FullFlush Schwartz kommt zur Premier League IV

Luke Schwartz

Luke „FullFlush" Schwartz, High-Stakes-Spieler und Großmaul aus London, wird an der nächsten Ausgabe der PartyPoker Premier League in Las Vegas teilnehmen.

„Ich kann es kaum erwarten, endlich nach Vegas zu kommen und dort das Feld der nächsten Premier League auseinanderzunehmen," sagte Schwartz dazu in seinem typischen Plauderton.

Bisher nominiert sind Phil Hellmuth (Gewinner Premier League I), J. C. Tran (Gewinner Premier League III), Jewgeni Timoschenko und Roland de Wolfe (Zweiter Premier League II). In diesem Jahr wird das Event erstmals in der Welthauptstadt des Gambling ausgetragen.

Trotz des hochkarätig besetzten Events hegt Schwartz keine Zweifel darüber, wie die Rollen verteilt sind.

„Natürlich spielen einige große Namen mit, aber logischerweise bin ich klarer Favorit," sagte Schwartz. „Die Jungs sollten wissen, wer hier der Shark ist und dass Full Flush auf ihren Seelen herumtrampeln wird."*

Schwartz machte sich einen Namen, als er eine Zeitlang online bei Full Tilt spielte und dort erfolgreich gegen einige der besten Online-Profis der Welt antrat. Unter Anderem maß er sich mit Tom „durrrr" Dwan und Phil „OMGClayAiken" Galfond und gewann dabei über eine Million.

Geredet wurde aber weniger über seine Gewinne als über den Trash Talk, den er per Chatbox ständig kübelweise über die anderen Spieler ausschüttete.

Im Letzten Jahr erreichte er den Finaltisch eines anderen PartyPoker-Events - der World Open V. Er schied damals als Vierter aus, nachdem sein A-T gegen K-J des österreichischen Qualifikanten Jan Veit verlor.

Nach Angaben von PartyPoker hat man dort lange gezögert, bevor man Schwartz in die Liste der diesjährigen Teilnehmer aufnahm.

„Wir haben uns weniger auf das Seelentrampeln als vielmehr auf Seelenforschung verlegt," erklärte ein Sprecher. „Fakt ist, er ist ein großartiger Spieler, der es wert ist, dabei zu sein. Dabei sind wir mit der Aufstellung ja noch gar nicht fertig."

Die weiteren Spieler werden von PartyPoker in den kommenden Wochen nominiert.

*Diese Übersetzung ist eine Annäherung. Die Originalwortwahl von Luke Schwartz lässt sich in keine Sprache der Welt korrekt übertragen. Sprechen Sie ruhig mal mit ihm, Sie werden schon sehen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare