NFrost_10 gewinnt PokerStars Sunday Million

Beim letzten PokerStars Sunday Million kämpften 7.557 Teilnehmer um das große Geld. Über 1,5 Million Dollar wurden an die besten 1.080 Spieler verteilt.

Erneut war es ein Amerikaner, der auf die Pole sprang. NFrost_10 dominierte das PokerStars Sunday Million Feld und sicherte sich $170.900.

Direkt zu Beginn des Final-Table übernahm der Amerikaner die Führung. Er trat gegen afiopeneyes2 an und schickte ihn an die Rail. Im Anschluss ging es munter weiter. Die nächsten Spieler mussten den Pokertisch verlassen und mit Preisgeldern bis $26.449 vorlieb nehmen.

Poker Table

In der Runde der letzten Drei kam diesmal kein Deal zustande. Die Parteien konnten sich erst mit dem Ausscheiden von karelli einigen. Jeder bekam $140.900 - $30.000,00 wurden für den Gewinner zurückgehalten. Neun Runden später wurde bereits die Entscheidung gefällt. Es_dame zeigte (Kreuz Bube, Pik 4) und NFrost_10 (Karo 9, Pik 8). Der Turn brachte (Pik Bube, Pik 9, Pik 7 und Pik 2). Die letzte Karte änderte am Ergebnis nichts mehr. Beide Kontrahenten hielten einen Flush in Händen - den Zuschlag bekam allerdings der Spieler der Vereinigten Staaten. Für die deutschen Teilnehmer lief es diesmal auch nicht gut. Lediglich Songuku schaffte es in die Top 50. Er nahm $2.569 mit nach Hause.

Der Final-Table im Überblick:

Platz Name Land Preisgeld
1. NFrost_10 USA $170.900
2. es_dame Dänemark $140.900
3. karelli Polen $84.638
4. Duffs#1fan USA $69.524
5. SonnyInMttl Kanada $54.410
6. lecharentais Polen $39.296
7. kidkanada99 Kanada $26.449
8. hidden1s USA $17.381
9. afiopeneyes2 USA $10.579

Beim Two Hundred Grand lief es für die deutschen Pokerprofis besser. oi69 war zweitbester Deutscher und verpasste den Sprung in die Top 9 nur knapp. Pete royal war noch besser! Er spielte ein starkes Turnier und wurde Zweiter.

Das Heads-Up verlief sehr zäh. Beide Kontrahenten einigten sich nicht auf einen Deal und wollten das volle Preisgeld mitnehmen. Über eine Stunde kämpften sie um den Sieg und schoben die Chips hin-und-her. Letztlich siegte der Argentinier Crisper, der sich mit dem fulminanten Erfolg $22.566 sicherte. Der Deutsche durfte sich über $15.796 freuen.

Der Final-Table im Überblick:

Platz Name Land Preisgeld
1. Crisper Argentinien $22.566
2. pete royal Deutschland $15.796
3. Jukeboksi Finnland $11.283
4. le copeau Frankreich $9.026
5. jwvdbrenk Niederlande $6.769
6. Ragaboo USA $4.513
7. KingKaiserK Großbritannien $3.384
8. pioumatmou Frankreich $2.256
9. Racing CdeM Uruguay $1.692

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare