High Stakes - South dominiert das Wochenende

cole south

Cole South spielte am Wochenende gegen einige der besten Spieler der Welt - und nahm ihnen $640k ab.

Vielleicht sind es die monströsen Swings, die Ende letzten Jahres auf $500/$1000 nicht zuletzt durch Isildur1 entstanden, aber der Großteil der Hig-Stakes-Partien findet in diesem Jahr auf $300/$600 statt.

Die Limits sind zwar etwas niedriger, das Spiel ist dadurch aber keineswegs ruhiger geworden.

Am Wochenende waren ein paar große Namen an den Tischen von Full Tilt zu finden, die sich harte Kämpfe mit teilweise überraschendem Ausgang lieferten.

Der große Gewinner der Sessions heißt Cole South, der an den PLO-Tischen $640.610 gewann. Dadurch gehört er nun zu den fünf Spielern, die in diesem Jahr über eine Million Profit erspielen konnten. Mit etwa $1,5 Mio. steht South auf Platz 2.

Der größte Gewinner des letztenJahres - Patrik Antonius - musste einen weiteren Schlag einstecken. Er verlor $612k und steht damit 2010 schon über $1,7 Mio. im Minus.

Zum Vergleich, der Spieler mit den zweithöchsten Verlusten heißt Richard Ashby, der bisher $803k verloren hat, also nicht halb so viel wie Antonius.

Dagegen ist der Verlierer des Vorjahres - Gus Hansen - weiterhin auf der Siegerstraße. Im 7-Game konnte er $430k einstreichen. Damit ist Hansen nun wieder der Gewinner des Jahres: $1,7 Mio. stehen auf der Habenseite.

Auch für Tom Dwan wird und wird es nicht besser. $330k ließ er auf den Tischen liegen. Auf das Jahr gesehen, steht Dwan damit bei -$400k.

Ilari Sahamies dominiert dagegen weiterhin die PLO-Szene, musste aber in 7-Game einige Rückschläge hinnehmen. So musste er am Wiochenende schließlich mit $30k Verlust abschließen.

Im Replayer sehen Sie drei der größten Pots des Wochenendes. Weitere finden Sie in der Rubrik MarketPulse.

Ziigmund trifft den Turn.

Drei Paare.

Straight über Straight.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare