High Stakes Wochenbilanz – Phil Ivey überragt alle

Phil Ivey

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch die Action auf den Online High Stakes wird Richtung Weihnachten etwas gemütlicher. Nicht so für Phil Ivey, der zum Doppelschlag aussholte, und sensationell sowohl auf Full Tilt als auch auf PokerStars größter Gewinner der Woche war. Deutliche Verluste mussten dagegen der Deutsche SanIker und Alexandre Luneau hinnehmen.

Phil Ivey sowohl auf Full Tilt als auch auf PokerStars größter Gewinner

Der Allrounder Phil Ivey holt sich seine Gewinne vor allem an den Mixed Game- und FLO8-Tischen, während er beim 2-7 Triple Draw und NLHE überwiegend draufzahlt.

Sein Lieblingsgegner in den Mixed Games, Alexander PostflopAction Kostritsyn steuert momentan im Schongang auf das Ende eines überragenden Jahres zu. Und so musste sich Ivey an den FLO8-Tischen duellieren.

Aus dem Weg ging er dort Kyle KPR16 Ray, der in dieser Variante so etwas, wie den Endboss darstellt. Und so war es dann der immer noch mysteriöse carlooo13, der die Zeche in Höhe von satten $253k in einem lediglich drei Stunden dauerndem an Phil Ivey bezahlen musste.

Phil Ivey Pokerking
Phil Ivey schaffte es als erster Spieler des Jahres sowohl auf Full Tilt als auch bei PokerStars größter Gewinner der Woche zu werden.

Hinter dem PokerStars-Nick RaiseOnce steckt ebenfalls Phil Ivey. Allerdings jener Phil Ivey, der offensichtlich auch in den Draw-Games siegen kann.

Einen ganzen Tag spielte RaiseOnce Ivey am Mittwoch an den $1k/ $2k 2-7 Triple Draw-Tischen gegen RaulGonzales (SanIker bei FullTilt), Trueteller und JesusLebtNOT und gewann in 457 Händen weitere $135k.

Damit schaffte er es als erster Spieler des Jahres mit zwei Accounts die ersten beiden Plätze der Wochenbilanz einzunehmen.

Für seine Jahresbilanz hat das allerdings keinen großen Einfluss mehr. Auch im dritten Jahr nach dem Black Friday wird Phil „Superstar“ Ivey das Jahr mit Verlust abschließen.

Viktor Blom ist wieder zurück!

Nach vorsichtigen Gehversuchen, ohne Pro-Vertrag bei Full Tilt ist Viktor Isildur1 Blom in der vergangenen Woche nun endgültig in den Schoß der High Stakes-Familie zurückgekehrt.

Dabei versuchte er sich bereits zu Beginn der Woche im 2-7 Triple Draw und gewann dort gegen die drei Deutschen, Cort thecortster Kibler-Melby, bbvisbadforme und SanIker zusammen über $200k.

Viktor Blom
Die Onlinelegende Viktor "Isildur1" Blom ist wieder zurück auf Full Tilt!

Doch der "King of Swing" macht es sich nie zu einfach, und so suchte er im 8-Game auch noch die Auseinandersetzung mit RaiseOnce Ivey auf PokerStars. Mit Erfolg. Auch nach diesem Duell wanderten $100k in seinen Geldbeutel.

Für eine vordere Platzierung in den Top 5 der größten Gewinner der Woche reichte es am Ende allerdings trotzdem nicht, da Action-Blom jede Herausforderung der vergangenen Woche annahm und dabei fast alle Gewinne der ersten Wochenhälfte in der zweiten wieder unter den Online High Rollern verteilte.

Der größte Pot der Woche

Als Dauerbrenner im Kampf um den teuersten Pot der Woche erweist sich mehr und mehr Mikael punting-peddler Thuritz. Diesmal traf er auf Landsmann Viktor Isildur1 Blom an einem Mixed Game-Tisch.

Das Spiel hieß PLO und die Limits waren mit $300/ $600 ausreichend hoch. Thuritz, im Small Blind hatte auf $1800 geraist und danach die 3-Bet von Isildur1 in Höhe von $5400 gecallt.

Der Flop brachte       Und bereits jetzt wanderten alle verfügbaren Dollar in die Mitte. Blom hatte von vorn $10k angesetzt und Mikael Thuritz war mit den noch verbliebenen $33k all in gegangen.

Call von Isildur1 und zunächst wurden Turn und River gedealt. Karte Nummer 4 auf dem Board war die   und Karte Nummer 5 der  

Und das zeigte sich im Showdown:

Viktor Blom:        

Mikael Thuritz:        

Viktor Blom setzt hier auf das gefloppte Top Pair mit Top Kicker, während sein Landsmann Thuritz Middle Pair hält und dazu Flush Draw und ab dem Turn auch noch Straight-Draws besitzt.

Doch weder Turn noch River verändern etwas an der Ausgangssituation vor dem All In und so war es diesmal der King of Swings Viktor Blom, der die $72k in seine Bankroll überführen konnte.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die größten Gewinner der Woche:

Phil Polarizing Ivey (FT): $+277.852
Phil RaiseOnce Ivey (PS), $+180.119
Kyle KPR16 Ray: $+164.534
Cort thecortster Kibler-Melby (FT): $+134.260
kardioloq: $+132.745

Die größten Verlierer der Woche:

SanIker: $-317.030
Alexandre alexonmoon Luneau: $-305.940
JesusLebtNOT: $-164.827
Cort thecortster Kibler-Melby (PS) : $-127.613
supernova9: $-111.327

Die größten Gewinner 2014:

Alexander PostflopAction Kostritsyn: $+3.387.181
Dan jungleman12 Cates: $+2.806.158
Cort thecortster Kibler-Melby: $+2.631.155
Mikael Punting-Peddler Thuritz: $+2.493.723
Niklas Ragen70 Heinecker: $+1.773.557

Die größten Verlierer 2014:

Chun samrostan Lei Zhou: $-6.659.033
Gus Hansen: $-5.466.295
Phil Polarizing Ivey: $-2.371.091
Julius KagomeKagome Fleischer: $-2.197.860
Viktor Isildur1 Blom: $-1.678.303

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare