High Stakes Wochenbilanz – Trueteller knöpft Cort Kibler-Melby $750k ab

wahrsager
Dem Wahrsager bleibt nichts veborgen.

Das Duell zwischen dem russischen Wonderboy Trueteller und dem Deutsch-Amerikaner Cort Kibler-Melby stellte in den vergangenen sieben Tagen die übrige Action an den teuersten Tischen komplett in den Schatten.

Im 2-7 Triple Draw musste thecortster eine schmerzhafte Niederlage erleiden. Saures gab es abermals für Viktor Blom. Überraschung der Woche: der Amerikaner Steven Silverman, der mit seinem PokerStars und seinem FullTilt-Accounts zusammen über $300k gewinnen konnte.

Trueteller zeigt seine Dominanz – 1,2 Millionen Dollar Profit in 2015

Die Lobeshymnen auf Trueteller wurden im vergangenen Jahr – vor allem von den russischen Spielern – in jedem Interview angestimmt. Eine besonders schnelle Auffassungsgabe und überragende Analysefähigkeiten wurden dem russischen Mystery Man – dessen wahre Identität selbst den Insidern der heimischen Pokerszene unbekannt ist - immer wieder bescheinigt.

Und nun wird er, neben Landsmann Alexander Kostritsyn tatsächlich immer mehr zum eigentlichen Dominator der Nosebleed Limits.

Vor allem im 2-7 Triple Draw scheint Trueteller regelrechte Wunderwaffen entwickelt zu haben. Ausprobiert wurden die in der vergangenen Woche ausgerechnet gegen den Deutsch-Amerikaner Cort Kibler-Melby, der in dieser Disziplin nicht weniger, als der größte Profiteur des vergangenen Jahres war.

An vier aufeinanderfolgenden Tagen duellierten sich die beiden Heads Up bei Limits von $2k/ $4k und am Ende standen bei Trueteller $750k Profit zu Buche. Die Gesamtrechnung dieser kostspieligen Sessions zahlte thecortster, der damit auch der größte Loser des laufenden Jahres ist.

Seine russische Nemesis hingegen schwang sich zu einem Jahresprofit von über 1,2 Millionen Dollar auf und ist der Konkurrenz damit vorerst weit enteilt.

Steven Zugwat Silverman mit doppeltem Bankroll-Boost

Das andere Achtungszeichen auf den Online High Stakes setzte in der vergangenen Woche der Amerikaner Steven Silverman. Der spielt zwar schon seit 2010 gelegentlich auf den Online Highstakes, aber wirkliche Maßstäbe setzte er dort nie.

Allerdings war seine Karriere so beeindruckend, dass sogar die renommierte Washington Post 2010 einen außergewöhnlich umfangreichen Artikel über den heute 26-Jährigen veröffentlichte.

2013 erwischte Silverman live ein goldenes Jahr. Erst gewann er das €25k High Roller-Event des EPT Grand Finals (€775k) und dann triumphierte er nur wenige Wochen später bei der WPT Alpha 8 der Seminole Hardrock Open für weitere $900k Siegprämie.

Genügend Geld, um es mal wieder bei den Online Cash Games zu probieren.

In den vergangenen sieben Tagen forderte Silverman, der sowohl bei PokerStars, als auch bei FullTilt unter seinem Nick Zugwat spielt vor allem Viktor Blom im 2-7 Triple Draw und ließ den Schweden dabei ziemlich alt aussehen. Mit einem Gesamtgewinn von $300k ist er nun der zweitgrößte Profiteur der vergangenen Woche.

Der größte Pot der Woche

Der größte Pot der Woche wurde mal wieder im PLO ($100/ $200) ausgespielt. Das bestätigt den Trend, dass die reinen Omaha-Partien nach langer Pause wieder Action garantieren. Wer da nicht fehlen darf, ist natürlich Ilari Sahamies. Mit ihm am Tisch saßen dieses Mal der Norweger Ola Odd_Oddsen Amundsgaard und die einstige Highstakes-Sternschnuppe aus dem Jahr 2011 JayP-AA.

Ilari_FIN hatte UTG auf $700 geraist und die beiden Mitspieler in den Blinds hatten gecallt.

Die ersten drei Karten brachten

     

Check vom Norweger, JayP-AA setzte $1600, Sahamies callte und Ola Amundsgaard foldete seine Hand.

Der Turn zeigte die

 

Diesmal spielte JayP-AA von vorn $4200 an und sein finnischer Counterpart blieb abermals passiv und annoncierte Call. Die Rivercard war die

 

Und nun ging alles rein. JayP-AA checkte noch listig, Sahamies setzte $13k worauf sein Kontrahent die verbliebenen $37k über die Linie schob. Ilari mußte nicht lange Nachdenken und callte.

Im Showdown zeigte sich, was bei dieser Konstellation nicht anders zu erwarten war:

Ilari_FIN:        

JayP-AA:        

Beide Spieler treffen hier auf dem River die Nuts und so wurde der Pot in Höhe von $88k wieder gerecht auf die beiden Kontrahenten aufgeteilt.

sahamies
Sahamies vs JayP - Split und Prost!

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die größten Gewinner der Woche:

Trueteller (FT): $+755.470
Steven zugwat Silverman (FT), $+231.526
Ilari Ilari_FIN Sahamies (PS): $+217.253
Rami arbianight Boukai (PS): $+148.697
mrw8419 (PS): $+101.153


Die größten Verlierer der Woche:

Cort thecortster Kibler-Melby (FT): $-749.691
Viktor Isildur1 Blom (FT): $-290.157
AckmaJin (PS): $-240.978
Mikael ChaoRen160 Thuritz (PS): $-154.103
Benny toweliestar Spindler (PS): $-129.596

 

Die größten Gewinner 2015:

Trueteller (FT): $+1.240.828
Alexander joiso Kostritsyn (PS): $+856.953
Ilari Ilari_FIN Sahamies (PS): $+598.118
Ben Sauce123 Sulsky (PS): $+362.529
Faith#1Virtu (PS): $+319.693

Die größten Verlierer 2015:

Cort thecortster Kibler-Melby(FT): $-799.404
Viktor Isildur1 Blom (FT): $-773.821
AckmaJin (PS): $-488.147
Viktor Isildur1 Blom (PS): $-472.258
Mikael ChaoRen160 Thuritz (PS): $-334.504

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare