High Stakes Wochenbilanz – Viktor Blom mit $700k-Upswing

viktor blom

Es ist WSOP und Viktor Blom geht nicht hin. Der Schwede bestimmte dafür die Action auf den High Stakes und machte sogar mal Plus. Mit $700k Profit erreichte er nach langen, dunklen Wochen in den Niederungen der Verlustzone mal wieder den Platz an der Sonne. Ebenfalls in den Top 5: Ilari Sahamies, der nun schon $500k Jahresgewinn vorzuweisen hat. Dafür will der Downswing des Deutschen SanIker kein Ende nehmen.

Blom hat mal wieder Oberwasser

Das hatte es beim 23-jährigen Schweden schon lange nicht mehr gegeben. Während in Las Vegas die Bracelets verteilt wurden, ließ Isildur1 mal wieder die Online High Stakes-Tische glühen. 7.000 Hände in sieben Tagen sind natürlich nicht Bloms Maximalfrequenz, aber immer noch deutlich mehr, als was die Konkurrenz zu bieten hatte.

Und an vier aufeinanderfolgenden Tagen schloss der FullTilt-Pro als Tagesbester ab. Dabei spielte Viktor Blom vor allem $2k/ $4k 2-7 Triple Draw und $500/ $1000 Cap PLO und mied die NLHE-Tische, wie der Teufel das Weihwasser.

Richtig in die Gewinnzone brachte ihn das Aufeinandertreffen mit einem alten Widersacher. Im Januar 2013 hatte Blom den Jahressieger von 2012 Ben Sauce123 Sulsky in nur acht Tagen fast drei Millionen Dollar abgenommen und ihn danach in der Versenkung verschwinden lassen.

Ben Sulsky
Ben Sulsky gehört zu den Lieblingsgegnern von Viktor Blom.

Und eben diesen Ben Sulsky traf Isildur1 am Montag beim $300/ $600 PLO und nahm ihn schon wieder $580k ab.

Nach weiteren $313k Profit gegen den Norweger No_Ola war Bloms Glückssträhne dann allerdings vorbei.

Anschließend verteilte er einen Teil seiner Gewinne vor allem an die Deutschen Niklas Ragen70 Heinecker und Trueteller (Johannes Strassmann?), die es allerdings beide, trotz Wochenprofit nicht in die Top 5 schafften.

SanIker – Beim deutschen NLHE-Heads Up-Spezialisten ist Land unter

Für einen anderen Deutschen geht es nun allerdings immer weiter in die Gefahrenzone. Spieler SanIker – der wohl eine offensichtliche Schwäche für Real-Keeper Iker Casillas hat – war im Februar 2013 an den teuersten Tischen erschienen, hatte nach nur wenigen Wochen nacheinander Phil Ivey, Tom Dwan und Viktor Blom im NLHE-Heads Up zersägt und danach vollmundig erklärt, dass er auf alle Drei eine Edge in dieser Disziplin habe.

Doch nun scheint sich das Blatt wohl zu wenden. SanIker spielt schon längst nicht mehr nur NLHE und auch die anfänglichen Profite wollen sich nicht mehr einstellen.

In der vergangenen Woche schmolz seine Bankroll um eine weitere halbe Million Dollar, so dass SanIker mit 1,3 Millionen Dollar Jahresverlust schon in den Top 5 der größten Loser angekommen ist.

Die teuerste Hand der Woche

SanIker war auch an der teuersten Hand der Woche beteiligt, die nach langer Zeit mal wieder im Heads Up ausgespielt worden war. Die Variante war NLHE, die Limits $300/ $600, Denoking hatte im Small Blind auf $1800 erhöht und SanIker im Big Blind das ganze nochmal auf $5400 verdreifacht.

Denoking
Der nach wie vor Unbekannte Denoking holte sich den größten Pot der Woche vom Deutschen SanIker.

Auf dem Flop zeigte sich Q 4 8. Wieder spielte SanIker $5400 an, aber der ebenfalls noch unenttarnte Denoking wollte es nun wissen und erhöhte auf $17k.

Der Turn brachte die T. Und jetzt wollte Denoking nicht mehr locker lassen. SanIker checkte und die Bet seines Kontrahenten hatte sich mit $56k gewaschen. Doch SanIker wollte sich noch nicht aus den Pot verabschieden und machte den Call.

Der River brachte mit dem J eine ganz gefährliche Karte, da jetzt schon eine Neun ausreichte, um die Straight zu vollenden. Doch wieder kam nur der Check von SanIker und kein Raise, sondern Call auf die $60k-Bet seines Kontrahenten.

Denoking zeigte     und SanIker warf seine Karten ungezeigt in den Muck. Das kleine Set reichte am Ende für den Gewinn von $275k.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die größten Gewinner der Woche:

Viktor Isildur1 Blom: $+713.917

Denoking: $+324.535

Mikael punting-peddler Thuritz: $+214.369

Kyle KPR16 Ray: $+213.200

Ilari Ilari_FIN Sahamies: $+181.907

Die größten Verlierer der Woche:

Ben Sauce1234 Sulsky: $-582.712

SanIker: $-426.067

Chun samrostan Lei Zhou: $-200.009

Gerold17: $-80.243

BedoliFE: $-68.896

Die größten Gewinner 2014:

Alexander PostflopAction Kostritsyn: $+1.652.066

Niklas Ragen70 Heinecker: $+1.463.133

Dan jungleman12 Cates: $+1.355.295

Patrik FinddaGrind Antonius: $+1.183.736

Niki Jedlicka: $+1.149.684

Die größten Verlierer 2014:

Gus Hansen: $-3.545.491

Chun samrostan Lei Zhou: $-2.890.245

Phil Polarizing Ivey: $-1.815.817

SanIker: $-1.293.520

Viktor Isildur1 Blom: $-1.129.527

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare