High Stakes Wochenbilanz – Der Deutsche „bbvisbadforme“ setzt seinen gewaltigen Heater fort

bbvisbadforme vs. Isildur1

Nachdem der deutsche Mystery Man „bbvisbadforme“ bereits in der Woche zuvor größter Gewinner war, gelang ihm dieses Kunststück nun zum zweiten Mal in Folge. In den letzten 7 Tagen setzte er seinen gewaltigen Heater fort und führt die Monatsbilanz nun mit deutlichem Vorsprung an. Außerdem sorgten die beiden Onlinelegenden Phil "OMGClayAiken" Galfond und Viktor „Isildur1“ Blom für viel Action und schafften es ebenfalls in die Top 5. Größter Verlierer war erneut Phil Ivey, der immer weiter abstürzt.

bbvisbadforme“ führt Onlinelegende Phil "OMGClayAiken" Galfond vor

Der immer noch unbekannte deutsche Highroller „bbvisbadforme“ war schon in der vergangenen  Woche der größte Gewinner auf den High Stakes. 

Am Dienstag machte er dann genau da weiter, wo er in der Woche zuvor aufgehört hatte. Dieses Mal knüpfte er sich niemand Geringeren als High Stakes Legende Phil "OMGClayAiken" Galfond beim $1.000/$2.000 2-7 Triple Draw vor.

Phil Galfond
Nicht einmal Onlinelegende Phil "OMGClayAiken" Galfond konnte etwas gegen den Deutschen "bbvisbadforme" ausrichten.

Für Phil Galfond hatte der Tag eigentlich sehr gut angefangen, da er zunächst beim $1k/$2k 2-7 Triple Draw gegen den deutschen Nosebleed Regular SanIker angetreten war und diesem satte $94.600 abgeknüpt hatte.

Das alles, und noch viel mehr sollte er anschließend allerdings wieder an dessen Landsmann „bbvisbadforme“ verlieren. Geschlagene sieben Stunden battelten sich die beiden, und am Ende musste Galfond schwer geschlagen, mit einem Verlust von $268.700, von dannen ziehen.

Durch diesen satten Profit war der deutsche Mystery Man erneut größter Gewinner des Tages und er führt auch die Monatswertung mit einem Plus von $626.430 ebenfalls überlegen an.

Viktor Blom zerlegt Rui Cao

Viktor „Isildur1“  Blom reichte eine hervorragende Session, um es in die Top 5 zu schaffen. 

Der Großteil seines Profits kam dabei von einem seiner Lieblingsgegner Rui "PepperoniF" Cao. Seit mehreren Wochen liefert er sich auf den High Stakes epische Heads-Up Duelle mit dem Franko-Chinesen. 

Viktor Blom
Viktor Blom liefert sich zurzeit mit dem Franko-Chinesen Rui Cao epische Heads-Up Duelle.

Beide sind für ihren überaus verschwenderischen Umgang mit Geld und einen super-aggressiven Spielstil bekannt. Dementsprechend groß sind die Swings in diesem Match.

Dieses Mal trafen sie sich auf PokerStars und zunächst wurde $500/$1.000 2-7 Triple Draw gespielt. Cao erwischte den besseren Start, doch als sich die beiden entschlossen an die $1.000/$2.000-Tische zu wechseln, wendete sich das Blatt.

Nur drei Stunden später hatte Blom seinen Gegner um sage und schreibe $233.000 erleichtert. 

Achterbahnfahrt von Phil Galfond spült Geld in Kostritsyn Taschen

Nachdem die Woche für Phil Galfond durch die herbe Niederlage gegen „bbvisbadforme“ alles andere als gut begonnen hatte, schaffte er am Wochenende die Wende.

Am Freitag begann sein Upswing, als er dem Deutschen SanIker in einem 2-7 Heads-Up Match satte $159.800 abnahm.

Anschließend forderte Phil den größten Gewinner des Jahres 2014, Alexander „PostFlopAction“ Kostritsyn, zum Duell an den $1.000/2.000 2-7 Triple Draw Tischen. Sogar dem als nur sehr schwer zu schlagenden Russen ließ er keine Chance und fügte seiner Bankroll weitere $160.100 hinzu.

Der Russe Alexander Kostritsyn ist größter Gewinner des Jahres!
High Stakes Ikone Alexander Kostritsyn lieferte sich am Wochenende heftige Gefechte mit Phil Galfond und hatte das bessere Ende für sich.

Nun lief Galfond so richtig heiß und sein nächstes Opfer hieß Viktor „Isildur1“ Blom. Gleich zu Beginn übernahm er in diesem Match die Kontrolle und baute seine Führung immer weiter bis auf $158.200 aus.

Damit hatte Phil innerhalb von nur 24 Stunden $318.300 gewonnen. Doch anstatt sich damit zufrieden zu geben, trat er in der vergangenen Nacht erneut gegen Kostritsyn an und dieses Mal sollte es böse enden.

Und das obwohl Galfond lange Zeit gut mithielt und nach den ersten beiden Stunden des 5-stündigen Matches sogar vorne lag, doch dann wendete sich das Blatt. In den darauffolgenden drei Stunden gelang Kostritsyn eine süße Revanche für die bittere Niederlage vom Freitag, denn er nahm Galfond sage und schreibe $281.100 ab.

Da die Zahlen auf highstakesdb jedoch erst noch aktualisiert werden floß das gestrige Match nicht mehr in die Wochenbilanz ein und wird erst nächste Woche berücksichtigt werden!

Der größte Pot der Woche

Der größte Pot der Woche ereignete sich wieder einmal beim Pot-Limit Omaha. Die Blinds lagen bei $200/$400 und Ilari „Ilari FIN“ Sahamies, Ola "Odd_Oddsen" Amundsgard und Ben „Ben86“ Tollerene traten in einer 3-handed Partie gegeneinander an.

Sahamies hatte vor dem Flop aus dem Small Blind auf $1.200 geraist, und Amundsgaard im Big Blind bezahlt.

Die beiden sahen den Actionflop von      

Ilari setzte von vorne mit $2.395 in den $2.400 großen Pot fast Potsize und wurde sofort von Ola auf $7.927 geraist.

Sahamies callte und am Turn kam mit der  

Eine sehr gefährliche Karte, denn sie komplettierte gleich mehrere Straight Draws und so verwunderte es nicht, dass Sahamies checkte. Nicht so Amundsgaard, der mit $14.052 in den $18.255-Pot eine relativ große Bet machte, doch Ilari bezahlte erneut.

Am River   pairte sich das Board

und nun setzte Sahamies seinen Gegner von vorne All-In und Amuundsgard callte sofort, denn er hielt mit         genau die Hand die Sahamies repräsentierte.

Letzterer hatte mit         seinen Straight- und Flushdraw verpasst und daraufhin versucht, den Pot zu kaufen.

Nur blöd, dass Amuundsgard das Nut Full House hielt, und so wanderte ein $105.510 großer Pot zum Norweger.

Die größten Gewinner der Woche:

Spieler

Sessions

Hände

Gewinn

bbvisbadforme

13

1469

$268.103

Phil Galfond (MrSweets28 / OMGClayAiken)

8

3299

$220.314

Carlooo13

23

1487

$176.989

Ben Sulsky (Sauce123(4)

28

5398

$156.136

Viktor Blom (Isildur1)

28

3022

$148.607

Die größten Verlierer der Woche:

Vladimir Schemelev (GVOZDIKA55 / NEKOTYAN)

11

1701

 $-91.453

SanIker

6

1572

 $-171.930

Alexander Kostritsyn (joiso / PostflopAction)

75

15477

 $-178.300

Rui Cao (PepperoniF)

14

1973

 $-183,339

Phil Ivey (Polarizing / RaiseOnce)

10

1198

 $-195.765

Die größten Gewinner des Monats:

Spieler

Sessions

Hände

 Gewinn

bbvisbadforme

13

1469

 $626.430

Phil Galfond (MrSweets28 / OMGClayAiken)

8

3299

 $220.314

Trueteller

16

2368

 $206.626

Carlooo13

23

1487

 $205.471

Ben Sulsky (Sauce123 / Sauce1234)

28

5398

 $169.238

Die größten Verlierer des Monats:

Rui Cao (PepperoniF)

14

1973

 $-178.621

SanIker

6

1572

 $-188.342

Alexander Kostritsyn (joiso / PostflopAction)

75

15477

 $-209.810

Phil Ivey (Polarizing / RaiseOnce)

10

1198

 $-225.766

Cort Kibler-Melby (thecortster)

19

2584

 $-372.226

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare