritannien können nun einen Service nutzen, der der Poker-Community in Deutschland bis auf Weiteres noch versagt bleiben wird: Auf mobilen Endgeräten wie dem iPhone oder dem iPad Poker spielen. Dafür hat Branchenprimus PokerStars vor ein paar Tagen seine App „Mobile Poker“ gestartet. Nutzer von iPod Touch, iPad, iPhone oder auch dem Android brauchen jetzt nur die Applikation herunterzuladen und ihren PokerStars-Account zu öffnen.

Dabei sind ein Großteil der Features, welche auch von der Desktop-Version bereitgestellt werden auf der App erhalten. Gespielt werden kann Texas Holdem, Omaha oder Omaha Hi/Lo in den Varianten No Limit, Fixed Limit oder Pot Limit. Inklusive ist die Chat-Funktion, Quick-Seating und Multitabling.

Das Vereinigte Königreich ist nach Italien der zweite Markt, auf dem die Mobile-App von PokerStars in den Markt eingeführt wird. Nach Informationen von PokerStars selbst nutzen täglich 10% der italienischen Spieler-Community mobile Geräte zum Pokerspielen. 7% von ihnen spielen sogar ausschließlich auf mobilen Geräten.

Liv Boeree
"PokerStars Mobile wird Poker komplett verändern." - Liv Boeree

Liv Boeree, Team PokerStars Pro zeigte sich über die aktuelle Entwicklung erwartungsgemäß begeistert: „PokerStars Mobile wird Poker komplett verändern. Ab jetzt entscheide ich wo und wann ich es spielen kann. Die Zeiten, als man permanent seinen Laptop herumzuschleppen musste, sind endgültig vorbei.“

In Zukunft ist mit weiteren iPhone-Apps aus dem Hause Pokerstars zu rechnen. iPhones und iPads werden immer leistungsfähiger werden. Und es gilt auf einem zunehmend umkämpften Markt Präsenz zu zeigen.

Ein direkter Konkurrent meldete sich bereits einen Tag nach der Markteinführung von Mobile-App in UK durch PokerStars. Der Online-Anbieter Bet24.com gab bekannt, dass deren Echtgeld PokerApp in 14 neuen europäischen Ländern für iPhone und iPad zur Verfügung stehen wird.

Bet24, das im Ongame Netzwerk läuft, hat die iPhone Application in Frankreich Österreich und UK im Dezember 2011 gestartet. Seit Mittwoch ist die App auch für Spieler in Belgien, Tschechien, Zypern, Dänemark, Estland, Lettland, Litauen, Niederlande, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Schweden und der Schweiz verfügbar.

Ein in London beheimateter nicht namentlich genannter Applikation-Entwickler welcher vor allem für die Gaming Industrie arbeitet, erzählte der Website pocketfives.com: „Das ist ein ziemlich großer Deal für Bet24.com im Kampf um neue Marktanteile. Die Zahlen des Real-Money-Poker auf iPhone und iPad explodieren zur Zeit geradezu. Wer als Erster eine mobile App. für viele Länder anbieten kann, hat schon mal ein paar richtig gute Claims für sich abgesteckt. Bet24.com ist genau das gelungen.“

Ganz so stimmt das natürlich nicht, denn Apps. für iPhones sind schon seit Längerem auf dem Markt. Bwin z. B. hat schon im letzten Sommer eine Echtgeld-App. auf den Markt gebracht und war damit Vorreiter auf dem iPhone-Pokermarkt.

Noch mehr über die verschiedenen Apps für Smartphones finden Sie in unseren Artikeln über Poker auf dem iPhone und Poker auf dem iPad.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare