Fünf Jahre Poker und Party bei der Battle of Malta

torneo poker battle of malta 2016
2017 gibt es die sechste Ausgabe der Battle of Malta

Jedes Jahr gibt es auf der ganzen Welt tausende Turniere, doch keines ist mit der Battle of Malta vergleichbar.

Wie fing das wohl angesagteste niedrigpreisige Europas an und wie wurde daraus das riesige einwöchiges Poker-Party-Festival, welches die Battle of Malta nun ist?

In diesem November steht die sechste Ausgabe der BoM an und es scheint wahrscheinlich, dass sie im Vergleich zum Vorjahr erneut wachsen wird. Der Preispool dürfte bei einem Buy-In von 550 Euro rund 1.000.000 Euro betragen und das Turnier hat einen neuen Host: Gaëlle Garcia Diaz.

Die Battle of Malta war aber nicht immer so groß. Als das Turnier 2012 anfing gab es eine Garantie von grade einmal 150.000 Euro. Und dabei ging PokerListings als Veranstalter sogar ein gewisses Risiko ein, denn es war keineswegs klar, dass man genügend Spieler anziehen würde.

Wir haben hier ein kleines Video gedreht, welches die Geschichte der BoM erzählt:

Poker erschwinglicher machen

Ivonne Montealegre
Ivonne Montealegre

Das Konzept des Turniers wurde damals von Ivonne Montealegre an PokerListings herangetragen. Sie hatte bereits in Südamerika Erfahrungen mit der Organisation von Pokerturnieren gemacht und sah das Potential Maltas als Turnierstandort.

„Das erste Turnier war schon gut, aber das Wachstum war wirklich verrückt“, sagte Montealegre. „Es ist fantastisch, dass jeder Spieler dieses Turnier als Poker-Urlaub mit niedrigem Buy-In schätzt, das ganz ohne Stress das Erlebnis eines großen Events bietet. Das sind die Bausteine für ein unterhaltsames Turnier für jeden Spieler.“

Die erste Moderatorin der BoM, Kara Scott, war begeistert von der Idee, Poker zugänglicher für Freizeitspieler in Europa zu machen: „Die Atmosphäre bei der BoM ist großartig,“ so Scott. „Hier sind viele Spieler, die nicht professionell spielen, sondern aus Spaß am Spiel. Für mich sind diese Spieler wichtig, denn ich liebe Poker.“

Die Battle ist viel mehr als Poker

Bei der Battle of Malta gibt es eine Menge Poker. Das €550 Main-Event hat drei Starttage und jeder Spieler hat die Option auf ein einmaliges Re-Entry. Dazu gibt es zahlreiche Side-Events, etwa die €245 Siege of Malta mit einer Garantie von 100.000 Euro, ein PLO-Turnier, ein €1.320 Highroller und erstmals in diesem Jahr ein Damen-Turnier. Dazu gibt es natürlich durchgehend Cashgames im Portomaso Casino,

Aber die Reise nach Malta hört nicht am Pokertisch auf. Zur Battle gehören auch fünf(!) Parties für die Spieler. Unter anderem gibt es eine Pool-Party im Hilton und eine Party in einem der angesagtesten Clubs in Malta. Darüber hinaus bietet Malta ein reichhaltiges touristisches Programm, famose Architektur und die ältesten von Menschenhand geschaffenen noch erhaltenen Strukturen auf der Welt.

» Jetzt einen Platz bei der Battle of Malta sichern

Terminplan Battle of Malta 2017

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare