Gus Hansens verrückte 1,7 Millionen $ Plus

Gus Hansen
Gus Hansen scheint unschlagbar jetzt zu sein.

Gus Hansen erlebt derzeit die Glückssträhne seines Lebens an den Full Tilt Poker High Stakes Tischen. Bisher hat der Däne in diesem November 1,7 Mio $ bei Pot Limit Omaha Spielen gewonnen.

Allerdings begann der Monat für Hansen nicht gerade gut:

„Ich hatte einen sehr harten Downswing auf Full Tilt. Ich war zwar recht zufrieden mit meiner Spielweise, aber mein Umgang mit dem Geld und meine Selbskontrolle waren eher schlecht," schreibt Hansen in einer Kolumne in der dänischen Zeitung Ekstrabladet.

 

„Aber dann änderte sich der Verlauf der Dinge. Um eine lange Geschichte abzukürzen, ich habe in vier Tagen 1.750.000 Dollar gewonnen."

Während dieser Zeit spielte Hansen hauptsächlich 200$/400$ Pot Limit Omaha, bis zu vier Tische gleichzeitig, und ab und zu H.O.R.S.E. und Omaha Hi-Lo um Abwechslung zu haben.

„Natürlich gab es einige große Pots, sowohl Bad Beats als auch glückliche Treffer, aber unterm Strich lief es gegen Patrik Antonius (FinddaGrind), Ilari Sahamies (Ziigmund), David Benyamine und die anderen Spieler ziemlich gut für mich.

Hier sind einige Höhepunkte von Hansens November-Glückssträhne:

Er traf am River ein Full House und gewann einen 167k $ Pot gegen Sahamies, der die Nuts-Straight gefloppt hatte.

Er floppte selbst die Nut-Straight und heimste einen 147k $ Pot gegen Antonius ein, der Top-Set getroffen hatte.

Hansen machte die Runner-Runner-Straight um 104k $ gegen den Spieler „google12345" zu gewinnen. Als das ganze Geld am Flop in die Mitte ging, hielt Hansen nur Toppair ohne echten Draw, während google12345 ein Set hatte.

Er traf einen Zwei-Outer am River für einen 105k $ Pot gegen „trex313".

„Ich hoffe der Lauf, den ich habe, setzt sich so fort," schreibt Hansen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare