High Stakes Wochenbilanz – Blom blüht weiter

viktor blom isildur online

Er ist der Hausherr auf den Online-High Stakes. Viktor Bloms Spielfrequenz ist nach wie vor fast außerirdisch. Und mittlerweile stabilisieren sich auch die Ergebnisse. Die vergangene Woche hat der Schwede mit einem deutlichen Plus abgeschlossen und ist damit auch wieder Gewinner des Jahres. Unter den Verlierern der vergangenen sieben Tage befinden sich zwei von Isildurs härtesten Konkurrenten.

Zwar ist Viktor Blom nie lange weg von seinen geliebten Nosebleed-Tischen, aber dass er jeden einzelnen Tag mehrere Stunden spielt, das kommt auch nicht so häufig vor. Geschehen ist dies allerdings in den vergangenen sieben Tagen, und am Montag ging es wahrlich nicht besonders gut los.

Gegen FLO8-Spezialist Kyle cottenseed1 Hendon gabs in seiner Disziplin eine Lektion und über $600k Verlust. Wenn es einen gibt, dem das keine Kopfschmerzen bereitet, dann ist es sicherlich der King of Swings.

Und so stürzte sich Isildur1 am nächsten Tag ganz frisch in ein Duell, welches die ganze Woche bestimmen sollte. Beim Cap PLO ging es gegen Ben Bttech86 Tollerene und auch hier sollte es anfänglich gar nicht laufen.

Auf den höchsten verfügbaren Limits, den $500/$1000 rangen Blom und Tollerene am Dienstag mehr als acht Stunden, bevor Viktor Blom weitere $300k verloren hatte. Doch das Pendel schwang wieder zurück zum Schweden.

Und weil das bis zum Sonntag so weiterging, konnten die beiden Kontrahenten keinen signifikanten Vorteil aus ihrem Privatduell schlagen.

Alexander Kostritsyn
Auf dem absteigenden Ast? - Alexander Kostritsyn.

Kurioserweise haben nun sowohl Blom als auch Tollerene knapp $800k bzw. $600k Profit in ihrer Wochenbilanz stehen und nehmen somit Rang 1 und 2 in diesem Ranking ein.

Wo es zwei solche Gewinner gibt, muss ja wenigstens einer richtig verloren haben. Neben dem Unbekannten MIKMIC888 war das vor allem Alexander Kostritsyn.

Der Mixed Game –Spezialist scheint in seiner Disziplin seine Spielvorteile eingebüßt zu haben, denn seine Gewinne schrumpfen kontinuierlich.

Mittlerweile ist von seinen Höhen wieder zu den Irdischen herabgestiegen und wurde in der Jahres-Bilanz von Viktor Isildur1 Blom eingeholt.

Letzterem ist bezüglich der Spielfrequenz übrigens ein Konkurrent erwachsen. Viktor Blom kam in den vergangenen Tagen auf knapp über 15.000 gespielte Hände. Noch aktiver war mit 17.000 Händen Mysterious Man FaKeOrRaeL, der auf 17.000 Hände kam, aber dafür auch knapp $300k Verlust einfuhr.

Noch knapp vor ihm in der Loser-Tabelle steht Patrik Antonius, der nach wochenlangem Aufstieg in der vergangenen Woche mal wieder Verluste hinnehmen musste.

Das Duell um den größten Pot der Woche fand ausnahmsweise mal wieder bei PokerStars statt und erinnerte an die Zeiten bevor FullTilt wieder online war. Ben Tollerene trat unter seinem PokerStars-Nick Ben86 gegen den mysteriösen Schweden wilhasha an.

Die beiden saßen sich Heads Up gegenüber. Das Spiel hieß No Limt Holdem und die Limits waren bei $200/ $400 festgesetzt. Preflop gab es lediglich ein Raise von wilhasha auf $1.000 und den Call von Tollerene.

Der Flop kam mit       herunter.

Check von wilhasha, worauf Ben Tollerene $4.000 ansetzte. Der Amerikaner raiste auf $9,2k, Call vom Schweden.

Der Turn brachte die  

Dieses Mal checkte wilhasha und Ben86 setzte $11k an. Call von wilhasha.

Der River brachte den  

Wilhasha schob seine verbliebenen $55k in die Mitte und Ben Tollerene callte sofort. Showdown:

Wilhasha zeigte mit 2 5 die Second Nuts und Ben Tollerene warf die Karten, ohne sie vorher zu zeigen in den Muck. Insgesamt war der Pot $156k wert.

Gus Hansen
Die rote Laterne 2013 trägt weiterhin Gus Hansen.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

Viktor Isildur1 Blom, $792.176

Ben Bttech86 Tollerene, $620.422

knez1985, $367.968

PimpyLimpy, $349.942

Vladimir GVODZIKA55 Shmelev, $202.242

Die Verlierer der Woche:

MIKMIC888, $-576.216

Alexander PostFlopAction Kostritsyn, $-504.656

Patrik FinddaGrind Antonius, $-307.114

FaKeOrReaL, $-294.048

Jama-dharma, $-233.958

Die Gewinner 2013:

Viktor Isildur1 Blom, $3.415.282

Alexander PostFlopAction Kostritsyn, $3.241.084

Ben Bttech86 Tollerene, $2.327.845

Phil OMGClayAiken Galfond, $2.169.847

Patrik FinddaGrind Antonius, $1.902.054

Die Verlierer 2013:

Gus Hansen, $-2.803.666

Ben Sauce1234 Sulsky, $-1.775.086

Phil Polarizing Ivey, $-1.555.252

Samrostan, $-1.404.500

Patpatpanda, $-1.330.885

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare