High Stakes Poker Wochenbilanz - Ein Duo pflügt sich durch die hohen Limits

High Stakes Poker
High Stakes Poker Wochenbilanz

Sie sind auch in Kalenderwoche 23 nicht zu schlagen. Ben „Sauce123“ Sulsky und Andrew „EireAbu“ Grimasson schlagen sich im Paarschritt durch die hohen Limits und stehen auch in der aktuellen Wochen-Bilanz an der Spitze. Größter Verlierer ist dieses Mal ausnahmsweise nicht Guy „Zypherin“ Laliberte, sondern der Russe Alexej „LuckyGump“ Makarov.


Viele Hände spielt Ben „Sauce123“ Sulsky in der Regel nicht. In der vergangenen Woche waren es knapp 5.000. Sein größter Konkurrent auf den High Stakes momentan, Andrew „Sauce123“ Grimasson spielte im selben Zeitraum fast 17.000 Hände. Aber Sulsky, der als einer der besten No Limit Holdem Spieler der Welt gilt, muss auch nebenbei noch studieren. Und zwar an der University of Massachusetts in Amherst. Normalerweise findet man Sulsky an den teuersten Tischen, also auf den $100/ $200 bis $200/ $400-Limits. Doch in seiner lukrativsten Session der vergangenen Woche am Freitag stieg er ausnahmsweise mal auf die $50/ $100 Limits hinab und crushte dort die Ring Games. In 2.184 Händen machte er einen Gewinn von $288k und ließ vor allem den Rumänen Phisherman36 und den Russen Alexej LuckyGump Makarov bluten. Ben Sulsky hat mit den über $300k Profit der vergangenen sieben Tage nun erstmals die zwei Millionen Dollar Schallmauer für 2012 durchbrochen und ist der 15. erfolgreichste Online-Highroller aller Zeiten.
Doch selbst Ben Sauce123 Sulsky findet derzeit zumindest in den Bilanzen immer wieder seinen Meister. Der Ire Andrew EireAbu Grimasson hat eine weitere Woche auf Platz 1 der Wochen-Bilanz beendet. Die $467k bringen ihn auch auf den Top-Platz des Jahres-Leaderboards. Dabei gehen sich die beiden Dominatoren an den Tischen tunlichst aus den Weg. Während Sulsky eher geringe Frequenzen spielt und dabei fast nie niedriger, als $100/ $200 ist Grimasson ein echter Massgrinder, der auch bezüglich der Anzahl seiner gespielten Hände ganz oben in den Statistiken zu finden ist.
Bezüglich der vergangenen Woche auf den High Stakes ist auch ein seltener Gast aus Deutschland zu vermelden. Cort Kibler-Melby spielte am Montag eine vergleichsweise kurze Session mit Ben Sauce123 Sulsky, Mickan1984, patpatman,  Eonjung Byun und dem Russen muha84 an den $200/ $400 Tischen und gewann dabei knapp 200.000 Dollar. Dann verzog er sich wieder auf die niederen Limits und ist nun trotzdem in den Top 5 der Wochen-Bilanz wiederzufinden.
Den größten Verlust machte in der vergangenen Woche der Russe Alexej LuckyGump Makarov gefolgt von zwei absoluten High Stakes No Names mit den Nicks mikki696 und sp00led.
Andere Regulars, wie Phil Galfond, Viktor Blom oder Guy Zypherin Laliberte ließen sich in den vergangenen sieben Tagen gar nicht blicken und scheinen sich voll und ganz auf die WSOP 2012 vorzubereiten.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:
Andrew EireAbu Grimasson, $467.805
Ben Sauce123 Sulsky, $310.402
David Deldar Eldar, $286.605
Glosik, $235.484
Cort thecortster Kibler-Melby, $226.052

Die Verlierer der Woche:
Alexej LuckyGump Makarov, $262.073
mikki696, $229.575
sp00led, $218.790
Alexander Kanu7 Millar, $191.225
Ilari Ilari FIN Sahamies, $152.629

Die Gewinner 2012:
Andrew EireAbu Grimasson, $2.350.291
Ben Sauce123 Sulsky, $2.275.358
Ilkka bernard-bb Koskinen, $1.364.437
Patpatman, $1.083.337
Phisherman36, $1.081.433

Die Verlierer 2012:
Guy Zypherin Laliberte, $2.532.782
Viktor Isildur1 Blom, $1.477.1971
Il|1Il|1il|1, $777.063
Benny Toweliestar Spindler, $704.534
Gavin gavz101 Cochrane, $574.126

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare