PCA Super High Roller – Fabian Quoss erster Champion des Jahres

fabian quoss pca 2014

Im Heads-up gegen Dan Shak setzte sich Quoss durch und setzt damit die deutsche Erfolgsserie auch beim PokerStars Caribbean Adventure fort.

In den vergangenen drei Jahren konnte der Nürnberger über zwei Millionen Dollar erspielen, aber ein Sieg bei einem großen internationalen Turnier war ihm bisher verwehrt geblieben.

„Es ist ja ganz schön, die Freunde gewinnen zu sehen, aber es ist natürlich schöner, selbst den Titel und das Geld in den Händen zu halten“, sagte Quoss.

Quoss gehört in die Spielergruppe um Philipp Gruissem und Igor Kurganov. Dank des Sieges kann diese Gruppe sich nun weitere 1,6 Mio. Dollar gutschreiben.

Fabian Quoss sprang damit auf Platz vier der deutschen Geldrangliste.

Selbst implodiert und wird dritte

Eine ganze Zeitlang sah es so aus, als hätte Vanessa Selbst den Titel sicher. Schon im vergangenen Jahr hatte die Amerikanerin den $25.000-er Event für sich entschieden.

Selbst hielt einen deutlichen Chipvorsprung, auch als mit Dan Shak und Fabian Quoss nur noch zwei Gegner am Tisch saßen.

Nach einem gewonnenen Coin Flip gegen Antonio Esfandiari hatte sie ihren Mitspieler an die Rail geschickt und die Initiative gewonnen.

George Danzer Main EventDay 1A2014 PCAGiron8JG8278
George Danzer im Main Event.

Dann verlor die erfolgreichste Spielerin der Gegenwart jedoch einen großen Pot mit A-K gegen die geturnte Straight von Fabian Quoss. Von da an ging’s bergab.

Trösten kann Selbst sich aber nicht nur mit einer Dreiviertelmillion Dollar, sondern auch mit der Erinnerung daran, dass sie hier ihrer damaligen Freundin einen Heiratsantrag gemacht hat.

Neben Quoss erreichte mit Ole Schemion ein weiterer Deutscher Finaltisch und Geldränge.

Komplette Payouts des PCA Super High Roller Events

  • 1. Fabian Quoss, $1.629.940
  • 2. Dan Shak, $1.178.980
  • 3. Vanessa Selbst, $760.640
  • 4. Antonio Esfandiari, $575.920
  • 5. Matt Glantz, $445.520
  • 6. Tony Gregg, $347.720
  • 7. Ole Schemion, $277.080
  • 8. Mike McDonald, $217.320

Fast 300 Spieler an Tag 1A des Main Events

Exakt 295 Teilnehmer drängten sich im Atlantis Conference Center an den Tischen des PCA Main Events.

Wie in jedem Jahr waren auch 2014 schon am ersten Starttag zahlr3iche bekannte Namen aktiv, darunter Vanessa Rousso, Jennifer Tilly, Phil Laak, Lex Veldhuis, Mickey Petersen, Marvin Rettenmaier, George Danzer und Thomas Butzhammer.

Chipleader ist vorerst Dylan Hortin, der es auf über 160.000 Chips gebracht hat. 186 Spieler erreichten Tag 2.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare