High Stakes Wochenbilanz – Ben Sulskys Aufstieg aus der Asche

Phoenix

Ben Sulsky war der erfolgreichste Online-Spieler 2012 – und bekam dann in diesem Jahr nichts mehr auf die Reihe. Nach einem epischen Heads Up-Duell mit Widersacher Nummer Eins Viktor Blom hat er nun erstmals wieder den Platz an der Sonne erreicht. Dramatischer ist hingegen der Abstieg von Phil Ivey.

Ben Sauce1234 Sulsky schien 2012 auf den Online High Stakes fast nicht zu schlagen. Vor allem vor dem Relaunch von FullTilt zerstörte er auf PokerStars jeden Gegner, der sich ihm im PLO und NLHE in den Weg stellte.

Doch ab Januar dieses Jahres ging die Fahrt für den Amerikaner in die andere Richtung weiter. Vor allem Viktor Blom ließ den Erfolgsverwöhnten wissen, wie sich auf den Nosebleed Limits Schmerzen anfühlen.

Am Ende des ersten Monats hatte Ben Sulsky es dann geschafft, von seinen fünf Millionen Jahresgewinn 2012 knapp zwei Millionen wieder zu verbrennen. Und Ausblick auf Besserung schien über die kommenden Monate eigentlich nie in Sicht.

Bis zum Mittwoch. Da trafen sich die alten Widersacher Blom und Sulsky beim $300/ $600 und $400/ $800 PLO Heads Up.

Und dieses Mal war es der Schwede, der schwer lädiert das Feld räumen musste. Zwölf Stunden dauerte das Duell. Es wurden 3.100 Hände gespielt und dabei sagenhafte 130!!! sechsstellige Pötte kreiert.

Und Viktor Blom musste gegen seinen alten Feind etwas erleben, was er seit seinem Comeback nicht mehr hatte erleben müssen: Cooler gegen Ben Sauce1234 Sulsky.

viktor-blom
Nicht so eicht aus der Ruhe zu bringen - Viktor Blom.

Nachdem Isildur1 im Laufe der Partie immer looser und aggressiver aufgetreten war, hatte er am Ende ein Minus von 1,37 Millionen Dollar zu verzeichnen.

Doch Isildur wäre nicht der König der Online High Stakes, wenn ihn solche Downswings verunsichern würden. So nutzte er die Tage nach der Niederlage, um seine mittlerweile beachtlichen Allrounder-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Sowohl im FLO8, als auch im NLHE (wo er dem Deutschen SanIker über $400k abnahm) oder im 2-7 Triple Draw (wo Phil Ivey zu seinen Opfern zählte) dominierte Blom nach Belieben.

Damit liegt er mit einem Wochen-Gewinn von knapp einer Million Dollar auch nur knapp hinter dem Gewinner der Wochen-Bilanz, Ben Sulsky.

Letzterer hat sich mit seinem Profit erstmals seit Beginn des Jahres aus der Loser Top 5 des Jahres 2013 gespielt. Immer höher steigt dort allerdings Phil Ivey.

Nachdem ihn am Wochenende immer unangenehmere News über seine juristische Auseinandersetzung mit dem Londoner Crockfords Casino (Ivey gewann da im August 2012 7,3 Millionen Pfund in der Baccarat-Variante Punto Banco. Das Casino weigert sich aufgrund von Betrugsvorwürfen die Summe auszuzahlen) erreichten, geht auch sein Abstieg auf den Online High Stakes immer rasanter voran.

Seit seiner Rückkehr im November 2012 hat er nun bereits einen Verlust von 2,5 Millionen Dollar angehäuft und dabei nicht einmal wirklich einen Hot Run in die Profitzone hingelegt.

Konsequenterweise ist er nun in der Loser Jahresbilanz schon auf dem zweiten Rang und wird nur noch vom einstigen Full Tilt-Kollegen Gus Hansen getoppt. 

Der größte Pot des Monats wurde natürlich im Duell Blom vs. Sulsky ausgetragen. Das Spiel hieß PLO und die Limits waren $400/ $800. Schon preflop nahm das Gefecht mächtig Fahrt auf. Nach mehreren Raises hatte Sulsky ein letztes Mal auf $76,8k erhöht und Isildur1 schließlich den Call gemacht.

Der Pot war so bereits über $150k schwer. Der Flop kam mit       herunter.

Sulsky setzte mit $153k Pot, hatte aber nur noch $37k dahinter. Die wollte der Schwede allerdings auch noch auf dem Tisch sehen und setzte Sauce1234 all in. Und das war die Ausgangssituation vor Turn und River:

Ben Sulsky:        

Viktor Blom:        

 

Blom hat hier gegen die Asse von Sulsky einen nahezu perfekten Flop getroffen. Noch liegt der Amerikaner vorn. Doch schon auf dem Turn zeigt sich der  

 

und auch die   auf dem River verbessert das Ergebnis nicht mehr.

 

$536k wanderten in die Bankroll von Isildur1.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

 

Die Gewinner der Woche:

  1. Ben Sauce1234 Sulsky, $1.053.837
  2. Viktor Isildur1 Blom, $966.268
  3. Kyle cottonseed1 Hendon, $746.442
  4. KagomeKagome, $348.143
  5. Trueteller, $296.966

Die Verlierer der Woche:

  1. Phil Polarizing Ivey, $-956.528
  2. Ben Bttech86 Tollerene, $-619.907
  3. SanIker, $-421.826
  4. Steven DrugsOrMe McCuller, $-355.385
  5. Hac Trex313 Dang, $-300.528

Die Gewinner 2013:

  1. Viktor Isildur1 Blom, $4.188.119
  2. Alexander PostFlopAction Kostritsyn, $3.057.735
  3. Kyle cottonseed1 Hendon, $2.500.628
  4. Phil OMGClayAiken Galfond, $2.291.420
  5. Patrik FinddaGrind Antonius, $2.041.706

Die Verlierer 2013:

  1. Gus Hansen, $-3.068.922
  2. Phil Polarizing Ivey, $-2.297.409
  3. Patpatpanda, $-1.330.885
  4. Scott Mastrblastr Seiver, $-1.220.399
  5. Samrostan, $-1.212.586

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare