High Stakes Online-Poker: Dwan unterm Rad

Tom Dwan

Der schwedische Online-Profi "Isildur1" hat Dwan innerhalb der letzten drei Sessions $2,3 Mio. abgenommen. Allein in der gestrigen $500/$1000 NLHE-Session wechselten $460.000 den Besitzer.

Dwan und Isildur1 haben die letzten drei Nächte an den High-Stakes-Tischen von Full Tilt Poker verbracht, und der Schwede, dessen Identität noch nicht geklärt ist, hatte in jeder Session das bessere Ende für sich.

Insgesamt liegt Isildur1 gegen durrrr  nun $2,3 Mio. vorn.

Damit weist Dwans Bilanz allein für die letzte Woche ein Minus von $3 Mio. auf.

Gestern Nacht verlor Dwan die drei größten Pots der Session in Höhe von $588k, $611k und $695k. Letzterer war der größte Pot, der dieses Jahr online gespielt wurde.

Der zweitgrößte Pot war auch Gegenstand einer der interessantesten Hände des Abends: Isildur1 re-raiste Dwan mit 5 7 vor dem Flop. Dwan bezahlte mit 3 6.

Auf dem Flop (6 K 7) trafen beide ein Paar, aber erst auf dem Turn 4 zündete das Feuerwerk.

Beide Spieler hielten nun ein Paar, einen Gut Shot Straight Draw bzw. Open ended Straight Draw und einen Flush Draw und rechneten damit bis zu 17 Outs für sich.

Zu Dwans Pech wurden 12 seiner Outs durch Isildurs Hand aus dem Spiel genommen, und es sollte ihm nicht gelingen, eines der restlichen fünf zu treffen. Der River war für beide bedeutungslos, und damit war Isildurs Paar Siebenen gut genug für $611k.

Merkwürdigerweise scheint Dwan vor allem gegen Isildur1 zu verlieren. Während er an den NLHE-Tischen einen Pot nach dem anderen verlor, gewann er gegen „Ziigmund" gleichzeitig $520k in $500/$1000 PLO.

Damit konnte Dwan den Abend sogar mit einem leichten Plus von $60k abschließen.

Im Replayer sehen Sie die drei größten Pots der Session. Mehr Infos finden Sie in der Abteilung MarketPulse.

 

Ja ist denn heut' scho' Weihnachten?

 

 

Dwan hat weniger Outs als er denkt.

 

 

Kein Glück für Dwan, dieses Mal.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare