Grand Slam für Pokerstars

boris becker
Boris Becker um hebt sein Spiel auf ein neues Level

Manche kennen ihn als Bum Bum andere nannten ihn Baron von Slam, aber egal wie sie ihn nennen, Boris Becker bringt sein beachtliches Poker-Talent zu Poker Stars.

Nach jahrelangem Poker spielen in seiner Freizeit, tritt Becker nun dem Pokerstars
- Team bei, um sein Spiel auf ein neues Level zu heben.

„Als ich noch professionell Tennis gespielt habe, fing ich zwischen den Matches an zu lernen wie man pokert, weil es half, meine Konzentration zu verbessern" sagte Becker. „Nun will ich meine Poker-Skills weiterentwickeln und versuchen in den höchsten Poker-Leveln zu bestehen."

Becker befindet sich in guter Gesellschaft, da Pokerstars bereits das Zuhause von einigen der größten Talente überhaupt ist, einschließlich Daniel Negreanu, Joe Hachem und der deutschen Kollegin Katja Thater.

Es bleibt abzuwarten, ob ein starkes Tennisspiel auch auf dem grünen Filz Erfolg garantiert, aber Becker hat bereits angemerkt, dass das strategische Denken, die Psychologie und das Treffen von Entscheidungen unter Druck, was ihm alles während seiner Tennis-Karriere abverlangt wurde, durchaus zu wertvollem Kapital beim Pokern entwickelt werden könnten.

Becker hat bereits ein intensives Pokertraining absolviert, an dem einige der besten Poker-Lehrer mitwirkten, die man sich wünschen kann, wie etwa Barry Greenstein oder den bereits genannten Daniel Negreanu. Nun wartet der Deutsche auf seinen ersten Auftritt bei der European Poker Tour. Becker plant die EPT Dortmund in seiner Heimat Deutschland und das EPT Grand Final in Monte Carlo im Frühjahr zu spielen.

Becker ist zweifellos einer der besten Tennisspieler der Geschichte. Er ist sechsfacher Grand Slam Champion, gewann olympisches Gold und ist mit 17 Jahren der jüngste Gewinner des Wimbledon Einzeltitels aller Zeiten. Aber wird Becker auch in der Lage sein, ein großes Poker-Turnier zu gewinnen?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare