High Stakes Poker - Die Bilanz 2010

daniel-cates
Speler des Jahres: Daniel Cates.

Wieder sind zwölf Monate auf den Nosebleed Limits gespielt und die Bilanzen sprechen eine klare Sprache. Als Spieler des Jahres darf wohl ohne Zweifel Daniel jungleman12 Cates gelten. Tom durrrr Dwan hatte einen gigantischen Upswing in der ersten Hälfte des Jahres baute dann aber ein wenig ab. Dafür stieg zwischen August und Dezember der Norweger Andreas skjervoy Torbergsen in die Top 3 2010 auf. Gus Hansen wurde als „Loser of the year" auf der Zielgerade noch von Ilari Ziigmund Sahamies und dem geheimnisvollen cadillac1944 eingeholt. Den größten Niedergang 2010 hat allerdings ein anderer Spieler zu verzeichnen.

Schaut man sich die Bilanz von Daniel jungleman12 Cates an, dann gibt es keinen Zweifel, dass der Newcomer als Mann des jahres auf den Nosebleed Limits bezeichnet werden muss.

graph jungleman
Die Bilanz von jungleman12.

Lediglich im Januar ging er mit läppischen $20K in den Brand. Von diesem Zeitpunkt ging seine Kurve nur noch nach oben. Allein 2010 hat er somit 5 Millionen Dollar Gewinn gemacht. Selbst im PLO schaufelte er eine Million Dollar auf seine Bankroll.

Der andere große Gewinner ist zweifellos der Norweger Andreas skjervoy Torbergsen. Der Full Tilt Pro machte allein zwischen dem 26. September und dem 8.October 2,2 Millionen Dollar Profit.  85% seiner Hände spielte er PLO.

Graph Durrrr
Tom "durrrr" Dwan 2010.

Tom Dwan hingegen begann das Jahr mit einem raketenartig Aufstieg (schon am 26. April war er mit 7,1 Millionen im Plus), brach dann aber in der zweiten Hälfte ein wenig ein. Allerdings zeigte, dass er mittlerweile zum Allrounder geworden ist. 2,5 Millionen gewann er im NLHE, 1,1 Millionen im PLO und noch eine weitere Million in den Seven Games. Nur im Fixed Limit Holdem hatte er einen Verlust von 1,1 Millionen Dollar zu verzeichnen.

Wirklich bitter war die Bilanz für Gus Hansen. Er war bis zum Februar zwei Millionen Dollar vorn und verlor dann, nachdem er bereits 2009 5,6 Millionen Dollar Miese gemacht hatte, erneut. Bis zum Oktober war er mit weiteren 4 Millionen im Brand, bevor er in den letzten drei Monaten noch von Ilari Ziigmund Sahamies und dem geheimnisvollen Rollercoaster cadillac1944 auf der Negativliste überholt wurde.

Graph-Gus-Hansen
Gus "The Great Dane" Hansen 2010.

Der größte Downswing 2010 ist allerdings dem ehemaligen Cardrunner-Coach Brian Townsend vorbehalten. Der fuhr noch Anfang 2010 unter seinem Nickname sbrugby die ersten 1,5 Mio. Dollar Verlust ein, wechselte dann zu seinem wirklichen Namen und erhöhte noch einmal um eine Millionen. Damit hat er 2010 2,5 Millionen Dollar verloren und Gus Hansen damit um zirka 900.000 Dollar auf der Loserliste überholt.

Die vergangenen 14 Monate können für Townsend damit als wirklich „unschön" bezeichnet werden. Erst wertete er mit seinen einstigen Cradrunner Buddys Cole South und Brian Hastings tausende Hände des Online-Mysteriums Isildur1 aus.

Graph Ziigmund
Ilari "Ziigmund" Sahamies 2010.

Dann musste er den Lohn der Arbeit (ca. 6 Millionen Dollar Gewinn) fast ausschließlich seinen Kollegen überlassen und wurde zu allem Übel auch noch als Einziger dafür bestraft (Suspendierung von Sponsor FullTilt). Und nun hat er  auch noch diese katastrophale Jahresbilanz 2010 zu verdauen.

Zum Trost bleibt da nur noch der Vergleich mit Cole South. Der hatte vom Isildur1-Kuchen ein großes Stück abbekommen und beschließt das Jahr wohl ebenso mit einem dicken Minus. Man darf gespannt sein, wann der Fluch des Skandinaviers auch den Dritten im Bunde, Brian Hastings erwischt. Unter den Top 10 Gewinnern befindet er sich schon mal nicht mehr.

Die größten Gewinner 2010:

1. Daniel jungleman12 Cates,830,143175,$4.912.047

2. Andreas skjervoy Torbergsen,431,43504,$3.778.763

3. Tom durrrr Dwan,4155,296723,$3.608.119

4. Phil Ivey,1206,48644,$3.002.798

5. Jared harrington25 Bleznick,1736,137864,$2.191.262

6. Juha LokoIsBack Helppi,793,86609,$2.002.341

7. Di Urindanger Dang,1799,184368,$1.971.648

8. Alexander PostflopAction Kostritsyn,1697,76046,$1.631.581

9. Ashton theASHMAN103 Griffin,1333,79311,$1.552.731

10. DrugsOrMe,360,36611,$1.534.938

Die größten Verlierer 2010:

1. Brian Townsend,2331,108561,$-2.534.059

2. Ilari Ziigmund Sahamies,1358,97309,$-2.004.389

3. cadillac1944,81,16453,$-1.836.040

4. Gus Hansen7226,320205,$-1.643.303

5. sbrugby855,35503,$-1.586.536

6. Matatuk,56,11148,$-1.539.661

7. Esvedra,109,11851,$-1.502.759

8. Cole South,3007,148044,$-1.458.234

9. Justin ZeeJustin Bonomo,410,65018,$-1.442.585

10. Niki Jedlicka,1502,69616,$-1.305.255

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare