High Stakes Wochenbilanz – Lord Luckbox krönt sich selbst

Sebastian Ruthenberg
Sebastian Ruthenberg wieder voll in der Erfolgsspur.

Es war die wohl actionreichste High Stakes Woche des Jahres. Mit Viktor Blom, Daniel Cates, Phil Galfond, Gus Hansen und dem Super-Wal samrostan war alles am Start, was momentan auf den Nosebleed Limits Rang und Namen hat. Der Dominator war am Ende Sebastian Ruthenberg.

Auch Max Lehmanski trug sich in die Top 5 der größten Gewinner ein. Dort fand sich auch ein Doppel-Olympiasieger wieder, der sich außerdem «aktivster Spieler» der Woche nennen darf.

Sebastian Ruthenberg ist nun 30 Jahre alt, und alle die dachten, der Hamburger hat seiner legendären Poker-Karriere nichts mehr hinzuzufügen, dürfen sich nun eines Besseren belehrt sehen. Der Weltmeister im Seven Card Stud und EPT-Champion im Holdem macht nun in 2-7 Triple Draw Cash Game.

Und damit sein neuester Poker-Lebensabschnitt auch den richtigen Glanz bekommt, hat er sich am Donnerstag keinen Geringeren als Gus Hansen vor die Flinte geholt und dabei auch voll ins Schwarze getroffen.

In einer zwölf Stunden langen Schlacht, bei Limits von $2k/$4k trieb er den bereits schwer angeschossenen Dänen vor sich her und sackte am Ende über eine halbe Million Dollar ein. Das reichte am Ende um die Wochenbilanz für sich zu entscheiden.

viktor blom london 2
Raten Sie mal, wer in den teuersten Pot der Woche involviert war.

In den Tagen davor hatte sich allerdings Daniel Cates an den 2-7 Triple Draw-Tischen heiß gelaufen. An zwei aufeinander folgenden Tagen nahm er reichlich von Spielern, wie Phil Galfond, Alexander Kostritsyn und samrostan, die sich folgerichtig auch allesamt in den Loser-Top 5 wiederfinden.

Viktor Blom gehörte ebenfalls zu Cates Opfern, konnte sich aber am Wochenende in einen wahren Rausch spielen. Die dort gewonnenen 1,6 Millionen Dollar reichten, um ihn in den Top 5 der größten Gewinner zu platzieren.

Galfond, der auch hier zum Opfer wurde, musste eine seltene Erfahrung machen. Mit über $800k ist er der größte Verlierer der Woche.

Aktivster Spieler der Woche (mit 15.000 Händen) und dabei auch einer der größten Gewinner war hingegen der Norweger Petter Northug. Der 28-jährige Skilangläufer war mit zwei Goldmedaillen und jeweils einer Silber- und Bronzemedaille einer der erfolgreichsten Athleten bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver.

Nun spielt er seit einiger Zeit auch Poker und auch hier gleich Champions League. Mit einem Wochengewinn von über $300k belegt er in der aktuellen Wochenbilanz Platz 4.

Die 47 teuersten Hände der Woche wurden allesamt im Samstagsduell zwischen Viktor Blom und seinem Bewunderer Phil Galfond ausgetragen. Das Spiel hieß PLO und die Limits lagen bei $300/ $600.

Nach Raise von Galfond und Reraise von Blom lagen bereits $10k in der Mitte. Auf dem Flop zeigten sich

     

Der Schwede spielte von vorn $7200 an und sein amerikanischer Counterpart machte lediglich den Call.

Der Turn brachte die

 

und Isildur1 schob diesmal $17k in die Mitte. Zu wenig, wie Galfond befand. Sein Raise auf satte $75k beantwortete Blom allerdings mit einem Reraise All in auf insgesamt $190k. Phil OMGClayAiken Galfond war mehr oder weniger pot commited und hatte noch $32k hinzuzulegen. Die letzte Karte wurde allerdings zweimal gedealt.

River Nummer 1 brachte   und River Nummer 2  

Und das zeigte der Showdown:

Galfond:        

Blom:        

Phil Galfond gewinnt hier tatsächlich den ganzen Pot in Höhe von $240k, da er mit Two Pair Jacks und Siebenen beide Boards gewinnt.

Blom hält hier von Anfang an eine Giganten-Hand und hat sogar noch den Flush Draw. Dоch der River lässt ihn hier gleich doppelt im Stich.

Der Schwede konnte es leicht verkraften, machte er doch nach diesem Duell der PLO-Kings einen deutlichen Profit.

phil galfond1
Ungewöhnliche Erfahrung für Phil Galfond.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

  1. Sebastian Taktloss47 Ruthenberg, $588.317
  2. Ben Bttech86 Tollerene, $414.944
  3. Max mikki696 Lehmanski, $352.083
  4. Petter NorthugJr Northug, $315.133
  5. Viktor Isildur1 Blom, $314.674

Die Verlierer der Woche:

  1. Phil OMGClayAiken Galfond, $-833.187
  2. Alexander PostflopAction Kostritsyn, $-389.062
  3. Gus Hansen, $-332.246
  4. samrostan, $-328.974
  5. FakeSky, $-276.152

Die Gewinner 2014:

  1. Dan jungleman12 Cates, $1.635.119
  2. Viktor Isildur1 Blom, $1.064.034
  3. Douglas WCGRider Polk, $621.798
  4. Christoph Tight-Man1 Vogelsang, $516.734
  5. Max mikki696 Lehmanski, $501.250

Die Verlierer 2014:

  1. Gus Hansen, $-1.475.673
  2. Phil OMGClayAiken Galfond, $-1.197.074
  3. Alex IReadYrSoul Millar, $-674.735
  4. samrostan, $-491.483
  5. Patrik FinddaGrind Antonius, $-303.590
22:45 17.03.2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare