High Stakes - martonas auf der Achterbahn

Ilari Sahamies
Sahamies spielte gestern wieder heads-up PLO gegen Dwan.

Wer die High-Stakes-Action gestern Nacht auf Full Tilt verfolgte, kam aus dem Staunen kaum noch heraus. An den No Limit Hold'em und Pot Limit Omaha Tischen wurden so schnell Millionen verschoben, dass selbst Investment-Banker blass geworden wären.

16 Pots über $200k, 67 Pots zwischen $100k und $200k, $14 Mio. wanderten über die Tische, und das kleinste Stück des Kuchens fiel für martonas ab.

Nachdem der unbekannte Spieler aus Schweden vorgestern noch $200k gewonnen hatte und in der Nacht den zweitgrößten Pot der Session für sich verbuchen konnte, beendete martonas den Abend mit etwa einer halben Million Dollar im Minus.

Zwar gewann der Schwede einen $284k Pot, aber dann machten sich nacheinander Tom „kingsofcards" Marchese, Aaron „aejones" Jones und Tom „durrrr" Dwan über ihn her und nahmen ihm jeweils Pots über $200k ab.

Marchese war zwar an fast allen der großen Hände beteiligt, musste aber letztlich einen Verlust von ca. $35k hinnehmen, Jones dagegen nahm gut $350k mit, die größtenteils von martonas' Account stammten.

Besonders überraschend: Auch Phil Ivey schloss die Session mit Verlusten. Überschlägt man die Ergebnisse der größeren Pots, ergibt sich ein Minus von etwa $300k für den am meisten gefürchteten Spieler der Welt.

Das spannendste Duell der Nacht lieferten sich aber wieder einmal Tom Dwan und Ilari Sahamies, die heads-up $500/$1000 PLO spielten.

Offizielle Zahlen gibt es zwar noch nicht, aber es sieht so aus, als hätte durrrr etwas besser abgeschnitten.

23 Pots erreichten die Top 100 der größten Pots des Jahres (Gesamtvolumen: ca. 3,7 Mio. Dollar). In diesen erzielte Dwan einen Profit von knapp $150k.

Hier die drei größten Pots der Nacht im Replayer. Wenn Sie noch mehr Hände sehen möchten, in denen jeweils Chips im Wert eines neuen Ferraris den Besitzer wechseln, schauen Sie mal in der Rubrik MarketPulse nach.

Never bluff a Ziigmund.

Seltenes Glücksgefühl für martonas.

Die Könige holen sich ihre Chips zurück.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare