FTP verfiziert Spieleraccounts

fulltiltpokerstars

Ein Schritt auf dem Weg zur Auszahlung. Die ersten Spieler wurden gestern benachrichtigt. Keine Panik, falls Sie bisher nicht dabei waren!

Die ersten Hinweise tauchten einmal mehr im 2+2-Forum auf, wo erste Spieler davon berichteten, eine Email vom FTP-Support erhalten zu haben. (Hier geht's zu dem Thread.)

Da gegenüber FTP derzeit eine gesunde Skepsis herrscht, wurde zunächst darüber diskutiert, ob denn die Nachricht überhaupt echt sei.

Daraufhin reagiert Shyam Markus am schnellsten, der Full Tilt Poker noch immer auf 2+2 repräsentiert, und bestätigte die Echtheit der Email per Twitter.

Auszüge aus dem Wortlaut:

Wie Ihnen sicher bekannt ist, bereitet Full Tilt Poker seinen Neustart für den 6. Nov. 2012 vor.

Bitte verifizieren Sie Ihre Identität, damit wir Ihnen den Zugang zu Ihrem Account wieder freischalten können.

Um die Sicherheit der Kontoführung zu gewährleisten und den kommenden regularischen Anforderungen der Isle of Man zu entsprechen, muss Ihre Identität verifiziert werden.

Wenn Sie uns nun gültige Dokumente zur Bestätigung Ihrer Person wird sicherstellen, dass Ihr Account zum Zeitpunkt des Neustarts gültig und zugänglich ist. Sobald Neustart und Systemtest abgeschlossen sind, haben Sie wieder unbegrenzten Zugang zu Ihrem Full Tilt Poker Account, inklusive aller Kassiererfunktionen und aller Pokerpartien.

Bitte antworten Sie auf diese Email und fügen Sie die folgenden Dokumente bei:

Mit dieser Nachricht wachsen die Hoffnungen der Spieler, tatsächlich die eingefrorenen Gelder zurückzubekommen.

Erst wenige Emails verschickt

Sollten Sie bisher keine Nachricht erhalten, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Die Emails wurden bisher nicht an alle Spieler verschickt, sondern laut Shyam Markus nur "an eine kleine Gruppe".

Außerdem wurden bisher ausschließlich Spieler berücksichtigt, die mehr als €3000 bzw. $3500 auf ihren Accounts hielten und die außerhalb der Vereinigten Staaten wohnen.

Es wird eine Zeitlang dauern, bis alle Accounts verifiziert sind. Wir können von einer siebenstelligen Zahl von Emails bzw. Spielern ausgehen.

Verzweifelte Emails an den Support wegen bisher nicht-erhaltener Mails werden den Verifizierungsprozess nicht beschleunigen, also ruhig Blut.

Auf 2+2 berichten bereits Dutzende von Spielern, dass sie auf die Einsendung ihrer Dokumente innerhalb von 10-15 min eine Reaktion erhalten hätten. Von "typischem Pokerstars-Tem,po" ist die Rede.

Offenbar hat PS/FTP eine große Zahl von Supportmitarbeiter für dieses Projekt abgestellt

Geschätzte $300 Mio. warten auf den eingefrorenen FTP-Accounts darauf, an die rechtmäßigen Eigentümer ausgezahlt zu werden.

PokerStars hat die Auszahlung der Gelder garantiert, und bisher gibt es keinen Pokerraum, der seinen Verpflichtungen zuverlässiger nachgekommen ist.

Der Neustart von FTP ist auf den 6. Nov. angesetzt. PokerStars liegt im Zeitplan.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare