Full Tilt Poker betritt die Live-Bühne

galway
Malerisches Galway.

Ende Juli findet in Irland das erste Pokerfestival des wieder erstarkten Pokeranbieters statt.

Ein Novum im Live-Zirkus: Full Tilt Poker veranstaltet erstmals ein eigenes Pokerfestival. Es ist der erste Live-Auftritt seit den großen Full Tilt Millions in Hamburg und Salzburg 2009.

Es wird eine Veranstaltung, die nicht zufällig an die EPTs erinnert, wie sie sich in der letzten Saison präsentiert haben. Allerdings werden die Buy-ins insgesamt deutlich niedriger sein.

Spielort ist das irische Galway.

Über den Zeitraum von einem halben Monat – vom 27. Juli bis zum 12. August - finden rund 60 Turniere statt. Ein voll gepackter Zeitplan, in dem neben Hold’em auch Omaha und Open Face Chinese gespielt wird.

Den Auftakt macht der so genannte Galway Cup, mit €150 Buy-in sehr moderat bestückt. Bisher sind sich die Veranstalter ihrer Sache noch nicht so sicher, weshalb der Preispool von €100.000 auch nicht garantiert, sondern „geschätzt“ wird.

Es folgen u. A. ein Event im Accumulator-Modus, die Irish Poker Championship (€2500) sowie ein Stopp der UKIPT inklusive Main Event (€1100), High Roller Event (€2500) und Super High Roller Event (€10.300).

Die günstigsten Turniere sind aber schon ab €40 Buy-in verfügbar. Dafür können Sie einmal pro Tag beim „Daily Grind“ antreten.

fulltiltlogo

Im Angebot ist aber nicht nur Poker. Offenbar hat man sich auch von der Kooperation der WPT mit den Mind Sports Veranstaltern inspirieren lassen, denn in Galway wird auch die irische Meisterschaft im Bridge gespielt.

Zusätzlich findet ein „25“-Event statt, wobei es sich um ein traditionelles irisches Kartenspiel handelt, das Skat und Doppelkopf nicht unähnlich ist.

Mitspielen ist auch Nicht-Iren erlaubt.

Das erste Full Tilt Poker Festival in Galway wurde mitten in die Sommerpause platziert und hat keine direkte Konkurrenz.

Wir warten gespannt auf die Resonanz. Hat sich Full Tilt zu viele Sympathien verscherzt oder überwiegt die Begeisterung über die Software, die gerne als die beste der Welt bezeichnet wird?

Werden sich die Spieler aus ganz Europa genervt abwenden oder in Scharen nach Irland reisen? Uns sollte PokerZeit vor Ort sein und live berichten?

Online-Qualifier für den UKIPT Main Event laufen ab sofort. Die Buy-ins beginnen bei €2,20.

Angeboten werden Komplettpakete mit Zimmer im Radisson Blu, aber auch Seat only Events.

Wer sich online bei Full Tilt qualifiziert, nimmt zusätzlich an ein paar Sonderaktionen teil, die so +EV sind wie kaum eine andere Veranstaltung.

Z. B. wird der letzte Online-Qualifikant im Main Event Komplettpakete für alle noch kommenden Events der laufenden UKIPT-Saison

Die wichtigsten Eckdaten im Überblick:

  • Datum: 27. Juli – 12. August
  • Spielort: Galway, Irland
  • Buy-ins: €40 - €10.300
  • Main Event: 8.-12. Aug., €1.000.000 garantiert

Lesen Sie hier mehr über Full Tilt Poker.

Jetzt bei Full Tilt Poker registrieren.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare