Finnland, 12 Points!

Winner!
Ville Wahlbeck im Pokerolymp.

Am zwölften Tag der WSOP gewann Ville Wahlbeck als erster Finne ein Championship Event. Peter Rho wurde bei den Aussie Millions im Januar erst im Heads-up gestoppt. Jetzt gelang ihm ein weiterer Coup.

Beim $2000 No Limit Hold'em (Event Nr. 11) konnte Rho der Million australischen Dollar nun $350.000 amerikanische hinzufügen. Anthony Harb war der Mann, der letztlich die Oberhand behielt, nachdem Rho nach einer nur kurzen Heads-up Auseinandersetzung zwei Paare floppte, aber Harb auf dem Turn die Straight vervollständigte.

Harb freute sich über den Titel und $569.199 Siegprämie.

Event Nr. 12 - $10.000 Mixed Game World Championship Event

Der finnische Profi Ville Wahlbeck besiegte David Ciu im Hedas-up und gewann nun doch sein erstes Bracelet, nachdem er erst vor wenigen Tagen bereits Dritter im Seven Card Stud Championship Event geworden war.

Nach insgesamt sechs Tagen in Folge, in denen der finnische Profi 12h pro Tag gespielt hat, wurde er von seinen Emotionen direkt nach dem Sieg überwältigt und brach in Tränen aus. Es dauerte einige Minuten, bis er die Fassung wiedergewann.

„Das ist der Traum jedes Pokerspielers", sagte er später. „Und es ist das erste Bracelet für Finnland. Kein Wunder, dass ich so emotional geworden bin." Wahlbeck trägt sich seit einiger Zeit allerdings mit dem Gedanken, nicht mehr professionell zu spielen, nachdem er nun seit sechs Jahren als Berufsspieler arbeitet. „Es ist einfach unglaublich anstrengend. Ich bin nicht sicher, ob ich weiter so leben will."

Nach diesem Sieg wird er sich den Ausstieg sicher noch einmal genauer durch den Kopf gehen lassen.

Event Nr. 13 - $2500 No Limit Hold'em

20 Spielern gelang der Sprung in den dritten Tag. Chipleader ist Greg Merko mit 932.000. Prominente Namen unter den letzten 20 sond Roland de Wolfe, Kirill Gerasimov und Shortstack Phil Ivey (31.000).

Event Nr. 14 - $2500 Limit Hold'em six-handed

Daniel Negranu hat sich an die Spitze des nur noch elf Spieler umfassenden Felds gearbeitet. Kid Poker ist also auf der Jagd nach seinem zweiten Bracelet. Barry Shulman, Brock Parker und Shawn Buchanan werden allerdings ihr Möglichstes tun, um dies zu verhindern.

Event Nr. 15 - $5000 No Limit Hold'em

665 wollten beim ersten $5k Turnier der Serie dabei sein, aber 500 von ihnen sollten den zweiten Tag nicht erleben. 165 Spieler gehen also heute in den elften Level, darunter Gevin Griffin, Vanessa Rousso und Nenad Medic. Chipleader ist jedoch Alexander Toryanski mit 175k.

Event Nr. 16 - $1500 Seven Card Stud

Von 359 gestarteten Spielern waren am Ende des Tages noch 97 im Spiel. David Levi ist mit 49.600 Chipleader, aber Jason Mercier ist weiterhin in hervorragender Spiellaune und liegt mit 35.000 in Reichweite.

Jeffrey Lisandro, John Juanda und Allen Kessler gehören ebenfalls noch zu den Spielern, die versuchen, sich einen Platz in den 40 ITM-Rängen zu erspielen.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare