Face the Ace: Neue Fernsehsendung bei NBC

Howard Lederer
Der Professor: Howard Lederer.

Der amerikanische US-Fernsehgigant NBC plant eine neue Pokersendung in das Nachmittagsprogramm aufzunehmen. Die Fernsehshow trägt den Namen „Face the Ace". Ein Amateur erhält die Möglichkeit, gegen drei Pokerprofis zu spielen. Gelingt es dem Anfänger gegen drei Routiniers zu bestehen, wartet eine Million Dollar auf ihn.

Das neue Format soll ab dem 1. August samstagabends ausgestrahlt werden, später wird die Sendung in das Nachmittagsprogramm gelegt. Dass die Sendung einen ähnlich hohen Unterhaltungswert haben wird wie eine Reality Show, ist leicht vorhersehbar. Schon jetzt können Sie sich über Full Tilt Poker online qualifizieren. Gelingt Ihnen der große Sprung dürfen Sie schon bald in Las Vegas um riesige Summen pokern.

Gespielt wird - wie sollte es auch anders sein - Texas Hold'em NL im Eins-gegen-Eins. Der Amateur trifft im Heads-Up auf einen Profi. Gewinnt er das Match, kann er aussteigen und einen Geldpreis gewinnen, wobei er allerdings bis zu seiner Entscheidung nicht erfährt, in welcher Höhe. Oder er fordert einen weiteren Profi heraus. Ist er auch hier siegreich, bekommt er noch einmal dieselbe Wahl eingeräumt. Nach dem dritten Spiel ist dann endgültig Schluss. Entweder ist der Showkandidat dann um eine Million Dollar reicher oder er geht leer aus.

Das Unterfangen: „Hol die Million" wird den Anfängern alles abverlangen. Denn es haben sich bereits zahlreiche Pokerprofis angekündigt. Darunter befinden sich auch Phil Ivey, Howard Lederer, Chris Ferguson und Jennifer Harman.

Poker sucht in Deutschland weiterhin nach der notwendigen Akzeptanz für ein solches Fomat. Turniere finden online oder in Casinos statt. Gesetzlich befindet sich Poker noch immer in einer rechtlichen Gruazone, unabhängig davon, ob es sich um No limit Texas Hold'em, Omaha oder Seven Card Stud handelt obgleich die taktischen Elemente und die Wahrscheinlichkeiten offenkundig sind. Dennoch findet das Spiel seine Anhänger und auch seine Zuschauer. In den USA ist die Popularität des Kartenspiels natürlich noch größer.

Man darf gespannt sein, ob sich das Format langfristig im TV-Programm von NBC etablieren kann oder nach wenigen Produktionen wieder abgesetzt wird.

Diskutieren Sie diesen Artikel auch in unserer Pokerspielerzone auf Facebook.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare