High Stakes – Die Juli-Bilanz

SanIker war in der letzten Woche bester Deutscher auf den High Stakes

Nach dem Ende der WSOP 2014 zog die Action auf den Online-High Stakes gewaltig an. Den heißesten Lauf erwischte dabei der Deutsche Heads-Up-Spezialist SanIker, der vor allem die 2-7 Triple-Draw-Tische dominierte und gigantische 1,6 Millionen Dollar Gewinn einfuhr. Auch Mystery Man “Trueteller” und Viktor Blom schlossen mit klarem Profit ab. Auf der Gegenseite war Chun “samrostan” Lei Zhou der größte Verlierer.

SanIker ist nicht zu schlagen

Für den deutschen Heads-Up-Spezialisten mit dem seltsamen Namen SanIker war das bisherige Jahr komplett zum Vergessen.

Hatte er noch im Frühjahr 2013 getönt, im NLHE-Heads Up auf die halbe Weltelite eine klare Edge zu haben, war es ab Januar diesen Jahres rasant bergab gegangen.

Mit über 1,5 Millionen Dollar Verlust war SanIker ständiger Vertreter in den Loser Top 5 des Jahres.

Doch wer hoch spielt, kann eben auch viel gewinnen. Und SanIker erwischte in den vergangenen zehn Tagen einen gewaltigen Heater, der ihm über 1,5 Millionen Dollar in geschundene Bankroll spülte.

Dabei tanzte er auf einem Parkett, wo er bisher gar kein Punkte machen konnte. Im 2-7 Triple-Draw machte er praktisch jeden Tag Profit und ließ dabei vor allem Konkurrenten, wie Cort Kibler-Melby und Carlooo13 alt aussehen.

Logischerweise finden die sich nun auch in den Loser Top 5 des Monats wieder.

Saftige Rechnung für samrostan

Richtig brutal scheint es mehr und mehr für den chinesischen Multi-Millionär Chun Lei Zhou zu werden.

Chun Lei Zhou
Chun "samrostan" Lei Zhou ist nicht nur der größte Verlierer im Juli, sondern nun auch auf das ganze Jahr gesehen.

Der bezeichnet seine gewaltigen Verluste auf den Online High Stakes zwar gern als “notwendiges Lehrgeld” zeigt aber nun langsam Nerven.

Nachdem er im Juli die vier Millionen Dollar-Verlust-Stange gerissen hatte, wollte er sich beim Verlieren lieber nicht mehr in die Karten schauen lassen und ließ sich kurzerhand aus den Bilanzen von highstakesdb löschen.

Wir blieben allerdings an seinen Fersen und zählten am Ende einen Monatsverlust von einer Million Dollar.

Damit hat Lei Zhou nun sogar den notorischen – und grade schon lange abwesenden – Verlierer Gus Hansen als größten Verlierer des Jahres abgelöst.

Der größte Pot des Monats

In die teuerste Hand des Monats waren diesmal Chun samrostan Lei Zhou, Viktor Isildur1 Blom und Mikael punting-peddler Thuritz verwickelt.

Die drei spielten Mixed Games und die Variante NLHE, die Limits lagen bei vertrauten $300/ $600 und schon preflop gab es ordentlich Action.

Blom raiste UTG auf $1800 und Landsmann Thuritz dreibettete auf satte $6k. Big Blind Chun Lei Zhou foldete und Blom füllte auf, um den Flop zu sehen.

Die ersten drei Karten brachten       Punting-Peddler checkte von vorn und callte dann die Bet von Blom in Höhe von $8k.

Auf dem Turn zeigte sich die   Und jetzt übernahm Mikael Thuritz die Initiative und schob $18k in die Mitte.

Die letzte Karte lieferte eine sehr interessante  

Mit dem gepairten Board war nun auf ein mal alles drin. Und Mikael Thuritz ließ die Falle zuschnappen. Check von vorn, Viktor Blom bettete $75k und Thuritz schob $121k zum All-In die die Mitte. Call von Isildur1, aber als punting-peddler     zum Full House vorzeigte warf sein schwedischer Counterpart die Karten ungezeigt in den Muck. Der Pot hatte am Ende einen Wert von $306.472.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die größten Gewinner im Juni:

SanIker, $1.602.514

Trueteller, $627.838

Viktor Isildur1 Blom, $368.370

Chun SamRostan Lei Zhou (PS), $318.076

Alexandre Alexonmoon Luneau, $238.586

Die größten Verlierer im Juni:

Chun samrostan Lei Zhou, $-1.073.224

Cort thecortster Kibler-Melby, $-508.809

Carlooo13, $-505.557

Alexander PostflopAction Kostritsyn, $-233.239

CrazyElior, $-114.557

Die größten Gewinner 2014:

Niklas Ragen70 Heinecker: $+1.463.133

Alexander PostflopAction Kostritsyn: $+1.418.827

Dan jungleman12 Cates: $+1.355.295

Alexandre alexonmoon Luneau: $+1.315.852

Trueteller: $+1.222.113

Die größten Verlierer 2014:

Chun samrostan Lei Zhou: $-4.003.887

Gus Hansen: $-3.545.491

Phil Polarizing Ivey: $-1.815.817

CrazyElior: $-1.048.475

Julius KagomeKagome Fleischer: $-1.001.444

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare