IN oder OUT – die Liste der Woche

blondine autounfall
14 Uhr, Monte Carlo, das Auto hin, aber die Frisur sitzt.

Die Höhe- und Tiefpunkte dieser Woche aus der Welt von Poker und Casinos.

IN

A. Samuels

A. Samuels ist Mitte 50 und seit 30 Jahren im Casino Business. Nach einer Begegnung mit einem französischen Geschäftsmann wurde ihm klar, dass man in diesem Alter nicht zum alten Eisen gehört, sondern weiß, wie man das Leben lebt.

Das Ergebnis ist ein Rap-Song, in dem es nicht nur um Sex und Gewalt geht. Ein Song, der ohne pubertäre Phantasien auskommt und gerade deshalb so manchen „Ghetto Bad Boy“ blass aussehen lässt.

 

Epic Poker

Ob sich die Pokerprofiliga dauerhaft durchsetzen kann, wissen wir heute noch nicht. Die erste Eventserie verlief jedenfalls vielversprechend.

Die Events waren gut besucht und erwartungsgemäß hervorragend besetzt. Der unzerstörbare Erik Seidel erreichte ein weiteres Heads-up und hat beste Chancen „Nachwuchsspieler“ des Jahres zu werden.

Was fehlte, waren die europäischen Spieler, die sich das Ganze wohl erst einmal aus der Entfernung ansehen wollten, sowie einige Profis, die ihre Skeptik bisher nicht abgelegt haben. Mehr dazu in unserem Bericht zum Main Event.

Global Poker Index

Es sieht so aus, als habe die neue Formel, mit der hier die Qualität und Performance von Live-Pokerspielern gemessen wird, das Zeug, eine offizielle Weltrangliste zu werden.

Als Berechnungsgrundlage dienen Spielerzahlen, Preispools, Buy-ins, Gewinnprämien, aber auch die Zeit seit der letzten Erfolge. Deshalb ist z. B. Jamie Gold nicht unter den Top 300 zu finden.

Wir haben die zwei wichtigsten Ranglisten zusammengefasst.

Poker-Apps. fürs Fernsehen

Es war nur eine Frage der Zeit. Jetzt werden auch Pokerspieler zu Couch Potatoes. Wer ein Android besitzt (die anderen Smartphones werden nachziehen), kann jetzt vom Sessel aus mit dem Handy seine Hole Cards sehen, während auf dem Fernseher der Tisch zu sehen ist.

Wenn also am Samstag Abend wieder Musikantenstadl und Rosamunde Pilcher um die Marktanteile kämpfen, ist jetzt ein alternatives Programm verfügbar.

OUT

Blondinen in teuren Autos

Achtung: politisch nicht korrekte Meldung! Vor dem Casino Monte Carlo verlor eine junge Dame bei Schrittgeschwindigkeit die Kontrolle über ihren 2,7 t schweren Bentley Azure. Möglicherweise verwechselte sie auch die beiden im Fußraum zur Verfügung stehenden Pedale.

Jedenfalls stieß sie versehentlich gegen das eine oder andere parkende Fahrzeug. Dabei handelte es sich um einen Aston Martin, einen Porsche 911, einen Mercedes und einen Ferrari 430. Gesamtwert der Fahrzeuge: eine Million Dollar. Siehe Bild oben.

Cheater

Seufz. Stöhn! Und jetzt hat Cates auch noch zugeben müssen, Accountsharing betrieben zu haben. Die High Staker geraten ins Zwielicht, und ihre Erklärungsversuche schwanken zwischen Hilflosigkeit und blanker Lüge.

Scheinbar ist korrektes Poker nur noch auf den niedrigen Levels zu finden. Wenigstens Freerolls sind noch über alle Zweifel erhaben.

Sara Underwood

Ex-Playmate Sara Underwood kann nicht nur in Unterwäsche gut aussehen. Sie kann außerdem auch durch absurde Antworten ihre Gesprächspartner verwirren.

Außerdem kann sie ihren Sex-Appeal geschickt so einsetzen, dass man kaum bemerkt, dass sie sich nur mühsam durch schlecht vorbereitete Interviews laviert.

Deshalb hat sie jetzt auch ihre eigene „Nachrichtensendung“. Sehen Sie selbst. Erstes Thema im Nachrichtenüberblick: Pornos verkaufen sich nicht mehr so gut wie früher. Saras Karriere geht voran.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare