High Stakes Poker – die Oktober-Bilanz

ilari sahamies ept barcelona2
Häuft live wie online Chips an - Sahamies in Barcelona.

Es war eindeutig der Monat von zwei Spielern. Auf den High Stakes legte in den ersten Wochen Mr. Barcode 1Il|1Il|1il| einen gewaltigen Run mit einem zwischenzeitlichen Plus von 1,6 Millionen Dollar Profit hin, und dann wurde dieses Rekordergebnis noch von Ilari Sahamies getoppt. Verluste in Millionenhöhe erlitt Patpatman.

Solch eine Spielfrequenz kennt man in diesem Jahr normalerweise nur von Viktor Isildur1 Blom auf den Nosebleed Limits, und von EireAbu auf den mittleren Stakes

 1Il|1Il|1il| aus Kanada, hinter dessen Nick seitens der Community kein Geringerer als Hac Dang vermutet wird, spielte spektakuläre 66.585 Hände und ließ die Konkurrenz in einem ganz langen Schatten stehen.

Allerdings war der Barcode-Man auch besonders motiviert, denn sein Lauf ließ ihn gleich Gewinne in Millionenhöhe auf seine Bankroll schaufeln. Während er bis Anfang des Monats noch in den Top Ten der größten Loser des Jahres zu finden war, ist er nun mit etwa $300k im Plus.

Noch besser meinte es der Oktober auf PokerStars natürlich mit Ilari Sahamies. Er kam allerdings erst in den vergangenen zehn Tagen richtig in Wallung und ließ dann auch nicht mehr locker.

hac dang
Hac "Barcode" Dang?
 

Gleich fünf Tage hintereinander war er der größte High Stakes Profiteur des Tages und hatte am vergangenen Sonntag ein Plus von erstaunlichen 2,2 Millionen Dollar zu verzeichnen.

Mit 1,6 Millionen Dollar Monats-Profit hat er sich nun endgültig aus den Top 5 der größten Jahres-Loser gespielt, wo er seit Anfang des Jahres eigentlich Dauergast gewesen war. Mittlerweile ist der 29-Jährige Finne im Plus und greift nun noch mal die Tabellenspitze im positiven Bereich an.

Ein ähnliches Kunststück dürfte Patpatman bis zum Jahresende wohl schwer fallen. Im Oktober häufte der Nosebleed Regular (hinter dessen Nick immer wieder Tom Dwan vermutet wird ein Minus von knapp über einer Million Dollar an und ist nun für 2012 schon bei 2,5 Millionen Dollar Verlust.

Damit schließt er den sechsten Monat hintereinander mit einem Minus ab und dürfte die ersehnte Kehrtwende kaum noch hinbekommen.

Im größten Pot des Monats - gespielt am Dienstag - saßen mit Patpatman, 1Il|1Il|1il|, Jens Jeans89 Kyllönen und Ilari Ilari FIN Sahamies alle wichtigen High Stakes Protagonisten des Monats Oktober an einem $200/ $400 PLO-Tisch.

Sahamies raiste UTG den Big Blind von $400 auf $1720. Der Barcode-Man machte die Drei-Bet auf $6080 worauf Patpatman im Small Blind und Kyllönen im Big Blind foldeten. Ilari ging noch einmal mit $20.880 drüber und 1Il|1Il|1il| beantwortete diesen Move mit einer Fünf-Bet auf $64.480.

Fürs Erste genug, dachte sich Sahamies und annoncierte den Call. Der Pot war damit pre-Flop schon knapp $130k groß, während der Finne noch $56.000 in der Hinterhand hatte und 1Il|1Il|1il| $118.000.

Der Flop brachte 7 6 8. Ilari beendete das Versteckspiel sofort und schob seinen verbliebenen Stack in die Mitte. Insta Call vom Mystery Man mit dem seltsamen Barcode-Nick. Auf dem Turn zeigte sich der J und auf dem River 3.

Showdown:

Sahamies:        

1Il|1Il|1il|:        

Nach dem Flop hatte Mr. Barcode noch vorn gelegen, dann überholte Sahamies auf dem Flop mit Two Pair, um auf der Zielgeraden doch noch durch Runner Runner Flush zu verlieren. Wert des Pots: $243.393.

tom dwan full tilt
Tom "patpatman" Dwan?
 

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner im Oktober:

  1. Ilari Ilari FIN Sahamies, $1.692.796
  2. 1Il|1Il|1il|, $1.065.791
  3. LewisFriend, $763.615
  4. Ben Ben86 Tollerene, $599.798
  5. Vladimir GVOZDIKA55 Shmelev, $595.352

 

Die Verlierer im Oktober:

  1. Patpatman, $-1.121.136
  2. Alexander Kanu7 Millar, $-559.149
  3. Guy Zypherin Laliberte, $-530.689
  4. Capoch, $-472.255
  5. Ben Sauce123 Sulsky, $-470.115

 

Die Gewinner 2012:

  1. Ben Sauce123 Sulsky, $2.822.702
  2. Ben Ben86 Tollerene, $2.446.889
  3. Jens Jeans89 Kyllönen, $2.253.948
  4. Andrew EireAbu Grimasson, $2.176.527
  5. Ilkka bernard-bb Koskinen, $1.659.854

 

Die Verlierer 2012:

  1. Guy Zypherin Laliberte, $-3.552.742
  2. Viktor Isildur1 Blom, $-2.602.470
  3. Patpatman, $-2.469.533
  4. Gus broksi Hansen, $-1.093.446
  5. Benny Toweliestar Spindler, $-1.012.453

 

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Daniel-Colman8.jpg

Triple Barrel – Colman belastet Dwan, Holz gewinnt WCOOP, BRD jagt Pokerspieler

Im Zuge der neu entbrannten Diskussion über die immer noch nicht beendete durrrr Challenge nennt Daniel Colman Tom Dwan einen Betrüger. Der gerade mal 20 Jahre...(25)

30 September 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-ladbrokes-sommerschlussverkauf2.jpg

Sommerschlussverkauf bei Ladbrokes

Im Herbst fallen die Preise wie das Laub von den Bäumen. Eine Woche lang werden die MTTs bei Ladbrokes um bis zu 60% billiger – bei...(25)

20 September 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-daniel-negreanu-wsop-2014-shuffle-up-and-deal.jpg

Triple Barrel – Negreanu wettet, Finanzgericht Münster besch(t)euert, Ruthenberg dominiert

Daniel Negreanu sorgt mit seiner Aussage er würde eine Million Dollar wetten, dass er die High Stakes mit zwei Wochen Vorbereitung schlagen könne, für viel Gesprächsstoff....(25)

19 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Humberto-brenes-ps-blog.jpg

Triple Barrel – Acht Pros gekündigt, PokerStars in New Jersey, Moorman unglaublich

Gleich mehrere Profis scheiden bei PokerStars und Ultimate Poker aus, in New Jersey stehen PokerStars und Full Tilt vor dem Durchbruch und Chris Moorman hat es...(25)

14 August 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare